Nach Strat Poti-Tausch Signal trotz Volume off (bei Gegenklopfen )

von Godin, 30.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Godin

    Godin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    23.11.20
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Viersen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.20   #1
    Hallo

    Nachdem bei meiner Strat der Volumen Poti knarzte hab ich diesen Ausgetauscht.
    Leider ist mir dabei ein Fehler unterlaufen. Der Poti funktioniert soweit allerdings wenn ich ihn zudrehe, also leise, und dann gegen die Achse klopfe kommt das signal wieder raus.
    Bevor ich jetzt einen neuen bestelle meine Frage an euch, wo liegt der Fehler. Hat der Poti beim löten zuviel Hitze abbekommen?

    Wie ihr an den Fragen sehen könnt bin ich jetzt nicht der große Elektroniker, deshalb wäre ich für Tips dankbar.

    Gruß Godin
     
  2. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    30.11.20
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Norden
    Kekse:
    12.700
    Erstellt: 30.09.20   #2
    Das ist, ohne weitere Beschreibung und u. U. einem Foto schlecht zu beurteilen.. von daher tippe ich mal auf eine sog. "kalte" Lötstelle.. also einer schlechten Verbindung von Lot und Kontakt(en).
     
  3. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    336
    Kekse:
    386
    Erstellt: 30.09.20   #3
    ...oder das Poti wurde mit einem dicken Lötkolben ordentlich gegrillt...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Baldur63

    Baldur63 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    25.11.20
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Saarbrücken
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 01.10.20   #4
    Es kann ja auch einfach ein defektes neues Poti sein. Ich bestell immer ein paar mehr. Kosten nicht die Welt und besser man hat es und braucht es nicht, als man braucht es und hat es nicht
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Godin

    Godin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    23.11.20
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Viersen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.20   #5
    Noch ein Nachtrag
    Nachdem die Gitte eine Nacht ausgeruht hatte funkte der Poti am nächsten Tag einwandfrei. War vielleicht vom löten zu warm ?!
     
  6. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    336
    Kekse:
    386
    Erstellt: 06.10.20   #6
    Unwahrscheinlich. Vermutlich hat der Sxhleifer bzw. die Kohlebahn etwas abbekommen und hat sich durch drehen wieder "freigeschliffen". Ich würd da erstmal gar nichts machen, nur im Auge behalten. Wenn es wieder auftritt dann etwas Kontaktspray rein, das hilft vorübergehend. Oder halt austauschen...
     
  7. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Kekse:
    30.779
    Erstellt: 06.10.20   #7
    Kontaktspray löst mittelfristig die Leiterbahnen auf -> Totalschaden.

    Besser bzw. optimal ist für alle Potis das Teslanol Oszillin T6

    LG
    RJJC
     
  8. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    336
    Kekse:
    386
    Erstellt: 07.10.20   #8
    Naja, das stimmt nicht wirklich. Ja, es gibt korrosive Sprays. Die allermeisten Standard-Kontaktsprays lösen allerdings gar nichts auf. Manche allerdings sind nicht harzfrei, das kann bei Kontakten zu Problemen führen. Und ja, ich habe 30 Jahre Berufserfahrung in dem Bereich, habe schon sehr viele defekte Leiterkarten repariert. Dabei war vermutlich nicht eine, die durch Kontaktspray zerstört wurde. Mal ganz davon abgesehen, das es in einem Poti keine Leiterbahnen gibt ;-)

    Das Teslanol ist allerdings wirklich gut :great:
     
mapping