Moving Head Sender zur Verfolgung

von Mac55, 12.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. Mac55

    Mac55 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    6.03.17
    Beiträge:
    347
    Kekse:
    181
    Erstellt: 12.11.08   #1
    Hallo,

    ich habe hier im Forum schonmal gelesen, dass es Moving Heads gibt, die auf einen Sender reagieren und dann den Sender ( Im Falle ja die Person ) dann verfolgen.

    Ich wollte mich hier mal erkundigen, bei welchen Geräten dies möglich ist und wo man solch ein Equipment anmieten kan.

    Danke!

    Mac55:great:
     
  2. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Kekse:
    85
    Erstellt: 12.11.08   #2
    Hi,

    ja solche Systeme gibts es! Prizipiell können sie an jedem Moving Light angeschlossen werden, denn das erfolgt per DMX! Allerdings wirst du wenn du dazu mal eine Preis hörst sicherlich kein Interesse mehr daran haben! :D:D:D ;)

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  3. Dudais

    Dudais Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    18.12.17
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Würzburg / München
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 12.11.08   #3
    Jop wie Marshall schon gesagt hat: teuer, teuer, teuer und oft ungenau!

    Vorschlag: Ordentlichen Verfolger besorgen (Gasentladungslampe, Shutter etc.) - in eurem fall eben mieten - und jemanden einweisen und dann da dran stellen. Habt ihr letztendlich viel mehr davon!
     
  4. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    11.03.20
    Beiträge:
    681
    Kekse:
    368
  5. JoergWien

    JoergWien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.12
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.12   #5
    Auch auf die Gefahr, daß es keinen mehr interessiert (letzter Beitrag ist ja schon ein bisschen her), vielleicht kann ich Euch nächstes Jahres das Gewünschte anbieten. Wir sind gerade in den ersten Tests.
    Martin hat den Vertrieb eingestellt und das Produkt von Zactrac sieht verdammt teuer und kompliziert aus. Wir planen einen auf Funk basierenden Controller (Empfänger) und Sender, der standard DMX Moving Heads (analog, digital), sowie Pan Tilt Units horizontal und vertikal ansteuern kann. D.h. jeder Moving Head benötigt einen Controller, dem dann zentral über irgendetwas (PC, Pult, ....) mitgeteilt wird, welchen Sender (Frequenz) er zu verfolgen hat. Unser Ziel ist es, das Endprodukt natürlich unkompliziert, zielgenau und preiswert (also auch für den Hobby Bereich) anbieten zu können.

    Da ich mich persönlich in der Lichtszene nicht so gut auskenne, wäre ich dankbar für jeden Einfall, Kommentar oder Wunsch.


    Gruss

    Jörg
     
  6. fireworker

    fireworker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.11
    Zuletzt hier:
    25.11.19
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Osnabrück
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.11.12   #6
    Hallo Jörg,

    das klingt natürlich sehr interessant.
    Was heißt ihr macht die ersten Tests? Erstmal nur Experimente oder schon Prototypen?
    Aus meiner Sicht wäre es sinnvoll, die Empfänger einfach in die DMX-Kette zwischenzuschalten, der dann nur die Pan/Tilt-Werte (Die Kanäle sollte man natürlich einstellen können, klar) für "seinen" MH verändert. Alternativ wäre auch eine Computerschnittstelle und eine Art Plugin für Freestyler/DMXControl etc interessant. Ich weiß natürlich nicht, in wie weit das für euch realisierbar ist.

    Auf welchen Frequenzen wollt ihr denn dann senden?

    lg
     
  7. Charly313

    Charly313 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.12
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    77
    Kekse:
    183
    Erstellt: 26.11.12   #7
    Für DMXControl gibt es ein Plugin was z.B. zwei MH´s (einer links einer rechts) in einem Punkt auf der Bühne zentriert und man beide dann über ein Positionsfeld steuern kann und beide immer auf einen Punkt konzentriert sind!

    Siehe hier:

    http://www.dmxcontrol.de/wiki/FollowSpot_Plugin

    VG Charly313
     
  8. lightfreak97

    lightfreak97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.12
    Zuletzt hier:
    17.11.13
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.12   #8
    Am besten ist es noch immer, einen normalen Verfolger zu benutzen. Der hat nämlich ordentlich Power und ist zuverlässig und prezise. Ich bin der Meinung, dass die Moving Heads oft mit einem DMX Pult oder Software mit Joystick angesteuert werden, und so die Personen auf der Bühne "verfolgt" werden. Aber diese Pulte sind meistens auch teuer (wie Grand MA, usw...)
     
  9. JoergWien

    JoergWien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.12
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.12   #9
    Hallo fireworker,
    so haben wir es geplant. Jedoch sind wir im Moment noch dabei, erstmal die grundsätzlich Technik in den Griff zu bekommen. Ich schätze, daß wir einen Prototypen im März fertig haben. Der wird dann erstmal die Servos analog ansteuern. Dann werden wir versuchen DMX und Pelco Protokolle zu implementieren. Was meinst Du mit Computerschnittstelle und Plugin für Freestyler/DMX Control? Welche Daten willst Du empfangen? Die Position, Entfernung, ...?
     
  10. fireworker

    fireworker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.11
    Zuletzt hier:
    25.11.19
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Osnabrück
    Kekse:
    11
    Erstellt: 03.12.12   #10
    Hallo Jörg,

    ich meine einfach, dass man die Empfänger an den rechner anschließt und die Informationen an Freestyler weitergibt, sprich die Steuerung erfolgt über Freestyler. Dann müsste man kein weiteres Gerät in die Signalkette einfügen, bzw. einen weiteren Rechner anschließen.

    lg
     
  11. JoergWien

    JoergWien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.12
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.12   #11
    Hallo Fireworker,

    sorry, stehe auf dem Schlauch. Welche Informationen und was ist (bin da nicht im Thema) Freestyler?

    Lg
     
  12. just-lights

    just-lights Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Saarbrücken / Saarland
    Kekse:
    3.140
    Erstellt: 06.12.12   #12
    @ JoergWien,

    löblich, dass ihr euch daran Versuchen wollt, aber wenn selbst Firmen wie Martin solche Systeme nicht weiterentwickeln, dann wird das seine Gründe haben.

    Es ist einfach so, dass diese Verfolgerfahrten mit Elektronik/Software gesteuerten Movinglights einfach immer nur etwas hinterherhinken, da sie ja nicht vorausschauen können, wo sich die zu verfolgende Person hinbewegen wird.
    Ein gutes Beispiel: der Sänger steht in der Bühnen mitte, plötzlich kommt es ihm in den Sinn, rasend schnell quer über die Bühne zu laufen und macht dann eine Kehrtwendung in die andere Richtung.
    Was denkt ihr macht die Steuerelektronik und Movinhead?
    hinterherhinken !!
    Ein trainierter Mensch am normalen FollowSpot, hat ein Auge dafür was als nächstes passieren wird und kann sich darauf einstellen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. JoergWien

    JoergWien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.12
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.12   #13
    Die Kosten für das Martin System und der Aufwand für die Installion sind sicherlich nicht ohne gewesen. Ich denke das wird ein Grund gewesen sein, wieso der Vertrieb eingestellt wurde. Ich habe noch keine Ahnung, wo wir letztendlich bei den Kosten landen, aber angepeilt ist ein Preis für Controller und Sender so um die EUR 200,--. Bitte nicht darauf festnageln, das ist derzeit nur eine Vorstellung. Ob wir die Geschwindigkeit hinbekommen, werden wir sehen. Da wir direkt das Funksignal orten und verfolgen, bin ich da NOCH guter Dinge. Hat jemand vielleicht einen defekten MovingHead kostengünstig abzugeben? Es müßten nur die Servos und die Steuerung über DMX noch funktionieren.
     
  14. olav19

    olav19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.12
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.12   #14
    Hallo,
    nach so einem Preiswerten System suche ich schon lange wenn es die ersten Prototypen ab März gibt ab wann wird es den dann die ersten Fertiggeräte geben mit denen man auch richtig arbeite kann und kann man den Moving-Head parallel noch mit DMX ohne großen aufwand steuern oder ist das nur möglich entweder DMX oder Verfolger? Wird das Gerät dann eigentlich irgendwie an den Moving head drangebaut oder muss man es in den Moving head einbauen? Gibt es eigentlich schon irgendwo erste Bilder oder Videos?
     
  15. JoergWien

    JoergWien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.12
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.12   #15
    @olav19
    also ich hoffe Euch Mtte nächsten Jahres etwas fertiges anbieten zu können. (Die Hoffnung stirbt zum Schluß :-)) Geplant ist, daß die normale DMX-Steuerung auch noch funktioniert und der Verfolger dann zu, bzw. abgeschaltet werden kann. Die Befestigung muß irgendwie am Moving-Head erfolgen. Das könnnte unter Umständen bei einigen Heads noch ein Problem werden. Aber lasst uns erstmal basteln. Wenn wir uns mit der Befestigung beschäftigen, dann sind wir schon ganz schön weit.;-) Ich halte Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.
     
  16. LTK

    LTK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.12
    Zuletzt hier:
    3.11.16
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Memmingen
    Kekse:
    511
    Erstellt: 15.12.12   #16
    Wenn ich mich mal noch einmischen darf, ich denke das ganze wird schwer ohne PC zu lösen sein, denn ich schätz mal man müsste verschidene Faktoren mit ein berechen, wo die MH hängen, usw... Nur s nen kleiner Einwand von mir, ansonsten fänd ich die Idee an sich sehr cool :D
    LG LTK
     
  17. JoergWien

    JoergWien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.12
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.12   #17
    @LTK
    das Orten und Verfolgen soll über den Controller gesteuert werden. Da wir das Funksignal analog empfangen, benötigen wir kein Einmessen oder irgendwelche anderen Bezugspunkte. Um auf einen anderen Sender umzuschalten oder den Controller an/abzuschalten benötigt man dann natürlich schon einen PC. Wir planen den Controller dafür mit einem WLAN Modul und HTTP-Server auszustatten. Das Prinzip wird so wie bei SOLOSHOT (www.soloshot.com) sein.
     
  18. LTK

    LTK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.12
    Zuletzt hier:
    3.11.16
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Memmingen
    Kekse:
    511
    Erstellt: 20.12.12   #18
    Meint ihr nicht das das Teil, dann nicht etwas teuer wird und viel platz braucht...?
     
  19. JoergWien

    JoergWien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.12
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.12   #19
    @LTK
    Noch bin ich guter Dinge, daß wir es hinbekommen. In den kleinen IP Kameras ist auch alles drin und die Platine ist nun wirlich nicht groß. Aber wie gesagt, erstmal irgendwie den Prototyp fertig bekommen und dann jemanden finden, der das möglichst kostengünstig produziert.
     
  20. JoergWien

    JoergWien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.12
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.13   #20
    @LTK
    über Weihnachten und Neujahr ist nicht viel passiert. Ich hoffe Ende des Monats etwas mehr sagen zu können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping