MXR CAE 404 Wah Regelweg

von clasch66, 11.07.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. clasch66

    clasch66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.15
    Beiträge:
    654
    Ort:
    Rhein Main
    Zustimmungen:
    366
    Kekse:
    1.319
    Erstellt: 11.07.18   #1
    Habe obiges Wah gebraucht gekauft, finde es auch echt klasse, nur der Bereich in dem was passiert ist ganz am Ende des Regelweges. Kann ich das mit den Q Trimmern ändern? Will da nicht einfach dran rum schrauben ohne zu wissen was ich tue. Viele Grüsse Claus
     
  2. clasch66

    clasch66 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.15
    Beiträge:
    654
    Ort:
    Rhein Main
    Zustimmungen:
    366
    Kekse:
    1.319
    Erstellt: 28.07.18   #2
    Ist die Frage so blöd, oder war das noch nie für jemanden ein Problem und es weiß einfach keiner? ;-)
     
  3. LP Hannes

    LP Hannes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.10
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Ostholstein
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    494
    Erstellt: 28.07.18   #3
    Moin...
    https://www.musiker-board.de/threads/mxr-mc-404-trimpotis.614144/

    ...vielleicht hilfts.

    Kenne das Wah nicht, aber "Q" ist ja quasi der Frequenzbereich, in dem das Wah ansprechen soll. Wenn es da interne Potis für gibt, kannst Du bevor Du sie verdrehst eine kleine Markierung machen um es nachher wieder in die Grundstellung zu bringen. Da Du es wohl gebraucht gekauft hast, weißt Du natürlich nicht ob vorher schon dran gedreht wurde...:gruebel:
    Bei solchen Tests ist entweder ein Looper oder ein Helfer praktisch, um beim spielen den gewünschten Sound zu finden...spielen, am Poti drehen, hören, spielen, drehen,...
    Viel Erfolg.
     
  4. clasch66

    clasch66 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.15
    Beiträge:
    654
    Ort:
    Rhein Main
    Zustimmungen:
    366
    Kekse:
    1.319
    Erstellt: 28.07.18   #4
    Danke! Ja, den Thread habe ich auch gefunden, die Fragestellung scheint aber etwas anders gelagert zu sein, vielleicht muss ich wirklich einfach mal dran rumschrauben und schauen was passiert ;)
     
  5. Primut

    Primut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    406
    Kekse:
    6.280
    Erstellt: 28.07.18   #5
    Kenne das Wah ebenfalls nicht, aber im PA-Mixerbereich meint man mit Q die Regelgüte, d.h. wie breit in diesem Fall der durch das Pedal verschiebbare Resonanzpeak ist. Mit den Q-Trimmern erreicht man also durchaus etwas unterschiedliche Klangcharakteristiken.

    Gerad bei meinem GCB-95 geschaut: Wenn es dir nur um den Regelweg geht, musst du evtl. ganz mechanisch das Zusammenspiel von Zahnstange und Poti überprüfen / korrigieren.
    D.h. das Pedal ist konkret über eine Zahnstange mit einem Zahnrad auf dem Poti verbunden und bewegt es darüber.

    Wenn der Regelweg also nicht passt, ist also "das Poti nicht in der richtigen Endstellung, wenn dieZahnstange aber schon in der Endstellung ist", oder anders formuliert, die Zahnstange und das Poti lauufen nicht optimal zusammen.
    Zur Anpassung die Schraube lösen, mit der die Zahnstange fixiert wird und anschließend um einen oder mehr Zähne versetzen (also das Poti drehen). Vorher natürlich schauen, in welcher Richtuing sich das Poti dreht und weiterdrehen müsste, damit man die richtige Richtung hat....

    Viel Erfolg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping