MO kompatibel zu XS?

von p-kloecki, 10.01.08.

  1. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.08   #1
    Hallo,
    am Wochenende habe ich einen Auftritt als Vorband. Der Keyboarder der Hauptband spielt den Yamaha Motif xs und ich den Yamaha mo. Um Umbaupausen usw zu vermeiden dachte ich, ich mach meine sachen auf nen usb-stick und lad sie dnan bei ihm drauf, soweit ihm das recht ist. Sind die sachen dann kompatibel?geht das?
    Schon mal danke für eure Antworten
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 10.01.08   #2
    Würde ich dir für diesen Zweck nicht empfehlen.
    Man kann zwar verschiedene MO-Daten aus einem MO-All-File in den XS laden, aber es ist nicht auszuschließen, dass sich einige Funktionen und Voices anders verhalten.

    Diese Kompatiblität ist eigentlich nur für einen leichteren Wechsel zum ES/XS gedacht, damit man dort nicht ganz von vorne anfangen muss.

    Wenn du es dennoch probieren willst, solltest du evtl. mit deinem USB-Stick in ein Musikhaus gehen und dort am XS erst einmal einen Test machen.
    Falls du dort die Möglichkeit hast, dann würde ich dort mein Setup gleich als XS-All-File speichern.
     
  3. p-kloecki

    p-kloecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.08   #3
    Ok, vielen Dank, dann nehm ich meinen MO mit. Dann gibts auch keine Probleme.
     
  4. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 10.01.08   #4
    Ist zwar einwenig aufwendiger aber dafür die sicherste Lösung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping