motif zusätze usw.

von ironyc, 17.07.07.

  1. ironyc

    ironyc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    22.05.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #1
    tach jungs,

    kurz zu mir - habe den yamaha motif es8 und ein midi k das ich vom motif aus steuere.
    hab ne kleine frage: möchte was dazukaufen, dachte an das fantom rack, bin mir da aber noch nicht ganz schlüssig? was haltet ihr davon, den motif und den fantom? oder was haltet ihr von den zusätzen des motif es 8, cd, und einsetzjkarte? hats da noch mehr aufm markt.
    spiele in ner funk pop jazz band, und zusätzlich brauche ich meine lieblinge für das produzieren von musikstücken, also im studio. aber solte dann alles auch gut live klappen.

    gruss ironyc
    ps. soundmäsig : jan delay, galliano, incognito, usw.
     
  2. Dana.

    Dana. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    18.12.09
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 18.07.07   #2
    Motif und Fantom (also zwei Allrounder) zu kombinieren macht für mich ganz pauschal erst mal wenig Sinn. Die Überschneidungsfläche zwischen den Geräten ist riesig. Aber ich glaube du zäumst das Pferd von hinten auf: Welche Sounds benötigst du denn, mit denen du nicht zufrieden bist? Welche Sounds spielst du am meisten? Das sollte deine Kaufentscheidung am ehesten beeinflussen.

    Liebe Grüße

    Dana
     
  3. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 18.07.07   #3
    M.E. ergänzen sich Motif und Fantom schon ganz gut, ohne dass ich damit sagen möchte, dass du unbedingt die beiden haben musst.

    Natürlich gibt es auch viele Überschneidungen, aber der Motif ist zb. im Bereich Orgeln/E-Piano besser, der Fantom im Bereich Blechbläser/Naturinstrumente. Da musst du jetzt sehen, was dir wichtig ist.

    Wie Dana schon gesagt hat, solltest du wirklich zuerst analysieren was fehlt und dann dementsprechend reagieren. Evtl. würde dich da ein "spezialist" weiter bringen als 2 "Alleskönner". Ich kenne aber auch Leute die mit der Kombi aus beidem durchaus glücklich sind.
     
  4. ironyc

    ironyc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    22.05.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #4
    also das ist mir schon klar, aber ich möchte das optimalste an sounds für funk-jazz-pop, also streicher, pads, lead-streicher- einfach mehr RnB sound ev. gute syn. bässe usw.

    gruss ironyc
     
  5. Dana.

    Dana. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    18.12.09
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 18.07.07   #5
    Öh, bei "optimalste für funk, jazz, pop" hätte ich am ehesten ein Hohner Pianet, ein Fender Rhodes, gute amps und Wah-Wah-Effekte, sowie ein DX-Board für nen Yamaha Motif gedacht ;)

    Tut mir leid, aber diese "Spanne" ist ein klein wenig groß, um Tendenzen für den ein oder anderen Allrounder oder andere Ergänzungsmodule zu empfehlen.

    Liebe Grüße

    Dana
     
Die Seite wird geladen...

mapping