Motorik der Rechten Hand ist schlecht

von Crate, 26.07.04.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 26.07.04   #1
    hallo,
    die Motorik meiner rechten Hand ist total schlecht geworden. Ich kann garnicht mehr richtig den Wechselschlag und komme bei schnellen sich aus dem Rythmus, weil ich garnicht mehr genaue Kontrolle über meine Hand habe.

    Vor circa acht Wochen hatte ich im kleinen Finger und in der einen Hälte des rechten Fingers so ein Taubhautsgefühl und immer wenn ich den Unterarm bis zum "Anschlag" angebeugt habe und die Hand angezogen habe, zog der Nerv an der Stelle, wo man sonst den sogenannten Musikanntenknochen hat. Ich bin nicht zum Arzt gegangen, weil ich halt gedacht habe, dass sich das schon wieder bessert. Ja das Taubheitsgefühl ist weggegangen, aber jetzt ist die Motorik total schlecht und es zieht immer noch an der Stelle, wenn ich den Unterarm bis zum "Anschlag" angebeugt habe.

    Habe in 1 1/2 Wochen nen Arzt Termin beim Neurologen und ich kann in der Zeit keine Gitare spielen. :(

    Hattet ihr auch schonmal sowas? Was soll ich machen?
     
  2. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 26.07.04   #2
    sowas hatte ich zum Glück noch nie! Bei dem Gedanken wirds mir echt schlecht!

    ICh hatte bloß mal eine Sehnenscheidentzündung im rechten Handgelenk...war auch net angenehm - immer wenn man irgendetwas heben will tut das Gelenk höllisch weh. Stört zum Glück nicht wirklich beim Gitarre spielen und ging schnell wieder weg.
     
  3. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 26.07.04   #3
    Seit wann haste das denn? Also aus heiterem Himmel kommt sowas normal nicht, und wenn, dann ist's meist harmlos.
     
  4. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 27.07.04   #4
    Moin moin .....

    ich habe/hatte das Problem mit dem Gelenkknochen in der Ecke vom Musikantenknochen auch ..... allerdings stört es beim Gitarre spielen eher wenig, das einzige was da wirklich hilft ist ruhigstellen, also keine bierkästen und dicke weiber stemmen, nach vier bis fünf wochen wars dann bei mir ok ..... es zwickt zwar manchmal noch aber dann halt nur wenn ich was hebe oder die nterarmmuskulatur angespannt wird in einer bestimmten arm stellung ..... Also: Ruhigstellen und damit erst ma nix machen ein paar wochen .....
    was auch interessant ist das die besserung genau nach einer Zahn op eingetreten ist (könnte natürlich zufall sein), wäre auch ma interessant da nachschauen zu lassen ..... Jedenfalls sind seit der op meine schultergelenke völlig entzündungsfrei und schmerzfrei, was sie bis zur op nicht waren .....

    greetz
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping