Monacor DSM-48LAN Probleme

von HenrySalayne, 29.08.16.

Sponsored by
QSC
  1. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    833
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 29.08.16   #1
    Ich habe mir für ein Monitorrack mit einer 4-Kanal-Endstufe den DSM-48LAN gekauft, da ich gerne bei Monitoren alle 4 Kanäle über den Controller jagen würde und mir beim alten Controller nur 3 Eingänge zur Verfügung standen.
    Leider funktioniert das ganze eher schlecht als recht und die Dokumentation ist leider auch etwas dürftig; aber von Vorne:
    Gerät ausgepackt, über USB mit dem Rechner verbunden, Software war schon installiert. Soweit alles problemlos. Dann frierte bei (gefühlt) jedem zweiten Klick der Controller ein und lies sich nicht mehr bedienen (Fehlercode F1 im Display). Ich habe dann kurz das Handbuch gezückt und darauf hin eine alte Fritz-Box ausgebuddelt und es über das Netzwerk weiter versucht - gleiches Problem.
    Die installierte Softwareversion war schon etwas älter also habe ich die aktuellste Software herunter geladen, drüber gebügelt und es noch einmal probiert - immer noch das Gleiche. Daraufhin habe ich die Firmware des Controller geupdatet - gebracht hat es nichts. Heute ware ich dann noch bei einem Kollegen mit einem anderen Rechner und einer komplett anderen Netzwerkstruktur, dort haben wir dann auch die Software installiert und hatten - ihr wisst es schon - immer noch das gleiche Problem.
    Das Gerät stürzt auch reproduzierbar bei Eingaben über die lokalen Bedienelemente ab, ohne, dass USB oder Netzwerk auch nur gesteckt sind.

    Nach dem Update kann man auch im Source-Dialog unter Channel A und B nichts anderes mehr als Analog auswählen (vorher ging hier meines Erachtens auch AES/EBU und sollte laut Bedienungsanleitung auch nur hier gehen) und bei Channel C und D geht jetzt Analog, AES/EBU und Dante(?). Ich vermisse auch die Option, die es vorher gab, dass man den einzelnen Eingangskanälen die einzelnen AES/EBU-Kanäle zuordnen kann. Kann man die Source-Einstellungen eigentlich nicht über die Software machen?

    Jetzt frage ich mich natürlich: Habe ich da ein defektes Gerät oder woran liegt das und wie kann man das beheben?

    Ich lade hiermit @B_West und @Rockopa in den Thread ein, da die ihr zwei wohl die besten Ansprechpartner seid.

    Noch ein paar Daten zum Gerät:
    SN: 10752
    SW: 3.8.20.31458
    HW 4.9.3

    Schon einmal ein Danke für die Antworten.
     
  2. B_West

    B_West Produktspezialist MONACOR INT.

    Im Board seit:
    18.05.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    729
    Erstellt: 30.08.16   #2
    Moin Henry,

    habe das mal an unseren technischen Kundendienst weitergereicht - am besten Kontaktest du die Kollegen mal per Mail unter werkstatt@monacor.de , sonst geht auf den Fluren doch zu viel verloren

    Gruß Björn
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.609
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.326
    Kekse:
    48.254
    Erstellt: 30.08.16   #3
    Definitiv ist das Gerät defekt.
    Nichts was Du beschreibst habe ich jemals als Problem gehabt.
    Genau zu diesem Zweck habe ich mir auch diesen Controller zugelegt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping