MXR M-80 Bass DI

von bassmichel, 19.09.06.

  1. bassmichel

    bassmichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    21.08.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #1
    Hallo liebe Basser-Gemeinde!

    Ich suche Informationen zum "MXR M-80 Bass DI". Bin mir sicher, dass im Forum schon was darüber zu lesen ist, aber da die SuFu erst bei vier Buchstaben Treffer auswirft, bin ich jetzt das Suchen leid.

    Also, die Fragen wären:

    - Wie klinkt das Ding?
    - Gibt's hier im Forum irgendwelche Sound-Samples oder wohlmöglich sogar ein Review?

    Auf der Mxr-Homepage sieht man zwar wer das Ding spielt, aber ich wurde es gerne mal alleine hören.

    Hoffe ihr könnt mir helfen! Danke schonmal!
     
  2. nihilism

    nihilism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 20.09.06   #2
    ich bin in besitz des mxr m-80 und habe auch mal ein sample gepostet https://www.musiker-board.de/vb/attachment.php?attachmentid=26577&d=1144687710

    wenn du konkrete fragen hast, kann ich dir gerne helfen. für welche zwecke möchtest du das gerät denn benutzten? du solltest dir aber im klaren sein, dass es bei dem mxr keine tube-simulation gibt. dafür wird das basssignal nicht so stark eingefärbt und der grundklang des basses kommt gut durch und kann gezielt "getuned" werden. der distortion-channel ist geschmacksache, ich finde ihn für gewisse zwecke sehr cool...
     
  3. CouchFraktion

    CouchFraktion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    86
    Erstellt: 21.09.06   #3
    mich würde interessieren ob es mit dem sansamp mithalten kann....
    da mich der fehlende mittenregler beim boden sansamp stört mir die rackversion aber ein bisschen zu teuer ist...
     
  4. nihilism

    nihilism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 21.09.06   #4
    naja, von "mithalten" kann man in dem zusammenhang glaube ich nicht wirklich sprechen. der sansamp zielt halt darauf ab, wie ein mit micro abgenommener (röhren-)bassamp zu klingen. der mxr hat so ein feature nicht, mit dem distortion channel kriegt man zwar auch nette zerrsounds hin, aber das geht dann schon in eine andere richtung.
    von der soundqualität her ist der mxr allererste sahne, mit einem sehr gut arbeitenden 3-band EQ (den mittenregler hat der sansamp nicht). wenn man weiß, was man will, ist der mxr m-80 'ne tolle sache um seinen sound aufzupeppen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping