Multieffekt Korg AX 100 G

  • Ersteller MrSimmons
  • Erstellt am
M
MrSimmons
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.06
Registriert
11.11.03
Beiträge
9
Kekse
0
Ort
Köln
Spiele mit dem Gedanken mir ein Multieffektgerät Korg AX 100 G zu kaufen. Hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt?, könnt Ihr es empfehlen?
Zu meiner Person, bin noch ziemlicher Anfänger und spiele am liebsten Hardrock bis Heavy Metal.
 
Eigenschaft
 
T
The razors edge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.06
Registriert
30.09.03
Beiträge
233
Kekse
0
Suchfunktion!
Da findest einiges übers Korg! Wurd in der letzten Zeit oft darüber geschrieben.
 
L
littlewing
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.692
Kekse
157
aber nicht uebers 100, kann mich jedenfalls nicht daran erinnern,
lw.
 
F
Fenri
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.13
Registriert
20.08.03
Beiträge
122
Kekse
23
http://www.planet-guitar.net/tests/Korg_AX100/AX100_test.html
 
L
littlewing
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.692
Kekse
157
das mit dem feedbacker find ich ne klasse idee :),
lw.
 
T
The razors edge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.06
Registriert
30.09.03
Beiträge
233
Kekse
0
Sorry! Bin zu bleid zum lesen! Hast recht. Hab gleich ans 1500 gedacht.
 
H
Herrrmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.15
Registriert
19.08.03
Beiträge
583
Kekse
219
Ort
Bielefeld
also, um mal was zum thema zu schreiben:
ich hab meins vor nen paar monaten verkauft, weil ich auf tretminen umsteigen will...also, es is ok, aber ich konnte mich nie wirklich mit anfreunden...das feedback teil hört sich voll bescheiden an...
Gruß, Rouven
 
M
Mithrandir
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
119
Kekse
0
Ort
Berlin
Ich hab das Gerät.
Finds echt gut.
Der Feedbacker is zwar fürn Arsch find ich aber sonst isses cool.

Besonders die Drum-Machine und der Sampler is sehr gut zum üben zu Hause.
 
mad
mad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.11
Registriert
24.08.03
Beiträge
413
Kekse
0
bzgl. feedback: ihr müsst speed auf 0(!) stellen, dann kommt's gut
 
H
HoRnet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.05
Registriert
19.08.03
Beiträge
189
Kekse
0
Ort
Aachen
aloha!

ich benutze das ax100g für alle effekte wie delay, hall,chorus,... usw.
(metronom und tuner,und was weis ich, da ist viel drinne!)
und kombiniere die zerre mit einem bodentreter, weil die eingebaute nicht so der hammer ist, wenn du wirklich etwas härter ran willst. für leicht bis crunch auf jedenfall gut. das einzige, was mir an dem gerät missfällt, ist die plastikausstattung, besonders beim expressionpedal.
aber die qualität stimmt und besonders für den anfang gut.
 
M
Mithrandir
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
119
Kekse
0
Ort
Berlin
Also ich finde die Zerre die "Metal" heisst sehr geil!!
Mich hat auch schonma n Gitarrist nach nem Gig angesprochen was ich für ne Distortion benutze, weil er die auch so geil fand.
Ich hab vorher auch dat MultiFX und den Mega Distortion Bodentreter von BOSS benutzt und mir gefällt die Zerre im MultiFX sehr viel besser. Aber is halt Geschmackssache....
 
DirkB
DirkB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.13
Registriert
19.08.03
Beiträge
119
Kekse
11
Ort
Bochum
Ich bin mit dem Korg wirklich zufrieden. Die Qualität der Effekte ist gut bis sehr gut. Die Amp-Modelle finde ich in Ordnung, vielleicht hier und da ein bisschen künstlich. Aber das hält sich noch im Rahmen. Die Drum-Machine ist wesentlich besser als die beim Digitech RP-50, weil sie vielseitiger ist und die einzelnen Patterns auch bezeichnet sind. Der eingebaute Tuner ist auch besser als der beim Digitech. Er arbeitet präzise. Noch nicht ganz verstanden habe ich, wie man die Sample und Loop-Funktion einsetzen kann, da die Aufnahmezeit entweder auf 3 oder 6 Sekunden festgesetzt ist. Entweder entsteht da immer eine Pause oder die Aufnahme wird mitten im Riff beendet. Hab mich damit aber auch noch nicht so intensiv beschäftigt. Ein Minus ist, dass man den Compressor nicht hinzuschalten kann. Er ist zwar als ein Amp-Modell vorhanden, kann aber nicht mit den anderen Amp-Modellen kombiniert werden. Ein zweites Minus ist die Plastik-Ausführung (Boden ist aus Metall), obwohl sie aber sehr stabil ist.
 
thomas.h
thomas.h
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.10.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
2.898
Kekse
5.492
wie funktioniert die LED kette beim Tuner? Wie ich das jetzt gesehn hab, sind das die 5 leds neben dem Pedal. Leuchtet da das Mittlere wenn der ton genau stimmt, oder das oberste?
Wie gut funktioniert das Pedal? ich hab gelesen, dass es nur 5 Abstufungen hat, stimmt das? hört man die, wenn ja? Wie gut ist das Wah? (kann vielleicht jemand ein soundfile reinstellen?). Kann man die Amps umgehen und nur die Effekte nutzen? Wie gut funktioniert das wechseln der Patches?
danke
 
DirkB
DirkB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.13
Registriert
19.08.03
Beiträge
119
Kekse
11
Ort
Bochum
@pim
Tuner: Die LED-Kette ist neben dem Pedal. Wenn nur die mittlere LED leuchtet, dann ist die Seite korrekt gestimmt. Aber: Die LEDs braucht man gar nicht. Im Display ist eine viel bessere Anzeige für den Tuner. Die hat viel feinere Abstufungen, um den richtigen Ton zu treffen.
Pedal: Es arbeitet gut. Es müsste eigentlich 6 Abstufungen haben. Zum Wah kann ich nicht viel sagen, da mir der Vergleich fehlt. Ich finde es gut, brauche es aber eher weniger.
Amps umgehen: Ja, kann man ohne Probleme. Einfach Amps ausstellen und die Effekte einstellen, die man braucht.
Patches wechseln: Pro Bank sind vier Patches vorgesehen. Und pro Patch hat man noch den Drive-Amp. Das Wechseln der Patches ist ohne eine hörbare Pause möglich.
 
M
Mithrandir
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
119
Kekse
0
Ort
Berlin
DirkB schrieb:
Das Wechseln der Patches ist ohne eine hörbare Pause möglich.

Bitte was? Da is ja wohl ganz klar ne Pause. Die Umschaltzeiten sind schon etwas belastend, aber man kann mit leben.
 
thomas.h
thomas.h
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.10.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
2.898
Kekse
5.492
schönen dank mal fürs erste.
hört man die Abstufungen, wenn man mit dem Pedal die Volume aufdreht?
kann vielleicht jemand ein soundfile mit Wah online stellen?
dank
 
H
Herrrmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.15
Registriert
19.08.03
Beiträge
583
Kekse
219
Ort
Bielefeld
klar hört man da die umschaltzeiten...zuhause is des noch ok, aber live is des total ätzend...auch einer der hauptgründe warum ichs verkauft hab..
Gruß, Rouven
 
mad
mad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.11
Registriert
24.08.03
Beiträge
413
Kekse
0
pim schrieb:
schönen dank mal fürs erste.
hört man die Abstufungen, wenn man mit dem Pedal die Volume aufdreht?
kann vielleicht jemand ein soundfile mit Wah online stellen?
dank

abstufungen hörst du je nachdem, wie viele effekte geladen sind, also je nach verfügbarer rechenkapazität. wenn z.B. der amp-simulator aus ist und/oder du auf modulationseffekte verzichtest(hab bei mir nen jackhammer davor), kannst du einiges aus dem wah rausholen:

Qualität ist lausig... mitm headphone vorm amp aufgenommen
 
DirkB
DirkB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.13
Registriert
19.08.03
Beiträge
119
Kekse
11
Ort
Bochum
Bitte was? Da is ja wohl ganz klar ne Pause. Die Umschaltzeiten sind schon etwas belastend, aber man kann mit leben.
Also bei mir ist beim Wechseln der Patches keine Pause hörbar, wohl aber beim Wechsel der Bänke.
 
thomas.h
thomas.h
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.10.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
2.898
Kekse
5.492
schönen dank auch!
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben