Nahezu Latenzfrei???

von Metallic, 12.01.05.

  1. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 12.01.05   #1
    Hi,

    habe schon die Sufu benutzt, aber nichts gescheites gefunden und brauche jetzt mal die Hilfe von den Profis...

    Also ich habe meine Gitarre mit dem PC verbunden und mit GuitarRig wirklich super Soudn gefunden: Nur diese blöde Latenz stört. Gibt es eine möglichkeit (Hardwaremäßig) ein nahezu Latenzfreies spielen möglich zu machen???
     
  2. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.05   #2
    gute soundkarte ;)
     
  3. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 12.01.05   #3
    Was für eine Soundkarte verwendest du denn momentan? Wenn du Glück hast, kannst du dafür einen ASIO-Treiber finden, der dir eine brauchbare Latenz liefert. Ansonsten: besorg dir eine günstige Recording-Karte.
     
  4. onedevotee75

    onedevotee75 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    8.12.05
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 13.01.05   #4
    Du kannst auch einfach mal ASIO4ALL ausprobieren. Das istn ASIO Treiber für normale Soundkarten. Zumindest wird dem System ein ASIO Treiber vorgegaukelt. Damit kannst du die Latenzzeit deiner Soundkarte wunderbar steuern und bekommst gute Latenzzeiten hin.

    Schau mal hier: http://michael.tippach.bei.t-online.de/asio4all/
     
  5. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.01.05   #5
    Im Moment benutze ich meine AC97 On-Board Karte, aber die hat ohne ASIO4ALL eine 30 Sekunden Latenz ( :eek: ) und mit ASIO4ALL 12ms, die wirklich noch ziemlich scheisse sind beim spielen.

    Gibt es denn keine Möglichkeitz eine Latenz zwischen 1-3 ms zu kriegen ohne gleich 6000€ auszugeben???
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 13.01.05   #6
    wurde doch schon gesagt, ne billige Recordingkarte kaufen
     
  7. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.01.05   #7
    Wieviel Latenz wird die den dann so haben...

    Und welche sind zu empfehlen...???
     
  8. Onkel Raul

    Onkel Raul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 13.01.05   #8
    Servus !

    ich habe mir damals eine M-Audio Delta 1010 zugelegt. Die lag damals
    in der oberen Preisklasse. Also ich spreche hier von 500 Euro.

    Allerdings werden dir gute PCI-Recordingkarten mittlerweile hinterhergeworfen. Die Delta 1010 LT kostet bei den großen Musikläden
    "nurnoch" 215 Euro.

    In der aktuellen Keys steht ein Bericht über günstige Einsteigermodelle.
    Sie empfehlen die 1212m von E-MU für 299€. Meiner Meinung nach viel zu teuer.

    Unter den günstigsten würde ich zu der Terrate Phase 22 oder zu der Audiophile 2496 tendieren. Beide für 99€.

    Die haben ordentliche Wandler und erreichen laut Testbericht 0.84 ms Latenzzeit. Leider ist das reine Utopie. Denn die erreichst du höchstens dann wenn du die Karten auf 96K/Hz, einem DMA Buffer von 64 und mit einem optimal eingestellten Rechner laufen lässt. Bei solchen Einstellungen hast du aber immer Störgeräusche und Knackser im Audiosignal sobald der Rechner über eine Prozessorauslastung von 40% steigt. Realistisch erreichst du Latenzzeiten von 5 - 9 ms. Damit kann man gut leben.

    Bei der Kaufentscheidung würde ich berücksichtigen was du genau mit der Karte anstellen wilst. Wenn du nur Gitarre drüber spielen möchtest dann reicht ein billiges Modell. Du wirst aber sicher schnell heiß drauf sein selber Songs aufzunehmen und da kommen dann Faktoren ins Spiel wie Ein und Ausgänge der Karte. Mit der Delta 1010 hast du wirklich ein komplettes virtuelles Studio mit 10 Ein und Ausgängen inkl. Preamps und XLR-Mikroanschlüssen. Außerdem kannst du 4 Karten mit einem Treiber verwalten und so auf 40 I/O aufrüsten. Für Heimanwendung sicherlich totaler Blödsinn ;)
    Aber du hast die Möglichkeit ne komplette Band abzumischen.

    Weißt ja : Männer brauchen das nich die müssen das einfach nur haben ;)

    Die preiswerteren Karten haben oft nur 1-2 Eingänge und bei mehreren Instrumenten wirds dann knapp. Du musst halt überlegen wo du die Prioritäten setzt. Analoge Audioverarbeitung oder - VST-Anwendung -> denn dann reicht auch ne Karte für 99 €. Ich meine sogar das du die bei Thomann für knapp 80-90 € bekommst.

    So nen halben Roman getippt den ich auch in 3 Sätze hätte fassen können.

    Grüße

    Mathes
     
  9. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.01.05   #9
    @Mathes:

    Hey das find ich mal voll in Ordnung mir so eine super Antwort zu schenken. Danke!!!

    Also ich habe schon überlegt meinen AMP (VOX AD-30 VT) zu verkaufen, weil das Guitarrig einen viel besseren Souznd liefert...

    Also hier nochmal zusammengefasst:

    Hab von nem Kumpel zum ausprobieren das GuitaRig bekommen und wollte das mal ausprobieren. Also habe ich einfach ein Kabel zum Line-In meines Computers gelegt und dann mit dem Output des Amps verbunden. Nach kleinen Schwierigkeiten mit dem Einstellen des PC erklang meine Gitarre über meine Anlage (Denon CV5650 + 2x 8" Bose Vintage Boxen).
    Ich habe schon oft von Latenzproblemen gehört und habe auch in Cubase schonmal gemerkt, das Monitoring echt schlecht ist, aber unter Windows XP kam das Signal per Line-In unverzögert durch (!!!).
    Als ich GR dann angeschmissen habe, hatte ich eine sehr hohe Latenzzeit. Diese habe ich dann mit dem ASIO4ALL Treiber auf 12ms runter schrauben können.

    aber 12ms sind immer noch zuviel... :mad:

    Jetzt habe ich die Gitarre über einen Bodentreter (Boss MT-2) mit dem PC verbunden und lasse das Signal schon vor dem PC zerren, da ich das GuitarRig hauptsächlich als Boxen-Modeler nutzten will. Das Rectifier AMP-Model haut jedenfalls keinen um...

    So hier mal ein Sample, das zeigt aus was für einem Mist Sound das GuitarRig noch was anständiges macht. Obwohl ich noch Tausende von Einstellungen habe mit dem Programm.

    Wäre diese blöde Latenz weg. würde ich keinen Grund sehen meinen Amp zu behalten oder mir noch ein Effektpedal zu kaufen. Es gibt ja so viele Boxen und Ampsimulationen da werd ich schon was finden...

    Würde denn die Terratec Phase 22 ausreichen, damit ich keine Latenz mehr habe???
     
  10. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.01.05   #10
    Hier mal ein Sample, was das GuitarRig schafft:

    http://home.arcor.de/bo2644/Sample.mp3 (Rechtsklick - Speichern unter...)

    1. Orginalton ("Guitar"->"BOSS MT-2"->"RECORD")

    2. GuitarRig Modeled ("Guitar"->"BOSS MT-2"->"GuitarRig"->"RECORD")

    Ich habe eine Mesa/Boogie 4x12 Rectifier BOX mit einem Dynamik 900 Mikrofon auf Axe vor der Box als Boxenmodel verwendet. Mehr nicht (also keine Compressor etc. (Welche trotzdem alle im Rig dabei sind)).
     
  11. Seph

    Seph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    14.01.05
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.05   #11
    Also ich find die erste Hörprobe besser, die zweite klingt als ob sie durch ein Telefon hindurch aufgenommen worden ist. Ich hab Guitar Rig ja nun auch noch nicht so lange aber ich finde das Prog irgendwie scheisse. Ok, die effekte sind goil, aber die Ampmodelle (Recti und co.) klingen alle scheisse imho, haben null punch. Da geht mein kleiner Cube-30 weit derber ab.
    Aber um nicht offtopic zu bleiben: Ich hatte das selbe prob mit meinem alten SB Live 1024, hab mir jetzt ne Audigy 2 ZS Platinum Pro gekauft (mit externem Modul) und habe die Latenz bei 2ms :great:
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 13.01.05   #12
    klingt beides scheiße :D :rolleyes:
     
  13. Onkel Raul

    Onkel Raul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 13.01.05   #13
    @Metallic

    Der Sound hört sich recht knackig an. Gerade beim PalmMuting versagt die Mesa-Simulation von GuitarRig nämlich da haste vollkommen recht.
    Ich habe auch irgendwann mal zu dem Thema in einen Thread geposted und eine Demo aufgenommen (Auf meiner Seite - Metal Blues).

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=41081

    ABER auch wenn die Software eine gute Simulation abgibt bleibts leider auch Dieselbige. Soll heißen verkauf bloß nicht deinen Verstärker zugunsten von GuitarRig. Sieh es lieber als Erweiterung oder Bereicherung. Denn ein echter AMP klingt einfach immernoch besser - obwohl das schon wieder eine Bewertung beinhaltet und bekanntlich Geschmackssache ist ;)

    Zu der Phase 22 : Ich hab sie noch nie getestet aber da Terratec wirklich keine Nonamefirma ist und wirklich gute Produkte herstellt kannst du davon ausgehen das sie hält was sie verspricht. Ich habe vor Jahren mal die EWX 24/96 testen können und war begeistert. Das sie immernoch im Angebot ist (sicherlich technisch überarbeitet) spricht das nur für die Karte. Der Vorteil der Phase 22 ist das sie 2 Eingänge hat und über eine Kabelpeitsche nach draußen führen (Sorry hab mich vertan - Das sind glaube ich die S/PDIF I/O). Manche empfinden das eher als Nachteil weils so ein Kabelsalat gibt. Bei den Eingängen ist das aber sicher im überschaubaren Rahmen ;) ... Musikläden wie Musikstore haben oft die Möglichkeit die Karten direkt am PC zu testen. Wenn du sicher gehen willst dann überzeug dich am besten auf dem Weg.

    Ja mehr kann ich im Moment nicht dazu sagen. Sollte auch reichen ;)
     
  14. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.01.05   #14
    @ONKEL:

    Genau das ist mein Problem. Beim Palm-Muting kommt das Bassige "WUPPEN" nicht mit. Vor allem bei "Leper Messiah" hört man es im Intro sehr genau wie der Rectifier wuppt...

    Meine Denkweise sagt mir aber folgendes: Wenn sich manche Songs die ich mir über die Anlage anhöre wirklich geil sind, wenn ich sie laut aufdrehe, dann würde sich doch auch mein Guitarrig so anhören, oder ???
     
  15. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.01.05   #15
    Also wie sieht es mit der Terratec Phase 22 aus ???
     
  16. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.01.05   #16
    *push*
     
  17. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.05   #17
    Was soll man da nun Stunden drüber reden? Kauf die die M-Audio 2496 oder die E-MU 0404 (Hab ich auch) und dann haste deine 1-4ms! Dein Pc sollte auch ein wenig was drauf haben sonst schafft er die nicht! Die Karten kosten glaube ich 88Ezro NEU hier! Also gogo


    p.s. Terra Phase 22 = Kackmüll
    Und Terra is insgesamt auch Mist! Mehr für Spiele...
     
Die Seite wird geladen...

mapping