MSA Platin "Solid" Drumset - OK?

von Lou, 22.03.06.

  1. Lou

    Lou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.03.06   #1
    Hi,

    ich will mich ienfach n bischen an nem Drumset mal ausprobieren. Also nciht in ner Band oder auffer Bühne. Daher wollte ich mir mal ein günstiges Set als Dritt-Instrument bestellen. Darf natürlich nciht zu viel kosten.

    Wie ist das MSA Platin "Solid" Drumset ? die Beschreibung und die User-Kommentare klingen doch recht gut. Kann ich dmait gut n bischen spielen und eventuell auch n bischen was dmait aufnehmen?

    http://www.musik-service.de/Drums-Schlagzeug-MSA-Platin-Solid-Drumset-prx395743355de.aspx

    Mfg
    Lou
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 22.03.06   #2
    Also auch wenn's billig sein soll, würde ich schon etwas mehr ausgeben.

    Sowas:
    www.musik-service.de/Drums-Schlagzeug-ROADWORX-L-22-Drumset-Basix-Drumset-prx395752408de.aspx

    Drunter ist immer so ne Sache, für zu Hause reicht das schon teilweise, aber aufnehmen ist meist nicht so prall. Wenn's wirklich so billig sein soll, würd ich ein gebrauchtes Export/Rockstar etc. vorziehen, da bekommt man ab und zu was für 300 €. Da hat man dann (meist) wenigstens vernünftigere Hardware die etwas mehr aushält und klanglich sind sie eher besser (wenn Gratung, Spannreifen, Böckchen und Spannschrauben in Ordnung).
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.03.06   #3
    wenn platin, dann mindestens die classic serie... eher deluxe
    kenne mittlerweile 2 leute die diese sets spielen und mit zufrieden sind
    allerdings ist der anteil an "montagsmodellen" bei dieser firma noch recht hoch, d.h. wenn man ein gutes modell, das ideal verarbeitet wurde erwischt ist es ok für den preis... die wahrscheinlichkeit eins mit unsauberer gratung oder anderen verarbeitungsfehlern zu bekommen liegt aber, was ich bis jetzt so gelesen hab, höher als bei anderen marken.

    wenn günstig, dann wie der herr kommissar schon gesagt hat: gebrauchtes export/rockstar, da geht für 300-350 schon einiges, oft auch mit recht ordenlichen einsteigerbecken.

    ODER wenn es neu sein soll mindestens das RoadworX S20/22 für 335/339 euro oder sowas, idealerweise das vorgeschlagene L22.

    PS: auch offspring fan? *avantar-anguck*
     
  4. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 22.03.06   #4
    Hi Lou,

    selbstverständlich kann man für so einen Preis (275 Euronen) nicht die Welt erwarten. Ich würde dir den Rat geben dich nach einem gebrauchten Set umzusehen. Damit fährst du dann um einiges besser als mit einem 275 Euro Set.

    Laß es dir einfach mal genau durch den Kopf gehen, aber wenn du auf längere Sicht die Lust am drumming nicht verlieren willst - dann kauf dir ein gut erhaltenes gebrauchtes ....

    Just my 2 Cents.

    Groove,

    JC
     
  5. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.03.06   #5
    Also mit aufnhemen red ich hier auch nicht von nem Studio oder osnstigem. Und auch für die privaten aufnahmen muss es keine drum-solos in perfektem sound wiedergeben. Naja. Das ist auch immer so ne Sache mit den fragen.

    Ich würde als Gitarrenspieler mit erfahrung wohl auch ncihts zu schlechtes mepfehlen, aber für einen anfanger zum normalen zocken, kanns shocn spaß machen, auch wenn esm ir nciht mehr ausreichen würde...

    Wie gesagt, es ist ein Dritt-Instrument und reich bin ich auch nciht ;)

    @DrummerinMR

    Japp, Offspring ist eine meiner Lieblingsbands.

    Also gut, ich höre vieles mit gebraucht kaufen. Wenn da wirklich für 300-350 auch was gutes zu bekommen ist, dann würd ich mich entgegen meines sonstigen drangs zu neuen geräten auch dazu bringen lassen. aber da ich absolut Nukll ahnung hab wäre es kalsse, wnen ihr eingenaueres Modell habt nachdem ich suchen sollte.

    Wie siehts auch mit den Roadworx Drumset hier, inwiefern ist das besser als das MSA? hab glaub uach glesen, dass bei dem MSa was dbaei ist das beim Roadworx noch fehtl...
     
  6. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 22.03.06   #6
    Frag mal rodlovesyou nach seinem Bladori Set. Der wollte auch erst nicht hören ....
    :D

    Sets, nach denen man Auschau halten kann und die was taugen
    basix custom
    Premier apk/xpk
    Tama Rockstar
    Sonor Phonic
    Sonor Performer
    Pearl mlx, blx, slx, czx (alte Serien)
    usw.
    Lies dich doch mal durch die 1000e Anfängerthreads, da werden viele gute Tps gegeben.


    Grüße

    Bob
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
  8. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.03.06   #8
    hm.. dann schau ich mal ob ich an dieses Set kommen kann für nen guten preis.

    Wie ist das Set und bis wieviel sollte ich mitgehen?

    Edit:

    Ah grad gesehen, dass nur an selbstabholer verkauft wird... hm...
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.03.06   #9
    welche auktion genau meinst du?
    bzw. frag doch den verkäufer ob ers dir für 50 euro schickt... fragen kostet ja nix ;)
    ansonsten weißt du ja jetzt, von der bezeichung her, schonmal ein paar sets auf die du achten kannst :)
    kannst auch mal hier in den kleinanzeigen gucken oder bei thomann.de die haben auch immer viele kleinanzeigen :)
     
  10. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.03.06   #10
    Habe die Verkäufer vom Sonor Force und dem Pearl EXport Ex angesprochen wegen Versand.

    Was glaubt ihr mit welchem Preis ich da rechnen muss bei denen? besonders das eine Pearl mit dem gnazen Zubehör hört sich gut an.
     
  11. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.03.06   #11
    normalerweise kostet 1 paket bis 31kg 10-15 euro
    meistens sollte sowas mit max 3 paketen zu machen sein
    max 50 euro würd ich dafür ansetzen
     
  12. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 23.03.06   #12
    Geb DrummerinMR vollkommen recht - auf keinen Fall mehr wie 50 Euronen zahlen - das sollte reichen ....

    Groove,

    JC
     
  13. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 31.03.06   #13
    50€ sind viel zu viel, ein komplettes Schlagzeug kann man auch für 20€ Versenden.
     
  14. ROTERBRECHER

    ROTERBRECHER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 09.04.06   #14
    Hallo Lou,
    ich habe mir vor ca.2Monaten auch das Platin"Solid" gekauft und kann dazu bisschen was sagen.
    Bei mir dient es als Übungsschlagzeug,das dort wo es steht auch stehenbleibt also keine"Bühnenakrobatik"usw.aushalten muss.
    Ich kann dazu soviel sagen,das die Hardware einen wirklich guten Eindruck macht-alles steht sehr stabil,die Fussmaschinen sind für normale Ansprüche ok,Spannböcken soweit io-lediglich die Tomfixierungen+Memoryringe darf man nicht zufestdrehen,weil man sonstdas Metallrohr uu.eindrückt.Aber dazu ist schon wirklich sehr festes anziehn nötig.1x isses mir passiert:rolleyes: aber halbsoschlimm,weil das Tom eh in der Stellung bleiben soll
    Skeptisch war ich beim Auspacken des Sets den Kesselgratungen gegenüber.
    Mein Verdacht bestätigte sich,denn sie sahen teilweise so aus:
    Klick
    Aber das war bei dem Preis fast zu erwarten,da kann man schonmal bisschen Nacharbeit in Kauf nehmen finde ich.Habe die Schose(irgendsoein weiches MehrSchichtholz) mit feinem Schleifpapier geglättet und dann sah es schon zumutbarer für die Felle aus:Klick

    Zum Klang ist zu sagen,das bei den Toms meiner meinung nach ein wenig Dämpfung von Nöten ist.Bei nicht zu hoher Stimmung klingen sie dann so ab ca.2m Distanz richtig "rockig"&mit richtig Punch muss man sagen.
    Die Bassdrum war auch erst durch etwas "Deckentuning"am Schlagfell wirklich geniessbar und macht ihren Job bei tiefer Stimmung wirklich nicht schlecht.Druck und Tiefgang ist gut vorhanden(Filzbeater)
    Bei der Snare bin ich noch dabei,die richtige Stimmung auszuloten,vorab kann man aber sagen,das sie auch ohne Dämpfung ziemlich vernünftig klingt,Standart halt-ich vermisse zwar das gewisse-wie soll man sagen-spez.Obertonspektrum,das gewisse etwas,was ua. richtig gute Snares ausmacht.Aber egal angesichts des Preises und dem Verwendungszweck des Sets kann ich damit leben.
    Die Becken&HiHat-naja das bekannte&übliche von billigen Einsteigersets halt.Insgesamt ziemlich trashiger Sound aber das Ride hat schon was,wenn man es ancrasht finde ich.Die Hihat könnte bischen feingeistiger sein aber ich mein das weiss man ja vorher,wenn man sowas Kauft,will mich ja nicht beschweren:) Aber wirklich robust sind sie,diese Becken,das muss man sagen-hart im Nehmen(und im Klang*g*)laut können sie auch...
    Naja,für die Musik für das das Set verwendet wird,sind die Becken aber nicht gänzlich ungeeignet,von daher kann ich sie schon soweit tolerieren.

    Abschliessen waage ich das Urteil,das man für das Geld was das Set kostet,trotzdem ansprechende Ware bekommt also keine" Billigverarsche "im wörtlichen Sinne.Wie es um die langzeitstabilität aussieht wird sich zeigen.
    Auf alle Fälle macht es als Übungsschlagzeug richtig Spass beim Spielen.Es fallen keine Teile ab ,mitvibrieren tut auch(noch:D )nix&die Felle haben auch nach 2Monaten Proben alle 2 Tage noch keine Dellen.
    Vielleicht muss man es öfter mal nachstimmen oderso,das wird sich zeigen aber wer nur soviel(sowenig )Geld ausgeben möchte muss das halt in Kauf nehmen;)
    Jedenfalls wird man mit diesem Set nicht übers Ohr gehauen,den man hat das Gefühl für diesen Kaufpreis wirklich gute Ware bekommen zu haben,wenn man bereit ist mit manchem Kompromiss leben zu können(siehe oben),so ist jedenfalls mein Eindruck und ich bin eigentlich ein rel.skeptischer Kauftyp

    Ciao-Stefan

    Hier nochmal 2Bilder des Platin"Solid":
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  15. shitzo

    shitzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #15
    Ich danke dir für dein Kommentar da mein 2. Schlagzeug jetzt in einem weiteren proberam verschwunden ist such ich ein drittes für den keller damit es da nicht so leer aussieht und dachte da auch an das weil es jetzt wirklich nicht auf den klang ankommt.
     
  16. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 10.04.06   #16
    Also ich kann euch nur zu Gebrauchtsets raten, vor allem wenn ihr nicht viel ausgeben wollt. Wer neu kauft und kauft sich dann solche Sets verfeuert meiner Meinung nach sein Geld... Wieso für den Preis was schlechtes kaufen, wenn man auch was besseres haben kann?

    Schaut doch mal nach gebrauchten Markensets zb. Tama Rockstar, Pearl Export oder Sonor Force .

    Da bekommt man oft für 300€ schon was brauchbares mit Becken (Die Platinbecken klingen grausam...) Zudem ist der Sound einfach fetter und der Wiederverkaufswert bei nichtgefallen höher :cool:

    ciao Lava

    edith hat mir was ins ohr geflüstert:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=120849
    Einer von unserer Community möchte seine Schießbude hier loswerden. Das Set ist etwa auf dem Level wie das Platin Drumset eventl nen Tick höher aber die Becken sind wesentlich besser!
    Zudem ist es mit 180€ ein Schnäppchen wenn man nur mal so drauf rumtrommeln möchte! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping