Modifikation Fender Bassman ltd59 auf handverdrahtet

  • Ersteller ikarus90
  • Erstellt am
I
ikarus90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.22
Registriert
04.12.22
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo zusammen,
Ich würde gerne meinen Fender Bassman ltd59 auf Handverdrahtet umbauen lassen. Kennt jemand einen guten Amptech in Deutschland (vorzugsweise Süddeutschland), der mit einer solchen Modifikation Erfahrung hat?

Cheers,
Ikarus
 
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
19.06.12
Beiträge
2.605
Kekse
13.666
Ort
Großraum Stuttgart
Sind nicht alle Röhrenamps handverdrahtet. Mir ist noch kein Röhrenamp bekannt, der durch einen Roboter aufgebaut wurde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
I
ikarus90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.22
Registriert
04.12.22
Beiträge
4
Kekse
0
Sind nicht alle Röhrenamps handverdrahtet. Mir ist noch kein Röhrenamp bekannt, der durch einen Roboter aufgebaut wurde.
Nein, die meisten Amps werden automatisiert auf Platinen gedruckt.
Vorallem bei den großen Herstellern, weil man dadurch schneller und billiger produzieren kann
 
AchimK
AchimK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
31.01.21
Beiträge
1.044
Kekse
1.573
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
Ich würde gerne meinen Fender Bassman ltd59 auf Handverdrahtet umbauen lassen...
Ikarus90, was soll das bringen? Das kommt m.E. einem Neubau gleich...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
19.06.12
Beiträge
2.605
Kekse
13.666
Ort
Großraum Stuttgart
Auf Platinen sind die alle ab einem bestimmten Jahr aufgebaut. Alles andere ist handverdrahtet. Eine auf Lötleisten aufgebaute Schaltung ist quasi ein kompletter Neuaufbau gleich anderer Amp
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
AchimK
AchimK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
31.01.21
Beiträge
1.044
Kekse
1.573
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
ad117f54-86fa-59a2-9def-50791c0b11d6__94364.jpg
so ein Kuddellmuddel willst Du haben? Dann kauf Dir einen alten Bassman 50 4x10" Blackface für 1500,-
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.291
Kekse
44.444
Hallo Ikarus!
Hallo zusammen,
Ich würde gerne meinen Fender Bassman ltd59 auf Handverdrahtet umbauen lassen. Kennt jemand einen guten Amptech in Deutschland (vorzugsweise Süddeutschland), der mit einer solchen Modifikation Erfahrung hat?
...
In Süddeutschland fällt mir spontan Captain Körg ein: https://www.captain-koerg.de
So ein Neuaufbau wird aber sicher nicht billig sein - die Frage ob sich das lohnt ist also (evtl.) durchaus berechtigt...

Hallo Achim!
... so ein Kuddellmuddel willst Du haben? Dann kauf Dir einen alten Bassman 50 4x10" Blackface für 1500,-
Ein 50-Watt Bassman ist auch ein toller Amp - klingt aber schon deutlich anders (cleaner, tighter...) als die Tweed-Modelle.

cheers - 68.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
glombi
glombi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
17.05.06
Beiträge
4.408
Kekse
17.989
Ort
Aschaffenburg
die Frage ob sich das lohnt ist also (evtl.) durchaus berechtigt...
Hängt halt davon ab, was man sich erhofft?!

Besser oder anders klingen wird er nicht dadurch, falls beim Umbau nichts falsch gemacht, beschädigt oder verändert wird.

Der Wiederverkaufswert dürfte auch nicht steigen, da nicht mehr original…

Gruß,
glombi
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.582
Kekse
56.768
Ort
Burglengenfeld
Definiere „handverdrahtet“…Point to point direkt verdrahtet oder so aufgebaut wie damals mit der Eyelet Pappe? Letzteres dürfte incl allem notwendigem Material und Arbeitszeit bei ca 800 - 1000€ liegen, PTP Umbau vermutlich noch höher, ob sich das rentiert?
Dann eher gleich zu einem derart aufgebautem Derivat wie zB von TAD greifen…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.12.14
Beiträge
2.221
Kekse
33.333
Ort
MTK
Ob sich das lohnt, hat der TE doch gar nicht in den Raum gestellt. Er möchte wissen, ob man ihm Adressen benennen kann, die so etwas machen. Lediglich eine einzige (!) Antwort (#7) beantwortet die Fragestellung. Es geht nicht darum , ob wir es machen würden, sondern, ob man einfach mal ohne weitere Kommentierungen zur Lösung beitragen kann. Sehe ich das verkehrt?

Wir sollten froh sein, wenn man hier mal nicht die Scheunentore der Fragestellung so weit offen lässt, um direkt in die Metaebene abzutauchen. Also, wer macht sowas am besten in (Süd-)Deutschland?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 8 Benutzer
M
Mister Spock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
21.05.21
Beiträge
648
Kekse
2.033
Also, wer macht sowas am besten in (Süd-)Deutschland?
Na gut, wenn du pingelig sein willst, dann kann ich das auch. Auf die ursprüngliche Frage ("kennt jemand einen guten Amptech ...?") kann es genau eine korrekte Antwort geben, nämlich "ja". Und sie kann nur von jemandem kommen, der entweder selbst einen Techniker kennt oder von jemandem weiß, dass dieser einen kennt. Wer mit "nein" antwortet, behauptet damit, dass niemand auf der Welt einen guten Techniker kennt, was wahrscheinlich unwahr ist. Und wer einen konkreten Techniker namentlich empfiehlt, bewegt sich bereits weit im Offtopic und riskiert einen Rüffel, denn diese Info war nicht verlangt.

Wollen wir das wirklich so auslegen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.12.14
Beiträge
2.221
Kekse
33.333
Ort
MTK
Na gut, wenn du pingelig sein willst, dann kann ich das auch.
Ach Du, das ist bestimmt ganz lieb gemeint, aber ich brauche keine anwaltliche Hilfestellung, um meinen Aussage nochmal zu unterstützen, insofern ist Dein (hoffentlich ironisch/satirisch gemeinter*) Kommentar nicht nötig.






*ansonsten einfach nochmal lesen und verstehen, dann wird das schon :hat: .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Spanish Tony
Spanish Tony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
01.01.14
Beiträge
2.915
Kekse
19.406
Ort
Dortmund
Der Vulkanier ist halt ein Fuchs
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
elmwood_3100
elmwood_3100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
20.04.07
Beiträge
2.725
Kekse
36.838
Ort
AC
Süddeutschland ist nicht wirklich konkret. Ich hab mir jetzt mal aus dem Sammethread
Tekiela Amplification aus Ludwigsburg rausgesucht.

Der Typ ist Jahrgang mitte 70er, hat seine Ausbildung 1994 gemacht und 2007 eine
Zertifizierung für Röhrentechnik. Auf seiner Homepage sind Bilder von alten restaurierten
Selmers u.s.w. zu sehen. Wenn das nicht zu weit weg ist könnte man da mal anfragen.

https://t-kraftroehre.de/modifikation/
https://t-kraftroehre.de/1-kanaeler/

Den Rechtschreibfehler "Vertärker" möge man ihm verzeihen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Der gute Fee
Der gute Fee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
22.06.13
Beiträge
1.748
Kekse
5.960
Ort
Grenze
Ich mag aber trotzdem wissen, warum man das wollen könnte. Einfach aus Interesse. Nicht hauen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
I
ikarus90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.22
Registriert
04.12.22
Beiträge
4
Kekse
0
Ich mag aber trotzdem wissen, warum man das wollen könnte. Einfach aus Interesse. Nicht hauen!

Ich habe einen älteren Bassman an dem schon
viel gemacht wurde. Caps, potis, Röhren etc.
Und jetzt steht wieder eine Wartung an. Da ich sehr an dem Amp hänge und nicht vorhabe ihn zu ersetzen, wollte ich im Zuge dieser Wartung ein "Upgrade" durchführen und etwas höherwertigere Komponenten einbauen lassen. Hierfür bietet sich ein Umbau auf handwired eben an..

...Tekiela Amplification aus Ludwigsburg...
Hallo elmood!
Danke, ich schaus mir an=)
 
Grund: Vollzitat reduziert
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben