Nachbau einer ESP Horizon NT Standard

von Insane's, 11.01.05.

  1. Insane's

    Insane's Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #1
    Wieviel würde man bezahlen wenn man sich von RAN eine NT Horizon nachbauen lassen würde?
    http://www.bmusic.com.au/prod3283.htm
    Hat jemand Erfahrung mit RAN gesammelt und würde mir von diesem Vorhaben abraten?
    Was muss ich dann beim Entschluss mir eine Gitarre nachbauen zu lassen beachten?:)
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 11.01.05   #2
    Die erste Frage die sich mir direkt stellt ist, ob RAN überhaupt Archtops bauen können. Was die Klampfe dann kosten würde kannst Du bei RAN direkt anfragen, aber ehrlich gesagt würde ich an Deiner Stelle lieber die richtige ESP kaufen.

    Schätzungsweise kostet so ein RAN-Nachbau um die 1000 EUR (wegen dem Archtop vielleicht sogar mehr) plus Versandkosten und Du weißt im voraus absolut nicht, ob die Gitarre nun klasse oder scheisse ist. Die ESP hat einen UVP von 1650 EUR (laut Soundservice.de). D.h. Du kannst sie bei einem Stützpunkthändler vorm Kauf testen, bezahlst zwar mehr, bekommst dafür aber von einer Firma eine Original-Gitarre, bei der Du eine Produktgarantie, einen akzeptablen Wiederverkaufswert und auch Support in Deutschland bekommst.

    Mag vielleicht ein bisschen Pessimistisch sein, aber betrachte auch die worst-case-scenarios wenn Du Dir von einer polnischen Firma, bei der Du keinerlei rechtliche Handhabe hast wenn irgendwas schief läuft, ein Instrument kaufst. Geht die Gitarre beim Transport kaputt, bekommst Du keine Neue. Klingt, spielt oder ist die RAN Qualitativ Scheisse, bekommst Du Dein Geld nicht von der Firma zurück wenn Du sie einschickst. Schicken die Dir gar nix, ist Dein Geld weg. Stellt sich nach 1 Jahr heraus, daß das Holz unzureichend vorbehandelt war, wird die Gitarre unspielbar und Du hast keine Garantie um eine vernünftige Neue zu bekommen.
     
  3. Pelztier

    Pelztier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Deidesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 23.01.05   #3
    man man das nen ich mal echt pessimistisch...
    warum sollten gitarenbauer aus polen schlechte gitarren bauen?
    weil sie aus polen kommen..?
    nene wenn die schlechte gitarren bauen würden, würd sich das ja rumsprechen udn dann könnten sie ihren zukünftigen markt im westen vergessen..
    also ich ahb selber eine seit 1 jahr udn hab absolut keine beschwerden..

    also die argumente : du bekomsmt vlt gar keine gitarre, deine gitarre ist qualitativ scheisse, holz nciht verbehandelt zählen meiner meinung nach überhaupt nciht..
    nur wenn die gitarre kaputtgehen würde..dann weis ich auch nciht :D
    aber ic wüsste ncith warum eine gitarre im hardcase kaputtgehn solte...
    aber wer kein vertrauen hat...der solls lieber lassen..
     
  4. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 23.01.05   #4
    Da stimme ich dir zu.
    Insane's, guck dir doch mal an, welche Gitarren Ran schon gebaut hat, bzw. im Serienprogramm hat. Siehst du da eine Archtop? Nein. Siehst du da eine mit Quilted Decke? Nein. Lässt das also darauf schließen, dass die mit sowas Erfahrung haben? Nein.

    Wenn du nen Nachbau von der Horizon willst, dann geh besser zu Shamray. Das wird dann zwar nen Tick teuerer, aber warscheinlich auch besser als bei Ran. Die haben einfach mehr Erfahrung mit sowas.

    Am besten wäre es immernoch, wenn du noch n bisschen sparst und dir dann eine ECHTE ESP kaufst. Außerdem kannste die auch testen.
     
  5. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 23.01.05   #5
    ich behaupte nicht, daß sie schlechte gitarren bauen - ich weiß es ganz einfach nicht. du weißt vielleicht jetzt wie du die gitarre einzuschätzen hast -nachdem- du die gitarre erhalten hast oder konntest vorher mal eine testen, aber das heisst ja noch lange nicht, daß ein dritter auch zu dieser meinung kommen würde.
     
  6. pingpong

    pingpong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 23.01.05   #6
    seit wann ist denn bitte die ESP NT Horizon eine Archtop?
     
  7. ExecutorMortis

    ExecutorMortis Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    2.02.05
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.01.05   #7
    Ich habe 2 Gitarren und einen Hals machen von Ran machen lassen.
    Die haben es einfach drauf und sind verdammt günstig was das angeht mehr kann ich nicht sagen.
    Custom Gitarren für 600 Euro aus bestem Material .... ich bleibe bei Ran *g*
     
  8. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 23.01.05   #8
    die horizon haben seit 10 jahren archtops (wahrscheinlich auch schon länger) bzw. carved tops, wenn man ganz korrekt in der nomenklatur bleiben will.
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 23.01.05   #9
    das ist der unterschied zwischen denen und den m-esps! (bei manchen modellen noch der headstock)
     
  10. pingpong

    pingpong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 23.01.05   #10
    ok,carved tops dann ist's mir klar,denn unter archtops kenn ich nur semi-akustiks
     
Die Seite wird geladen...

mapping