Modifikation Fender Rumble Lautsprecher

von Torsten-Dietrich, 27.06.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.06.20   #1
    Hallo ich bin seit heute stolzer Besitzer eines Fender? Rumble 25 V3..dieser ist eigentlich ein Bassverstärker...den ich aber als Gitarrenverstärker benutzen möchte...manche werden die Nase rümpfen...aber das Ergebniss kann sich hören lassen.Ich muss dazu sagen dass ich kein Heavy Metal Rock'n'Roll etc spiele. Der ortsansässige Verkäufer mit guter Fachkompetenz..selber Musiker bestätigte ..es wäre zwar unorthodox .. Gitarre über den Amp zu spielen aber..klingt gut.! Mein Frage hat jemand Erfahrung mit Austausch von Lautsprecher im Amp...er hat I'm Moment einen 8,"Speaker Bass....ich überlege einen 12" einzubauen...die 8 Ohm Impedanz wäre nicht ein Problem ebenso hätte das Gehäuse genügend Platz....Die berechtigte Frage warum ich nicht direkt einen mit 12" Rumble kaufe .....Es gibt ihn nur mit wesentlich mehr Leistung und riesen grossem Gehäuse...Kommentare....
     
  2. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.707
    Zustimmungen:
    5.050
    Kekse:
    32.034
    Erstellt: 27.06.20   #2
    nun , wenn du über handwerkliches geschick verfügst , warum nicht :) .

    .... ich würde mir aber das ding ganz genau anschauen , wie es zusammen gebaut ist ! .... bei vielen solcher amps kann die schallwand nicht ausgebaut werden , und dann wirds doof zu machen .

    .... zweiter punkt , nicht nur schauen , ob der speaker in der fläche passt , sondern auch guggen , ob das mit der tiefe passt und keine teile da im weg sind .

    schwachpunkt wird natürlich das wahrscheinlich zu kleine gehäuse sein ..... also bissi volumen braucht son speaker schon , sonst klingt das doch dosig . ... ein wenig gegenwirken könnte man noch mit einer bassreflexöffnung , muß man aber immer im einzelfall entscheiden .
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.06.20   #3
    *edit*

    Danke. für die Rückmeldung...die Einwände sind berechtigt...Platz wäre schon da..sowohl in der Breite als Tiefe...ein geeigneter Speaker für ca.50€ im Zubehör zu bekommen...ich Frage mich nur er klingt so wirklich brauchbar für Clean Fender Sound und dank der einschaltbaren Overdrive Funktion die über eine Limiter... verfügt sogar blusy funky chrunch.. Sounds..ich Frage mich ob das wirklich eine Verbesserung darstellt...weil nicht umsonst die Abstimmung eines Combo s ja Werkseitig entwickelt wurde..?
     
  4. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.707
    Zustimmungen:
    5.050
    Kekse:
    32.034
    Erstellt: 27.06.20   #4
    .... ich würde erstmal länger damit spielen und schauen , was dir dabei fehlt .

    bass amp und gitarre ist übrigens ne feine sache , wenn man keine zerre aus dem amp selber holen will .
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.06.20   #5
    My..stimmt..nicht umsonst wurden immer wieder Bassamps ...durch Gitarrenspieler bekannt...siehe Fender Bassmen...Polytone...Mini Brute... IV...Fender Bandmaster...Fender Bassmen Head..ich bin auf der Suche nach einem einfachen leichten Allround Verstärker gewesen..zum Üben ..sowohl auch für Proben ohne Proberaum..etc...bisher hatte mir der Fender Mustang l.... gute..Dienste geleistet......allerdings ... benutze ich die Digitale Modulation nur mit 2-3 Varianten...zum Rumble bin ich durch einen Verkaufvideo...eines US Gitarrenhändler gekommen....ist ein 100..Dollar..als Gitarrenverstärker etwas wert?? Das Demo war schon im der Sound war mit Stratocaster eingespielt...im Demo wurden die 4 Regler .. Klangregelung..mit Overdrive...in verschiedenen Sounds vorgeführt...es wirkte auf mich überzeugend...wenn man tatsächlich nur nach Basic Sound der über Poti von der Gitarre.. geregelt wird.. Effekte...kann man über Pedale nutzen...Wha.. Wha..Delay Reverb....da ich auch Archtop Gitarre spiele..ist er auch dazu gut..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    21.207
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.470
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 27.06.20   #6
    Ich habe den Rumble 100 und 500 für Kontrabass. Der 100er (12") ist genial für Gitarre, selbst der Drive-Kanal kann sich hören lassen. Bißchen Slapback in den Effektweg und feddich.
    Mit Gretsch und Guild klingt der richtig Sahne.
    Vielleicht solltest du auch über einen 8" Breitbander mit Hochtonkalotte nachdenken. Die Eminence Alphas und Betas liefern erstaunlich gute Gitarrensounds.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.06.20   #7
    Danke..ja das ist richtig...die Bassamps ...Klingen für Semiakustik .. Archtop Gitarre..Super...s.og. Post..ich habe mich aus verschiedenen Gründen nicht für den Hunderter Rumble entschieden...a.soll er 2 Amp sein b. Kosten..c. zuviel Leistung...ich bin im. 15Watt Gefilde unterwegs...die ursprüngliche Frage war ja die Modifikation..von 8" nach 12" Speaker... Eminence...habe ich auch ins Versiert genommen.....Weiss jemand wie lange es dauert bis ein. Neuer Lautsprecher eingeschwungen ist?...ich beobachte das ganze Mal wie zikke.. empfohlen hat..
     
  8. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.707
    Zustimmungen:
    5.050
    Kekse:
    32.034
    Erstellt: 27.06.20   #8
    .... ein sehr guter tip ! :great:

    .... ganz einfach , häng eine bassgitarre dran :D;) .

    bei tube town kannst du das einschwingen mit bestellen .... aber würd ich mir schenken , einfach viel spielen .
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    21.207
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.470
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 28.06.20   #9
    Weiche Sicken (wozu ich Bass- und die meisten PA-Speaker zähle) brauchen kein Break in. Die werden entgegen Gitarrenchassis eher straffer mit den Jahren, weil die Kunststoffe der Sicke aushärten und damit den Hub ausbremsen.
    Man kann natürlich Tip und Masse der Klinke kurzschließen und sich das Ding für Stunden bei 50 Hertz totschütteln lassen.
    Vorausgesetzt, gute Belüftung (Magneten mögen keine Wärme) und tolerante Nachbarn.
    Und bitte nicht bei Resonanzfrequenz des jeweiligen Speakers, sonst raucht sich das Ding innerhalb weniger Minuten ganz allein auf und nimmt deine Endstufe gleich mit.
     
  10. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.20   #10
    Danke für die Antwort..nein ich gehe erst Mal nicht..an das System! ...habe vor Ewigkeiten Mal eine 4 ×,12" Box mit falscher Impedanz an einem Head gehabt...smoke I'm Keller..die Endstufe ist abgefackelt..!....Habe e.infach gestern Mal das Radio drangegangen...wer.einfach spielen wie Basszike empfohlen hat.. Dummerweise habe ich gestern mal die Pedale drangehängt ..ich habe Chorus Wha..und ein Reverb-Delay...das Reverb-Delay sagt keinen Muks...dabei ist es neu!....Werde wohl eine Reklamation machen müssen!?
     
  11. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.707
    Zustimmungen:
    5.050
    Kekse:
    32.034
    Erstellt: 28.06.20   #11
    batterien frisch ?

    ..... ev mal im send return des 7änder ausprobieren , gehört ja auch eigentlich dahin .
     
  12. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.20   #12
    Ich habe es mit Netzteil betrieben...Leuchten..ok..Kabel.. getauscht..nix!...
    --- Beiträge zusammengefasst, 28.06.20, Datum Originalbeitrag: 28.06.20 ---
    Ich habe gerade 3 Fotos von dem Pedal gemacht..bei Betrieb funktionieren die Leuchten..wenn der Netzstecker gezogen wird und wieder eingesteckt ist leuchtet nur eine.. desweiteren ist der rechte Footprint ein wenig niedriger als der linke. siehe Fotos

    IMG_20200628_103915.jpg IMG_20200628_103943.jpg IMG_20200628_103957.jpg IMG_20200628_104049.jpg
     
  13. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.707
    Zustimmungen:
    5.050
    Kekse:
    32.034
    Erstellt: 28.06.20   #13
    ... das heißt erstmal nichts , kann sein , das der eine schalter mit auf der platine sitzt und der andere frei verdahtet ist ...... aber schade .
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.20   #14
    Ja zumal es Recht gute Sounds macht und von der Größe überschaubar ist...es ist 3 Wochen alt und hat nur auf dem Wohnzimmer Boden gelegen am Netzteil liegt es wohl nicht!
    --- Beiträge zusammengefasst, 28.06.20, Datum Originalbeitrag: 28.06.20 ---
    Den Schalter aufzuschrauben...ich weiß nicht ob das wirklich gut ist..werde wohl zum Händler Reklamation machen!?
     
  15. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    4.467
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.966
    Kekse:
    11.954
    Erstellt: 28.06.20   #15
    Sicher daß das Netzteil genug Milliampere liefert ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.20   #16
    Ha ja ich habe das Wha und Chorus gecheckt...damit läuft es..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.707
    Zustimmungen:
    5.050
    Kekse:
    32.034
    Erstellt: 28.06.20   #17
    dr meinte glaub , das ev das delay mehr strom braucht ..... schau doch mal , was auf den geräten an bedarf steht .
     
  18. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    4.467
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.966
    Kekse:
    11.954
    Erstellt: 28.06.20   #18
    Äh Wah und Zerrer brauchen eher wenig Miliampere. Reverb und Delay, besonders wenn sie Digital sind, deutlich mehr. Wenn Die LEDs leuchten aber kein Effekt kommt, ist oft das Netzteil zu schwach, liefert nicht genügend Miliampere !!!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.20   #19
    Ich schaue nachher Mal..es hat aber vorher funktioniert...?!
     
  20. Torsten-Dietrich

    Torsten-Dietrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.20
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.06.20   #20
    Ich habe das Effekt Gerät heute getauscht...auf Kulanz..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping