Neu: Korg MicroKorg XL

von Soul4life, 04.12.08.

Sponsored by
Casio
  1. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Niederrhein
    Kekse:
    890
    Erstellt: 04.12.08   #1
    Hey Leute,

    hab gerad ein bisschen rumgestöbert und hab das entdeckt:

    http://www.korg.de/nc/news/news-uebersicht/datum////microkorg-xl.html?tx_ttnews[backPid]=556&cHash=3370954bf7

    hab selber keinen Gebrauch für sowas, aber interessieren dürfte es bestimmt ein paar Leute hier ;)

    Effekte aus dem Kaoss Pad 3 und MMT Synthese aus dem Radias!

    sieht zumindest sehr retro aus...

    Gruß an alle die noch wach sind und morgen (genauso wie ich) nicht arbeiten müssen! :D
     
  2. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.403
    Kekse:
    5.968
    Erstellt: 04.12.08   #2
    Ich finde ihn mit verlaub extrem häßlich... :(
     
  3. sketch1002

    sketch1002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    631
    Erstellt: 04.12.08   #3
    Nö, so häßlich finde ich den gar nicht mal - aber die Minitasten in Klavieroptik sind doch schon grenzwertig... :D
    Und dieser Rand an der Unterseite erinnert ein bißchen an mein gutes altes Yamaha-Sustainpedal...
    Und...

    Na gut - schön ist er nicht. Aber wenn man sich dran gewöhnt hat geht's bestimmt... ;)

    Weiß man denn schon was über den Preis? Interessant wär's ja, wenn er günstiger als das Radias-Board ist - auch wenn da die Schrauberknöppe fehlen und damit wahrscheinlich kein Retrofeeling aufkommen wird...

    LG, Sketch
     
  4. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.20
    Beiträge:
    4.827
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    20.279
    Erstellt: 04.12.08   #4
    OMG! WTF?

    Verkauft sich der R3 nicht oder wie?

    Zumindest ist die Optik "korgiger" als beim Ur-MK (halb 80er Jahre Yamaha, halb 70er Jahre Moog, nur die Tastatur des Reverse sah nach Korg aus). Und das Display macht auch einen geschmeidigen Eindruck (wer braucht in so einem Synth schon einen 8"-Farbtouchscreen).


    Martman
     
  5. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.403
    Kekse:
    5.968
    Erstellt: 18.12.08   #5
  6. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    4.299
    Erstellt: 18.12.08   #6
    Ich find eigentlich vor allem den Namen geil. Micro und XL???
     
  7. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.381
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 18.12.08   #7
    Super Demo.
    Fine auch die Optik ok.
    Was ist das fuer ein Teil mit den Fadern im Demo ?
    Ein Midi Mixer ? Von Korg ? Nur USB ?
     
  8. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.403
    Kekse:
    5.968
    Erstellt: 18.12.08   #8
    Das ist einer der neuen Controller der nano Serie, nanoKontrol. Super flach und kompakt, leider nur für USB, kein Midi anschließbar. Ich habe davon das nanoPad und bin zufrieden.
     
  9. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    2.487
    Ort:
    Münster
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 18.12.08   #9
    Die Demos beim amazona.de klingen außerordentlich fett. Und die Optik ist auch porno. :great:

    Hoffen wir, daß der Preis ebenso anziehend ist.
     
  10. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.20
    Beiträge:
    4.827
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    20.279
    Erstellt: 18.12.08   #10
    Das Heftige ist ja, daß das Ding wohl wieder recht preiswert wird, so daß man sich eher überlegen muß, wo man den Platz (wenngleich auch nur wenig) herbekommt und die freien Mixereingänge...

    XL heißt ja auch Xtra Lecker.


    Martman
     
  11. Kurt Ader

    Kurt Ader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    20
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.09   #11
    Mir gefällt der alte wesentlich besser und ich glaube mal, dass er ein gesuchtes Teil werden könnte :-)
    Deswegen habe ich mir noch vor kurzem den alten MicroKorg gekauft...
     
  12. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    688
    Ort:
    40764
    Kekse:
    413
    Erstellt: 11.01.09   #12
    Die "einfache" Soundauswahl anhand von Musikrichtungen stört mich extrem (eigentlich neben den zu kleinen Tasten der einzige Kritikpunkt), denn wenn man per PRG-CHG vom Rechner aus einen Sound ausgewählt hat, dann stimmt Knopfposition und gewählte Soundbank nicht überein. Entweder macht man das richtig (Knopf motorisiert) oder man nimmt ein Jog-Dial / endlosenEncoder, um die "Stilrichtungen" durchzuwählen, oder man läßt es.

    Retrodesign hin oder her - so ist das in meinen Augen extremer Kappes, zumal man ja beim Programmieren eigener Sounds nicht zwangsweise die Stilrichtung und den Programmplatz beibehält.

    Daß der MicroKorg mal ein gesuchtes Teil wird, das glaube ich nicht, denn dazu ist er einfach noch immer viel zu häufig in den Lagern der Händler vertreten. Ich kann mir sogar vorstellen, daß der mal bis auf einen der ersten 3 Synthesizer-Verkaufsränge kommt. Ist ja nun schon ein paar Jahre im Angebot von Korg und nicht so plötzlich verschwunden, wie z.B. der Prophecy.
     
Die Seite wird geladen...

mapping