Motif XS via WLAN an IOS Editoren

von Recharger, 27.10.16.

Sponsored by
Casio
  1. Recharger

    Recharger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.10.16   #1
    Habe mein Motif mal via Ethernet an den PC angebunden. Im Netzerk erscheint das Gerät, die Einstellungen sind auf default.
    Nur finden die Editor Apps von Yamaha das Gerät nicht. Wenn ich auf Wireless Midi Port drücke, wird immer nichts gefunden.

    Benötige ich noch etwas? Oder ist das überhaupt möglich?
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    3.417
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
  3. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.10.16   #3
    Bist Du dir denn sicher, dass er auch XS kompatibel ist? Das Datenblatt sagt nur XF mit SW Update.

    Zumal mein XS in der Nähe des Routers steht könnte ich die 80,- auch gerne sparen wenns anders geht ;-)
     
  4. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    3.417
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
    Erstellt: 28.10.16   #4
    Sicher bin ich mir nicht, da ich keinen XS mehr zum testen habe. Aber du hast ja 30 Tage Rückgaberecht, wenn es nicht funktioniert.
    Jedenfalls kommst du normal über den Router und Ethernet, nicht per WLAN vom XS zum Ipad.
    Du kommst so auch nicht an die normalen Editoren von Yamaha oder J. Melas. Das geht nur über Midi, USB oder FW.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.10.16   #5
    Dann komm ich wohl um ein Midi Interface nicht drumherum. Schade! Trotdem Danke @Jean-M.B.
     
  6. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    3.417
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
    Erstellt: 28.10.16   #6
    Midiinterface brauchst du nicht. Jedenfalls nicht für den Motif alleine. Einfach per USB verbinden und den YAMAHA USB Treiber für den Motif XS installieren.
    Achte dabei darauf, dass sowohl der Motif, als auch der Treiber auf dem aktuellen Stand ist.
     
  7. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.450
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 28.10.16   #7
    USB-Treiber für iOS? Verbindung zum iPad ohne Interface? Oder soll der Motif doch eher an den PC angeschlossen werden? Fragen über Fragen...

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  8. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    3.417
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
    Erstellt: 28.10.16   #8
    Natürlich für die Verbindung zum Rechner und den Editoren für den PC
     
  9. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.450
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 28.10.16   #9
    Na ja, so ganz ist mir noch nicht klar, was @Recharger denn nun genau vorhat. Im Titel ist die Rede von iOS-Editoren, im Post spreicht er von Editor Apps, aber auch dem PC. So lange diese Unklarheiten nicht beseitigt sind ist es recht schwer, da etwas zu raten, ohne neue Verwirrung zu stiften...

    @Recharger: Soll der Motif XS an das iPad oder an einen PC angeschlossen werden?

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  10. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.10.16   #10
    @DschoKeys sowohl als auch ;)
    Am PC in Verbindung mit Cubase LE via USB ist alles gut. Nur arbeite ich (wie im letzten Post beschrieben) wenig bis nicht mit DAW, sondern mit Hardware Recording etc.
    Auf deinen Tipp hab mir die kostenlosen Apps auf mein IPad geladen und finde die zum Editieren echt :great: Brauch nicht zur anderen Seite des Raumes und den PC hochfahren,.

    Nur dachte ich, wenn das Mofif via Ethernet am Router hängt, erkennt das IPad das XS im WLan.

    Daher benötige ich wohl jetzt ein Midi Interface/Docking Station für das IPad :rolleyes: Das Behringer sollte für meine Zwecke reichen, kann zumindest auch SysEx im Gegensatz zum Alesis.
    Aber ich schweife aus :tongue:
     
  11. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    3.417
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
    Erstellt: 28.10.16   #11
    Aber sind denn die Apps (Fader, Setlist und Multiparteditor) nicht ohnehin nur ab dem Motif XF?
     
  12. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.450
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 28.10.16   #12
    Die Editor-Apps sind mit Motif XF, MOXF, MOX, S90XS, S70XS, Motif XS und Motif XS Rack kompatibel.

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
Die Seite wird geladen...

mapping