Neue Casio-Pianos mit 128-facher Polyphonie

von sunfactor, 21.01.07.

  1. sunfactor

    sunfactor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Gerade sind neue Digital-Pianos von Casio angekündigt worden:

    Das PX-200 (wohl der Nachfolger des PX-110) hat bereits 128-fache Polyphonie und doppelten RAM-Wave-Speicher.
    Neu ist auch ein String-Resonanz-Effekt.

    - Krasser Sprung von 32 auf 128... :)

    CASIO
     
  2. CapFuture

    CapFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.13
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Mehr Polyphonie schadet nie. String Resonanz, naja, bin net so begeistert von, aber nettes gimmick.

    Man muss nur mal schauen wie es sich spielt. Firmen mögen es mit neuen Features zu prahlen aber dafür andere sachen zu verschlimmbessern...
     
  3. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 21.01.07   #3
    Schau schau... ich dachte schon, Casio würde sich noch eine Zeitlang zurücklehnen nach PX110 und 310... einen Nachfolger für das PX110 seh ich darin aber nicht, weil es sich um "Homepiano" Ausgaben handelt. Aber PX110/310 Nachfolger können dann wohl nicht mehr weit sein. Gut, wenn sich was im Lowprice Segment tut.
     
  4. Felixus

    Felixus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    20.08.15
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #4
    Na endlich scheinen die bei Casio mal aufzuwachen. Ich habe mich schon die ganze Zeit gefragt, warum die bei ihren Instrumenten kaum über die 32-fache Polyphonie rauskommen.
    Jetzt muss nur noch ein brauchbareres Pianosample her und dann kann Casio auch besser mit den anderen Herstellern mithalten. Die Tastatur finde ich bei den aktuellen Instrumenten schon sehr ansprechend. :great:
     
  5. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 22.01.07   #5
    @Jeff
    Doch, ich denke schon, dass das u.a. der PX110 Naachfolger ist. Casio baut schon länger diese merkwürdigen Ständer, die dem Stagepiano den Touch eines guten Wohnzimmers geben. Das Teil konntest Du für das PX110 auch erwerben, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
    achja, ich finde dieses Upgrade bei Casio auch gut. Wie ich schon erwähnte, die Dinger sind in diesem Preissegment mit Abstand das Beste! :great: aber warten wir erstmal, was die neuen Geräte kosten sollen.

    ...ach ja, (neugierig nachfrag) wie ist denn eigentlich die MP9000-Sache bei Dir ausgegegangen ?
     
  6. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 22.01.07   #6
    Heißt das dann nicht PX-400 oder so? Wenn ich mit den PX-200 Ständer anschau, dann ist das doch gleichzeitig die Seitenverkleidung für das Teil, oder?
    Danke Nachfrage... ist leider nix draus geworden, irgendwie sind wir nicht zusammengekommen (Instrument in Linz, ich in Wien). Nicht so schlimm, ich bin mit meinem P120 eigentlich eh nicht unglücklich. Aber es macht schon Spaß, hin und wieder über den Tellerrand zu schauen und geistig zu jonglieren (was wäre, wenn....).
     
  7. drm

    drm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #7
    :eek: Hoppla, hab mir vor 2 Wochen das PX-110 für 444€ geholt!

    Hoffentlich werden die Neuen nicht zu günstig ;)
     
  8. sunfactor

    sunfactor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #8
    Die Veröffentlichung des PX-200 scheint wohl unmittelbar bevorzustehen,
    es ist nun unter "Products" mit ausführlichen Informationen aufgeführt:

    PX-200

    [​IMG]
     
  9. chrzaszczyk

    chrzaszczyk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.06
    Zuletzt hier:
    31.03.10
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 22.01.07   #9
    Der Ständer und Pedale mit Halbpedalerkennung beim PX-200 sind Optional: Optional CS-66P stand and optional SP-30 3-pedal unit. PX-800 ist ein Standgerät.
     
  10. sunfactor

    sunfactor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #10
  11. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 23.01.07   #11
    Ah ja, alles klar. Besten Dank für die Aufklärung :)

    Irgendwie halblustig, dieses Wurzelholzimitat.
     
  12. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 23.01.07   #12
    Stellt sich noch die Frage, ob es IMMER 128 Stimmen sind, d.h. auch bei Stereo-Instrumenten. Bei manchen Pianos halbiert sich die Polyphonie dann naemlich, ebenso wenn pro Note mehrere Layer gleichzeitig zum Einsatz kommen...

    Deshalb wird da meistens auch die Floskel maximum Polyphonie verwendet.
     
  13. HaraldR

    HaraldR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    26.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #13
    Richtig, auf Seite 49 der PX-800 Anleitung steht wie viele Stimmen bei welchem Klang gleichzeitig gespielt werden können. Das Grand Piano bspw. wird hier nur mit 64 Stimmen angegeben.
     
  14. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 23.01.07   #14
    64 Stimmen sollten reichen, aber weniger koennten bei Benutzung des Haltepedals zu Ausschloeschung fuehren. Ich fand zu diesem Thema auch diesen Thread hier ganz interessant, weil er zeigt, dass das Thema maximale Polyphonie nicht mehr ganz so einfach ist wie frueher, wo ein Soundprozessor wirklich eine fixe Zahl von Oszillatoren hatte, die zur Klangerzeugung genutzt wurden. In manchen Pianos es eher wie bei VST-Instrumenten, die je nach Prozessor-Auslastung (welcher auch Effekte und andere Dinge zu berechnen hat) zu mehr oder weniger Polyphonie in der Lage sind.
     
  15. HaraldR

    HaraldR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    26.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.07   #15
  16. Teppichmax

    Teppichmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.07   #16
    Auf der deutschsprachigen Casio Website gibt es mittlerweile auch einen Artikel zur neuen Serie. Dort sind auch die UVPen angegeben. Wers nicht selber durchlesen will:
    PRIVIA PX-200: 799,- Euro
    PRIVIA PX-800: 999,- Euro
    CELVIANO AP-500: 1.399,- Euro

    Auf das px200 bin ich wirklich gespannt weil ich schon nahe dran war mir ein px110 oder 310 zu kaufen aber die 32 stimmige Polyphonie (= nur 16 Stereo :confused: ) hat mich bisher davon abgehalten.
     
  17. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 27.02.07   #17
    Wow! Dann sind die Preise ja saftig gestiegen, schade eigentlich! Damit ist Casio auf alle Fälle nicht mehr mein Spitzenreiter im unteren Preissegment, sondern konkurriert im mittleren Preissegment z.B. mit Yamaha u. ä.
    Bin gespannt auf die Teile und auf erste Testberichte
     
  18. Teppichmax

    Teppichmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.07   #18
    Man darf aber nicht vergessen, dass die UVP nicht "Straßenpreis" bleiben wird. Die UVP vom px110 und px310 (ohne Zubehör) sind eigentlich auch 649,- und 749,- Euro.
     
  19. HaraldR

    HaraldR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    26.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.07   #19
    Nun werden die Beiden auch offiziell auf den deutschen Produktseiten dargestellt:

    PX-800
    PX-200

    Beim Händler gibt's das PX-800 übrigens für 899,- €
     
  20. Teppichmax

    Teppichmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.07   #20
    Das PX-200 findet man für 699,- im Netz, hoffentlich werden die nach der Messe noch etwas billiger. Aber für den momentanen Preis, ich weiß nicht. Laut Casio ist die Tastatur der neuen Privias mit denen der vorherigen Modelle vergleichbar. Für <500€ schon ok aber bei 700€ möchte ich eigentlich keine Tasten die sowohl beim drücken als auch beim loslassen nachhüpfen.
    Die erweiterung der Polyphonie war auf jeden Fall ein sinnvoller Schritt. Wie sinnvoll ein SD-Card Reader ist muß jeder für sich wissen. Eine verbesserung der Klaviatur wäre mir aber lieber gewesen. Bin trotzdem gespannt darauf die neue Serie antesten zu können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping