Neue Fender American Prof. II Strat - Lackfehler, Passgenauigkeit Hals/Korpus?

T

tolitola

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
18.04.21
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo,

vielleicht könnt ihr mir helfen.
Ich habe mir kürzlich eine Fender American Professional II Strat neu gekauft und habe dort Folgendes entdeckt:

1.
Im Bereich des Steges, am Tremolo sind am Lack des Korpus kleine, längliche Lackirritationen vorhanden (links und rechts vom Steg). Das sieht so aus, als ob das Tremolo den Lack bei der hauseigenen Testung seitens Fender am Korpus beschädigt hat.
Zudem sieht es so aus, als ob das Problem ggf. in Zukunft stärker werden könnte.

2.
Im sichtbaren Innenbereich des Loches an der Kopfplatte ist die Lackierung ebenfalls fehlerhaft (das ist kein Staub o.Ä.)

3.
Die Verleimung/Verschraubung des Halses mit dem Korpus ist nicht sehr passgenau. Vermutlich, weil der Korpus nicht sehr exakt geschnitten ist.

4.
Teilweise weist die transparente Lackierung größerflächige trübe Stellen auf (davon habe ich noch kein Bild gemacht)

Was meint ihr dazu? Sollte man das reklamieren bzw. die Gitarre retournieren? Wie wahrscheinlich ist es, dass ich bei Neubestellung wieder eine Gitarre mit solchen "Verarbeitungsmängeln" bekomme?
Oder ist das Problem am Steg wegen des Tremolos sogar gängig, sodass man kaum ein Modell bekommt, wo das nichts so ist?

Bestellt wurde die Gitarre übrigens bei dem großen Musikalienversand mit T ...

Liebe Grüße
Toli

P.S. natürlich gibts die Leute, die sagen, dass eine Gitarre zum Spielen da ist und solange die Funktionsfähigkeit nicht beeinträchtigt ist, ists nicht schlimm. Dazu gehöre ich aber eigentlich nicht. Bei einem relativ teuren Modell habe ich schon den Anspruch, dass ich da nicht dirkt von Anfang an sowas finde....
 

Anhänge

  • fender V.jpg
    fender V.jpg
    164,4 KB · Aufrufe: 336
  • Inkedfender IV_LI.jpg
    Inkedfender IV_LI.jpg
    113,8 KB · Aufrufe: 284
  • fender IV.jpg
    fender IV.jpg
    112 KB · Aufrufe: 280
  • fender III.jpg
    fender III.jpg
    88,6 KB · Aufrufe: 280
  • fender II.jpg
    fender II.jpg
    163,7 KB · Aufrufe: 282
  • fender I.jpg
    fender I.jpg
    153 KB · Aufrufe: 291
OliverT

OliverT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.278
Kekse
28.182
Also wenn die exakt so bei Dir angekommen ist, dann zurück, ausser Frage.

Das mit der Halstasche ist aber kein Reklamationgrund, ist im grünen Bereich., aber die Kratzer gehen echt nicht....
 
T

tolitola

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
18.04.21
Beiträge
5
Kekse
0
Ja, ist so angekommen.
Es sind eigentlich aber keine mit dem Finger spürbaren Kratzer, es wirkt so, als ob der Lack einen "inneren" Bruch hätte (vermutlich durch Druck des Tremolos) und sich an dieser Stelle im transparenten Lack das Licht anders bricht. Ändert aber vermutlich nichts ...
 
OliverT

OliverT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.278
Kekse
28.182
Sofort zurück, geht ja bei Thomann easy, und ersetzen lassen. Meine Erfahrung bei Thomann : Wenn sie mal Muell rausgeschickt haben, passiert das bei der 2 Lieferung garantiert nicht. Da haben die bei Ersatzlieferung bzw. Austausch ein besonderes Augenmerk drauf.
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 2 Benutzer
T

tolitola

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
18.04.21
Beiträge
5
Kekse
0
Oh, das hört sich aber eindeutig an. Dann wird sie wohl zurückgehen, wobei ich das mit der zweiten Lieferung bezweifle, da sie sich die Gitarren ja nicht vor der Auslieferung nochmal angucken, oder?
Die sind ja schon von der Qualitätskontrolle vom Hersteller abhängig und da wühlt doch keiner im Lager rum;-) ...

Hat denn jemand von euch vielleicht auch dieses Modell und kann bestätigen, dass die beschriebenen Mängel nicht immer vorhanden sind? (vermutlich ist es so)

LG
 
OliverT

OliverT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.278
Kekse
28.182
Ich habe 2 neue Fender und die waren Top Top
 
S

Separade

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
29.06.18
Beiträge
21
Kekse
239
...Hat denn jemand von euch vielleicht auch dieses Modell und kann bestätigen, dass die beschriebenen Mängel nicht immer vorhanden sind?
Als mir mal eine PRS Zach Myers mit so fetten Kerben in den Bünden unter den Saiten ankam, dass man beim Bending daran hängen geblieben ist. (Vermutlich beim Versand passiert) Habe ich einen Ersatz geliefert bekommen der vorher in der Werkstatt überprüft und nochmal eingestellt wurde, hat man mir sofort am Telefon angeboten.
Dass das stimme sah man daran dass die Nut neu gefeilt wurde. Das gibts bei Thomann also in der Tat.

Was man da auf den Fotos sieht würde ich bei dem Preis auch absolut nicht akzeptieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Prospero

Prospero

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
08.04.13
Beiträge
346
Kekse
2.145
Ort
In a castle made of sand
Hat denn jemand von euch vielleicht auch dieses Modell und kann bestätigen, dass die beschriebenen Mängel nicht immer vorhanden sind? (vermutlich ist es so)
Nicht wirklich, meine letzte neue Fender habe ich vor 31 Jahren gekauft...
Aber, +1: Die Lackmängel an der Halstasche und am VIbrato finde ich bei einer neuen Gitarre - egal welcher Preislage - nicht akzeptabel. Ich würde umgehend retournieren.
 
gesch

gesch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
05.08.15
Beiträge
838
Kekse
3.211
Frage: Speziell beim Tremolo.
Bist Du Dir sicher, dass das Kratzer sind? Auf dem Foto sieht es eher nach einer Spiegelung der Unterseite des Tremolos im glänzenden Lack aus.

Gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT

OliverT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.278
Kekse
28.182
:ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: das sollte natürlich Tip Top heißen, aber meine Finger und mein Smartphone mit seiner dämlichen Autokorrektur :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
T

tolitola

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
18.04.21
Beiträge
5
Kekse
0
Ja, es sind "Kratzer" bzw. "Stauchungsstellen" am Lack - keine Spiegelungen. Ich bin jetzt mit den T-Leuten im Kontakt und werde berichten, wenn es was Neues gibt. Danke schonmal für eure Antworten.
LG
 
OliverT

OliverT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.278
Kekse
28.182
Weshalb so kompliziert?

Du kannst doch einfach unter dem Punkt KUNDENCENTER - Produkt zurücksenden auswählen? Ausdrucken, einpacken und Adios ;)
 
T

tolitola

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
18.04.21
Beiträge
5
Kekse
0
Naja, ich würde dieses Gitarrenmodell gerne haben, allerdings nur in einem einwandfreien Zustand. Deshalb wird sie jetzt zurückgehen und die Ersatzlieferung wird in der Service-Abteilung vorher nochmal genau gecheckt... das ist doch nicht kompliziert, sondern eher leider notwendig. Sonst bekomme ich wieder ein Modell, das nicht okay ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Minor Tom

Minor Tom

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
22.11.13
Beiträge
2.261
Kekse
4.913
Ort
Leverkusen
Das mit der seltsamen Ablagerung im Trussrod-Zugang ist übrigens wahrscheinlich Polierpaste. Hab' ich auch schon mal gehabt, bei ner Ibanez Prestige im Zugang zur versenkten Klinkenbuchse (die ich auch recht schnell wieder zurückgegeben habe, allerdings nicht deswegen). Nicht schlimm, und lässt sich wahrscheinlich recht einfach entfernen. Aber auch das zeigt, wie "sorgfältig" auch in Firmen vorgegangen wird, die teurere Gitarren herstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Myxin

Myxin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
16.735
Kekse
54.341
Ort
münchen
Wenn die Gitarre wirklich außerordentlich gut klingt und es sonst keine Einschränkungen hinsichtlich der Funktionalität/Bespielbarkeit gegeben hat, hätte ich sie behalten und ggf. nach einem Preisnachlass für die paar optischen Unsauberkeiten gefragt.

Jede Strat klingt anders.

Was bringt es dir, wenn die nächste optisch tiptop ist, aber mies klingt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Hacktor

Hacktor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
07.12.19
Beiträge
97
Kekse
52
Sehe ich wie Myxin. Wenn’s nen Preisnachlass gibt, geht ein Modell, dass sonst super klingt nicht zurück.

Wobei das Thema bestellen für mich durch ist. Nase voll - ich hatte bei Thomann vor Ort auch schon eine Diskussion.. ich hab DIESE Gitarre angetastet und GENAU DIESE nehme ich jetzt auch mit. Er meinte er lässt eine aus dem Lager kommen. Waren und dann aber irgendwann doch einig, die aus dem Lager kommt ins Geschäft :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bluesbaker

Bluesbaker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
16.01.08
Beiträge
1.293
Kekse
4.039
Ort
Freiburg
Wenn die Gitarre wirklich außerordentlich gut klingt und es sonst keine Einschränkungen hinsichtlich der Funktionalität/Bespielbarkeit gegeben hat, hätte ich sie behalten und ggf. nach einem Preisnachlass für die paar optischen Unsauberkeiten gefragt.
Ich habe vom TE nichts gelesen, daß die Gitarre außerordentlich gut klingen würde?
Dafür aber, daß er mit der Verarbeitung so garnicht zufrieden ist.
Was bringt es dir, wenn die nächste optisch tiptop ist, aber mies klingt?
Die geht dann eben auch zurück.
Ich kann schon verstehen, daß man für den stolzen Preis einer American Professional II Strat ein makelloses Exemplar bekommen möchte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Myxin

Myxin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
16.735
Kekse
54.341
Ort
münchen
Ich habe vom TE nichts gelesen, daß die Gitarre außerordentlich gut klingen würde?

Ich auch nicht.
Ebenso nicht, dass sie sehr schlecht klingt.
Daher der Hinweis von mir.

Ich kann schon verstehen, daß man für den stolzen Preis einer American Professional II Strat ein makelloses Exemplar bekommen möchte.

Kann ich auch.
Daher auch der Hinweis, dass man ggf. einen Preisnachlass bekommen könnte, wenn das Exemplar nicht so makellos ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
A

Alicantino

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.21
Registriert
09.02.21
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Ruhrgebiet
Moin,
hab mir heute eine American Professional II Strat in Mercury beim großen T ... bestellt.
Bin mal gespannt wie sie hier ankommt.
Werde dann mal berichten.

Übrigens, die Mängel die oben so schön dokumentiert sind wären für mich ebenfalls nicht akzeptabel.

Viele Grüße
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben