Musik-Genre? (+ Songbeispiele)

von Russtroll, 25.02.06.

  1. Russtroll

    Russtroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    14.02.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.06   #1
    Hi,

    bin schon seit langem auf der Suche nach einem bestimmten Musik-Genre (Vllt. auch zweien davon), ich versuche es erstmal zu beschreiben:

    Erstes Genre:
    -The White Stripes - St. James Infirmary Blues
    Für Menschen die das Lied nicht kennen: Stimmung ist "Open Fm" (So kann mans auf Gitarre Spielen), es besteht aus Gesang knapp 2 Klavier-Akkorden die in einer Art Marschrythmus gespielt werden und einigen Breaks, auch auf dem Klavier. Ich würde es als eine Art "Düstere Tanzmusik" bezeichnen. Hier die Lyrics:

    "Folks, I'm goin' down to St. James Infirmary,
    See my baby there;
    She's stretched out on a long, white table,
    She looks so sweet, so cold, so fair.

    Let her go, let her go, God bless her,
    Wherever she may be,
    You can search this wide world over,
    But you'll never find another sweetheart like me.

    Take apart your bones and put 'em back together,
    Tell your mama that you're somebody new.
    Feel the breeze blowin', look out, here it comes,
    Now I cna say whatever I feel like to you.

    Then give six crap-shootin' pallbearers,
    Let a chorus girl sing me a song.
    Put a little odds on old Sweet Grace,
    Hallelujah, as we go along.

    Folks, now that you have heard my story,
    Say, boy, hand me another shot of that rye booze;
    If anyone should ask you,
    Tell 'em I've got those St. James Infirmary blues."

    Ist ein alter, Amerikanscher Song, und wurde schon von vielen Künstlern gecovert, doch ich habe keine Ahnung wie die Musikrichtung heisst, und ich weiss auch nichts von anderen Künstlern, die Musik machen die wie die White Stripes-Version des Songs klingt.
    Wenn jemand also Anhaltspunkte hat, bitte her damit.

    Danke im Vorraus.
     
  2. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 26.02.06   #2
    hi

    also das is (in meinen augen) eindeutig blues.
    ein paar anhaltspunkte:
    heißt in vielen versionen st. james infirmary blues
    text: "then tell'em I got he st. james infirmary blues"
    white stripes machen nunmal viel blues
    hat zwar nich das tyüische blues-schema aber immerhin die typischen akkord-"abstände" (I, IV, V glaub ich)
    is zwar ein wirklich marschierender rhytmus,a ber es is auch noch was von der guten alten schuffle technik übrig geblieben, nämlich der zwischengeschobene schlag zwischen 2 takten
    der stil zu singen is definitiv blues
    das thema erst recht

    beweisführung beendet
    offen für kritik

    hoffe konnte helfen
    Robert


    edit: achja... "düstere TANZMUSIK"????
    wie willste denn danach tanzen? wie du selbst geschrieben hast: "marschierend". seit wann kann man dnen bitte nahc nem marsch tanzen?
     
  3. Russtroll

    Russtroll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    14.02.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #3
    Erstmal danke, klingt sehr logisch.
    Zum Thema "Tanzmusik", das war wohl etwas falsch beschrieben von mir. Ich konnt emir bloß gut vorstellen dass das ganze "damals" in irgendwelchen Pubs gespielt wurde, und evtl. irgend ein simpler Tanz dazu passte. War nur 'n Versuch den Song rüberzubringen.

    Kennt denn hier jemand Künstler, die so einen "Düsteren Klavier-Blues" spielen? Am besten auch mit so einer Alt-Englischer/Amerikanischer Atmosphäre, von wegen Bars, Begräbnisse, Tänzerinnen usw. :great:
     
  4. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 26.02.06   #4
    Ganze Künstler kann ich dir nicht bieten, aber hör' dir mal "Melody" von den Stones an.
     
  5. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 26.02.06   #5
    also ich würde dir die animals empfehlen. da sind auch lieder dabei mit klavier und teilweise sehr schöne blues-dinger.
    welches album??? schwer zu sagen...
    auf jeden fall aufpassen un nich irritieren lassen. es gab glaub ich mindestens zwei konstellationen der animals unter eric burdon. in märkten wie saturn fand ich bisher nur die neuere, welche aber in meinen augen scheiße war. also davon nich irritieren lassen. musst halt ide älteren sachen suchen

    einbsteigersong für dich wäre vielleicht: I believe to my soul

    udn wo wir gerade drüber eden... gleich mal rasuholne und rein ziehen... :great:
     
Die Seite wird geladen...