Musikraum für zu Hause (Part II)

von Dear Prudence, 22.03.07.

  1. Dear Prudence

    Dear Prudence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 22.03.07   #1
    Hi

    Ich plane einen Musikraum bei mir einzurichten.

    Dabei geht es um folgende Komponenten:

    -Mischpult
    -Effektgerät
    -Lautsprecher + Verstärker

    Effektgerät hab ich mich schon so gut wie für das Lexicon MX200 entschieden..

    Die Frage ist welcher Mixer?

    => Es werden maximal 2 Mikros angeschlossen und 1 Akustikgitarre
    => was taugen die Tapco Mixer?
    => ich will gerne auch mal gute Aufnahmen machen

    Beim MX200 hab ich 2 getrennt arbeitende Effektprozis.. Als Beispiel würd ich gerne bei prozi 1 einen Hall draufmachen und beim 2 einen Chorus.. Die Stimme bekommt beide Effekte und die Gitarre nur den Hall.... als Beispiel! Brauch ich dazu zwingend 2 Auxwege?

    Momentan denke ich an diesen Mixer: https://www.thomann.de/de/yamaha_mg_124_c.htm


    Könnte ich mein obiges Vorhaben auch mit einem kleineren Mixer erreichen?

    danke
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 22.03.07   #2
    Hallo,

    ja, wenn du zwei verschiedene Effekte willst, brauchst du auch 2 Auxe. Es sei denn dein du gehst über eine Subgruppe, ist auch ne Möglichkeit.
    Wenn du schon dabei bist, dein Material zusammenzustellen, dann denken wir doch mal ein bisschen weiter: Weißt du schon, ob du Aktiv- oder Passiv-Boxen willst? Wenn passive Boxen - willst du die mit einem Verstärker antreiben oder soll´s ein Powermischer sein?

    Ich denke, mit dem 12/4 machst du in deinem Fall keinen Fehler, wenn du keinen Powermischer willst. Es ist zwar ein bisschen groß für deine Anforderungen, aber es hat halt die 2 Auxe drin. Wobei - vielleicht wäre das hier noch ne Alternative. Sparst dir 90 Euro, hast die gewünschten Features und hast noch ein paar Kanäle in Reserve, falls du mal mit ein paar mehr Kumpels Musik machen willst.

    MfG, livebox
     
  3. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 22.03.07   #3
    ich kenn Samson nicht.. weiss nicht ob die gute Preamps drin haben.. deshalb hab ich mich vorsichtshalber für Yamaha entschieden... da ich auch mal was recorden will..

    betreffend Box/Amp im Zimmer habe ich lange nachgedacht.. hab auch hier im Forum fleissig gelesen... ich weiss nicht ob es sich lohnt gerade ne PA in mein Zimmer zu stellen, da ich Lautstärkemässig eh nicht sehr laut werden kann... bin mir ziemlich sicher, dass meine Stereoanlage 1 akustikgitarre und Gesang locker aushalten wird..

    was meinst Du?
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 22.03.07   #4
    2 erschiedene effekte kann man verwenden mit nur 1 aux(out), komfortabel ist es nicht, aber es geht... :D
    1) Du macht auf der aux(out) weg der hall und steckt der chorus in der insert von das mikrophonkanal (das geht nur mit 1 mikro) oder steckt der mikro sofort in das effekt und geht dann zum mischpult (wenn das effekt ein guten mikrophonvorvertärker hat).
    2) Du legst der chorus auf den aux, und benutzt ihn nur für das (die) mikrophon(-en), an der ausgang nimmst du das signal mono ab und schleift es durch der hall (oder in der ausganginsert, aber das haben die kleinere mischpulten oft nicht), bei pausenmusik musst du dann auch das effekt auf bypass schalten.
    Also es geht, nicht leicht, aber es geht...
    LG
    NightflY
     
  5. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 22.03.07   #5
    Klar, das geht schon mit der Stereo-Anlage. Ich dachte, du willst das ganze bissl größer aufziehen. Aber wenn´s bloß für das Zimmer ist, ist das wirklich in Ordnung so. (Okay, ich weiß ja nicht, was deine Stereo-Anlage in welcher Qualität hergibt, aber wird schon passen...)

    Ja das mit den Samson-PreAmps kann ich dir leider auch nicht sagen. Ich kenn die Marke nicht, muss zugeben, ich hab noch nicht mal ne Meinung von anderen darüber gehört. Die Yamaha sind imho ganz gut. Ich hab selbst den großen Bruder davon (16/4) und über Kopfhörer (der hat auch ne gute Qualität) hört sich´s auch echt gut an. Bei den Boxen kann ich´s leider nicht beurteilen - hab den Fehler gemacht und die mit der Marke des großen bösen "T" gekauft. Wie konnt ich bloß...:screwy:

    Wie Nightfly schon geschrieben hat - das mit den Auxen ist also wohl ein lösbares Problem. In dem Fall könntest du auch den MG 10/2 nehmen... hast also ein paar Wahlmöglichkeiten frei!

    Viel Spaß dann mit deinem neuen Equipment!

    MfG, livebox
     
  6. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.03.07   #6
    Das mit dem Effekt über den Insertweg find ich nicht so ne gute Lösung... wär mir zu umständlich mit der Zeit.. da geb ich lieber 100€ mehr aus und hab die bessere Lösung..

    PA in der Band haben wir ne ganz gute.. 2x HK audio PR110 Gesangsboxen.. :-) die reichen allemal.. will jetzt eben nur zuhause was aufbauen, damit ich zuhause relaxt, songs schreiben kann und musizieren.. Ich hatte nur einmal Probleme mit den HK Audios.. da war ich aber selberschuld, weil ich währen voller Last den Effekt umgesteckt habe.. was geschah.. ein helles Leuchten kam aus den Boxen.. eine von beiden war danach sehr leise.. die Schutzsicherung der Box hat prima funktioniert! Ich musste nur die Soffittenlampe in der Box umtauschen und jetzt geht wieder alles prima! Kann die Box nur empfehlen, falls Du was gutes suchst!

    vielen Dank nochmals..

    Dieses Thema wär dann für mich abgeschlossen!

    Ich such noch ein passendes Mikrofon, dass ich zuhause zum musizieren brauchen kann und für die Gesangsaufnahmen meiner Band. Ich eröffne dazu einen neuen Thread im Mikrofon-forum

    Herzlichen Dank an die beteiligten dieser Diskussion!

    Gruss
    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

mapping