Monitore vs. Hi Fi Boxen

  • Ersteller Lifeless Earth
  • Erstellt am

L
Lifeless Earth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.12
Registriert
01.06.08
Beiträge
39
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich hatte eine kleine Auseinandersetzung mit einem Freund.
Der meinte, dass Montiore sinnlos wären da man beim Recorden genauso gut Hi Fi Boxen zum Abmischen benutzen könne und das das Ergebnis ziemlich das gleiche wäre, mit anderen Worten HI Fi und Monitore hören sich gleich an.
Also ich war der Meinung das man durch Monitore fürs Homerecording bessere Ergebnisse erzielen kann beim Abmischen als durch Hi FI Boxen, so hab ichs zumindest auch im Lexikon Recording von Peter Martinus nachgelesen.
Allerdings weiß ich auch nicht wies im Homerecordingbereich aussieht mit Monitoren.

Meine Frage ist nun, lohnen Monitore sich wirklich fürs Homerecording oder tun es auch die Hi FI Boxen?
 
Eigenschaft
 
M
MatthiasT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
06.07.05
Beiträge
3.181
Kekse
34.736
Meine Frage ist nun, lohnen Monitore sich wirklich fürs Homerecording oder tun es auch die Hi FI Boxen?
Kann man pauschal nicht sagen. Nicht jede Monitorbox ist gleich, genau wie sich Hifi Boxen untereinander massiv unterscheiden können.

Fakt ist, alle bedienen sich aus dem gleichen Pool an Chassis und die Physik bleibt auch die gleiche, egal wie die Lautsprecher im Laden klassifiziert sind. Im Grunde sind beides erstmal nur Lautsprecher.
Dazu ist der Begriff "Studiomonitor" an keinem Standard gebunden.

Man müsste die Diskussion schon konkretisieren und direkt spezielle Monitorlautsprecher mit speziellen Hifi Lautsprechern vergleichen.
 
No Mercy
No Mercy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.17
Registriert
15.06.06
Beiträge
1.567
Kekse
4.288
Matthias hat recht! Produzieren nicht beispielsweise Geithain z.T. auch dieselben Lautsprecher sowohl für den Hifi- als auch den Studiobetrieb?
 
M
MatthiasT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
06.07.05
Beiträge
3.181
Kekse
34.736
Matthias hat recht! Produzieren nicht Geithain z.T. auch dieselben Lautsprecher sowohl für den Hifi- als auch den Studiobetrieb?
Soweit ich weiß schon. Dazu stehen B&W Boxen (welche definitiv Hifi sind) auch gerne mal in Studios, gerade bei denen die hauptsächlich mastern scheinen die ja recht beliebt zu sein.

Schaut man sich das Einsteigersegment bei Monitoren mal an hat man da einen ziemlichen Einheitsbrei aus kleinem Woofer (5-6.5" meistens) mit kleinem Woofer plus eventuellen Waveguide um das Rundstrahlverhalten einigermaßen in den Griff zu bekommen. Das kann gut funktionieren, aber ist auch nicht die perfekte Wiedergabe wie man sich vorstellen kann...


Dazu muss man beachten dass auch Monitore gewissen Moden unterworfen sind. Die NS-10 waren ja auch mal eine Zeit lang sehr beliebt, und die sind das Gegenteil von linear. Heute würden nur noch die wenigstens auf solchen Tröten mischen wollen.


Aus der Diskussion ist dann ja auch gleich ein Monitor-Bauprojekt entstanden. ;)
 
P
Pars_ival
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.18
Registriert
18.05.07
Beiträge
3.161
Kekse
4.949
Ort
Schermbeck

Und deshalb versteh ich auch nicht, warum der neue Thread nicht einfach in den "alten" verschoben wird. Warum werden hier immer wieder neue Threads aufgemacht, breit und ausführlich beantwortet, die schon längst gefühlte 100te mal behandelt wurden ? Gerade bei Grundsatzfragen ist doch schon fast alles durchgekaut. Und nur weil ein Threadsteller evtl. keinen Bock hat, die entsprechenden vorherigen Antworten durch zu lesen, muss man das Forum doch nicht künstlich aufblähen :gruebel:;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben