Musikkeller - erste Überlegungen

von SNUMeN-Gary, 09.01.18.

Sponsored by
QSC
  1. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    6.023
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.717
    Kekse:
    33.677
    Erstellt: 24.01.20   #41
    Diese Öffnung bringt Vor- und Nachteile.
    Hauptnachteil ist, dass du dir eine Menge Schallenergie aus dem Raum ziehst.
    Da der Abhörraum aber relativ klein (und nahezu quadratisch) ist, kann dir das den Vorteil bringen, dass auch die energiereichen tiefen Frequenzen nach nebenan “entweichen”, von denen ohnehin zu viele da sind.

    Was ich machen würde... 2 mobile Stellwände mit Diffusoren bauen, die du beim Mischen und Abhören in die Mitte vor die Öffnung rollst.
    Wie weit sitzt du von dem Durchgang weg?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    820
    Erstellt: 24.01.20   #42
    Ja natürlich! Auf die Idee mit mobilen Stellwänden mit Diffusoren bin ich ja garnicht gekommen aber das hört sich gut an. Danke

    Das sind so ca 2.50m von der Sitzposition zu der Öffnung.
     
  3. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    6.023
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.717
    Kekse:
    33.677
    Erstellt: 24.01.20   #43
    Ja, das passt, da wirken die Diffusoren auch.
    Ich würde Skyline und 1D mal näher anschauen. Denke, 1D wäre in deinem Fall meine erste Wahl.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    820
    Erstellt: 25.01.20   #44
    Solche von Hofa wären dann eher nicht geeignet oder? Weil da hätte ich noch einen Gutschein :D
    Aber die wirken wahrscheinlich nicht tief genug Frequenztechnisch?
     
  5. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    6.023
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.717
    Kekse:
    33.677
    Erstellt: 25.01.20   #45
    Hofa wäre mir zu flach von der Bauhöhe und dafür zu teuer. Ist ja die Frage, kannst/willst du selber bauen. Die Einzelteile sind nicht teuer, macht natürlich etwas Arbeit. Vorteil ist, dann passt es auch perfekt.

    edit: Quatsch, nicht Bauhöhe sondern Tiefe der einzelnen Wells. Ich würde da nicht unter 15cm gehen wollen.
     
  6. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    820
    Erstellt: 27.01.20   #46
    Okay Skyline Diffusoren wären wohl nicht zu schwer zu bauen, das ist aber jede Menge Holz und für eine mobile Variante wahrscheinlich ganz schön viel Gewicht.
    Für 1D QRD Diffusoren fehlt mir wohl ein bisschen das Werkzeug und hier hätte ich auch Angst, dass ich es nicht so gut hinbekomme..

    Da ich von meinen Bassfallen noch Rockwool übrig haben werde und eh mobile Absorber bauen wollte, werde ich da wohl 2 bauen und an die Rückseite jeweils 2 Hofa Diffusoren dran schrauben, da ich da wie gesagt auch noch einen Gutschein habe. Da alle anderen käuflichen Diffusoren irgendwie auch wesentlich teurer sind. Dann mal schauen, wie das Ergebnis ist. Wenn das nicht ausreicht, werde ich vielleicht doch versuchen selbst 1D Diffusoren zu bauen.

    @Hotspot Ich habe mir nochmal deinen Studio Baubericht durchgelesen, hier war an einer Stelle noch nicht klar, ob es Selbstbau oder Browne Akustik Diffusoren werden, ist die Entscheidung mittlerweile schon gefallen?
     
  7. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    6.023
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.717
    Kekse:
    33.677
    Erstellt: 27.01.20   #47
    Ich habe das Thema erstmal vertagt, da ich aktuell noch weitere Räume ausbaue und dafür die restlichen Kanthölzer verwende. Denke aber dass es Browne werden.
    Letztes Jahr habe ich mich nicht mehr damit beschäftigt, da die Akustik in der Regie auch ohne sehr gut ist und ich nach der vielen Bauerei erstmal Musik recorded und gemixt habe :)
    Ist also mehr so Topping, wenn mal paar Euro über sind.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    820
    Erstellt: 27.01.20   #48
    Erstmal Musik machen hört sich gut an :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    820
    Erstellt: 20.03.20   #49
    CDEF4FC3-3C1D-48D1-9DDA-E7E5452EFEBE.jpeg FFF4DCF5-47F8-4649-B666-5BFE1BBC2F13.jpeg Ausgangssperre heißt Zeit fürs Homestudio ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    912
    Kekse:
    6.879
    Erstellt: 20.03.20   #50
    Was ist denn aus den Bassfallen in den Ecken der Mauer geworden?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Drumhead1984

    Drumhead1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.19
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    138
    Erstellt: 21.03.20   #51
    Mich stresst unheimlich dass der untere Monitor nicht mittig zum oberen steht. Lach

    geiles Projekt! Mein Neid ist dir gewiss
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    820
    Erstellt: 21.03.20   #52
    Gute Überleitung danke :) Heute ist Basteltag! Bilder folgen ...

    Dankeschön! Ja als ich da hinten mal rumgeklettert bin, um Sachen zu verkabeln, bin ich mit dem Kopf an den Fernseher gestoßen. Hat ihn wohl bisschen verschoben das muss ich mal wieder ausrichten.
     
  13. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    820
    Erstellt: 21.03.20   #53
    Bassfallen basteln:

    410DF399-F1D1-4968-A85E-F3B1971966CD.jpeg 04850E14-1EF0-4743-9EEE-6EAE71F7C362.jpeg 5E9EEABA-031A-4F6B-8EA6-09DF22F9D1F6.jpeg 809A3201-0404-4F97-B59E-F71366AE406B.jpeg 3EC42573-E7B3-4359-9267-4AE2BF21F64A.jpeg FDA67B1D-A79E-40EF-83DB-3FF87454DEB4.jpeg 6EE0DDD4-1486-4E9F-835B-52F82C55D6AF.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  14. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    912
    Kekse:
    6.879
    Erstellt: 21.03.20   #54
    Cool. Wie groß sind die?
    Und was nimmst du als Abdeckung der Steinwolle?
     
  15. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    820
    Erstellt: 21.03.20   #55
    Die sind 62,5 x 56 x 117,2 (halbe Raumhöhe)
    Ich hoffe die passen von der Höhe und ich hab mich nirgends verrechnet. Wollt sie heute beim Regen nur nicht von der Garage rein schleppen.
    Als Abdeckung habe ich Orangen Molton. Habe unter anderem hier im Forum gehört/gelesen, dass Stoff als Schutz vor den Fasern reichen sollte.
     
  16. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    912
    Kekse:
    6.879
    Erstellt: 21.03.20   #56
    Molton ist sicher keine schlechte Wahl. Ich hatte schwarzen als "Neger" im Fotostudio. Woher hast du den orangen?
     
  17. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    820
    Erstellt: 21.03.20   #57
    Molton-Markt.de orangen Dekomolton Meterware. Macht dann insgesamt ein Dunkelgrau-oranges Farbkonzept passend zu meinem Logo :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Frans13

    Frans13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.17
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    397
    Erstellt: 22.03.20   #58
    Ich hatte in meinem Studio schon mehrfach einen Typen mit seiner Band, der Hauptberuflich Tonstudios baut. Mit dem hab ich auch immer wieder über Akustikbaumaßnahmen gesprochen. Sie wickeln ihre Steinwolle in eine Lage dünne Folie, damit keine Brösel rausrieseln, dann erst kommt Mollton oder sonstwas drüber. Den Bass juckt die Folie nicht, euch juckt dann nichts an kleinen Fasern und Flöckchen. Orangen Mollton find ich sehr schön, weil es dann nicht so der Trauerflor in Schwarz und Schwarz wird, man will ja schließlich Freude im Proberaum und nicht Leichen aufbahren.. d.h. manche Bands vielleicht schon, aber das gehört in ein anderes Sub-Genre...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    912
    Kekse:
    6.879
    Erstellt: 22.03.20   #59
    Das ist klar. Aber wenn es keine Bassfalle werden soll sondern ein Breitband Absorber der auch den Hall aus den Höhen nehmen soll?
     
  20. Frans13

    Frans13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.17
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    397
    Erstellt: 22.03.20   #60
    Dann nimmst du nen Breitbandabsorber, deinen Bademantel oder Omas Sammlung von Filzpantoffeln, sauber nebeneinander an eine Spanplatte an der Wand getackert. Höhen zu dämpfen ist in etwa so schwierig wie am Klo in die Schüssel zu treffen. Und wenn du für Nachbar Heinz-Dieter nach Studio aussehen willst, nimm Noppenschaumstoff. Und wenn du für alle anderen außer Heinz-Dieter wie Studio aussehen willst, nimm bloß keinen Noppenschaumstoff.

    Es ist mitunter kein schlechtes Konzept, den Bass mal für sich allein zu betrachten und für aufgeräumte Akustik da unten im Frequenzkeller zu sorgen. Du kannst ja die Folie nehmen, sie zwischen dir und der Box halten und hören, welche Frequenzen hörbar bleien. Dann merkst du, was durchkommt und was im akustischen Abgrund der Steinwolle zu Tode vibriert und was nicht. Muß grad an das Konzert denken, das ich mal in nem Zirkuszelt gemischt hab - die schwere Plane vom Zelt hat so übel obere Mitten und Höhen reflektiert, es war ein Graus. Ist halt kein Vergleich: dünne Folie ein Quadratmeter ein paar Gramm, Zeltplane ein halbes Kilo.
     
Die Seite wird geladen...

mapping