Musikstile und deutsche Städte

von Nico A., 07.12.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    5.210
    Erstellt: 07.12.16   #1
    Ich hatte mich schon öfter gefragt, ob man größere deutsche Städte einer Hauptmusikszene zuordnen kann. So hatte ich zum Beispiel den Eindruck, in Dresden gäbe es überdurchschnittlich viele Metalbands (aber keine Ahnung ob das wirklich so zutrifft, da ich schon länger nicht mehr dort bin). Vielerorts überwiegen sicherlich Elektrokünstler, aber vielleicht gibt es auch in dieser Richtung eine Hochburg.

    Denkt ihr es könnte da wirklich Unterschiede geben? Hier ist ein Umfragelink zu der Frage, wär cool wenn ihr schnell teilnehmen könntet! (Dauert eine Minute oder so.)

    https://www.umfrageonline.com/s/3378d87
     
  2. sonicwarrior

    sonicwarrior R.I.P. sonicwarrior

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    746
    Kekse:
    9.083
    Erstellt: 07.12.16   #2
    Hmm, man kann nur einmal dran teil nehmen, also nur für eine Stadt?

    Also für Köln und Berlin sehe ich jedenfalls Elekronische Musik (tanzbar) im Vordergrund. Viele inländische und ausländische "Elektronik" Künstler sind sogar extra nach Berlin gezogen, z.B. Richie Hawtin, Westbam, Marusha oder Ingmar Koch (aka Dr. Walker => Air Liquide u.v.a.). Chris Corner (IAMX, Sneakers Pimps) lebte zumindest eine zeitlang in Berlin.
    Köln ist international bekannt für den Kompakt Sound und andere Sachen (Mouse on Mars sind ein Kölner und ein Düsseldorfer).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Nico A.

    Nico A. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    5.210
    Erstellt: 07.12.16   #3
    Ja, das hab ich (erstmal) so eingestellt. Das macht es aus mehreren Gesichtspunkten einfacher (zeitlich für Teilnehmende als auch dann für die Auswertung und Interpretation), aber ich versteh natürlich dass Daten unterschlagen werden, wenn man sich in mehreren Städten gut auskennt. Ich denk nochmal drüber nach...
     
  4. Nico A.

    Nico A. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    5.210
    Erstellt: 07.12.16   #4
    Ich glaub, ich lass es so, aus Einfachheitsgründen.
     
  5. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.466
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.704
    Kekse:
    233.191
    Erstellt: 10.12.16   #5
  6. Nico A.

    Nico A. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    5.210
    Erstellt: 10.12.16   #6
    Ups! Nee, das ist komplett interessehalber und hat keinen tieferen Sinn. Krass, hatte gar nicht gerechnet, dass es einen eigenen Umfragen-Bereich gibt. :D
     
  7. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.466
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.704
    Kekse:
    233.191
    Erstellt: 10.12.16   #7
    Dazu braucht man aber doch keinen externen Fragebogen.
    Stell doch deine Fragen einfach hier im Thread.
    Die Antworten kann ja dann jeder hier posten ...