Mozart Klaviersonate C-Dur

von Donald1000, 04.04.08.

  1. Donald1000

    Donald1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 04.04.08   #1
    Hallo!

    Ich werde ich im Sommer die Aufnahmeprüfung für Tonmeister machen, nun meine Frage:

    Ist der 2te und der 3te Satz aus der C-Dur Sonate von Mozart mittlerer Schwierigkeitsgrad?

    ("...Vorttrag zwei Werken mittleren Schwierigkeitsgrades......etwa eine dreistimmige Invention von J.S. Bach oder zwei Sätze aus einer Sonate von Mozart oder Beethoen....")

    Ich danke schonmal für eure Hilfe im vorhinein

    Mfg Lukas
     
  2. bassoo

    bassoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    13.10.15
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    65
    Erstellt: 14.07.08   #2
    Ist zwar schon ein Vierteljahr her, dass du gefragt hast, und wahrscheinlich auch zu spät für deine Prüfung, aber trotzdem:

    du meinst wahrscheinlich die sog. "sonata facile" von Mozart. Deren erster Satz hat es zwar in sich, aber der zweite und dritte Satz sind deutlich leichter und liegen klar unter dem "mittleren Schwierigkeitsgrad", wenn man dafür Bachs dreistimmige Inventionen als Maßstab nimmt - die sind schwerer. Du wirst also mit diesen beiden Sätzen kaum durchkommen...
     
Die Seite wird geladen...