Neue Gitarre um 150

von D/\RK_Prince, 05.10.06.

  1. D/\RK_Prince

    D/\RK_Prince Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #1
    Hi,
    ich habe vor mir eine neue Gitarre zu kaufen, darf aber nicht zu teuer werden. Ich hatte so an ca 150€ gedacht. Sie sollte vor allem natürlich nen guten Sound haben, auch wenn man sie zB auf C runterstimmt (hört sich bei meiner aktuellen schrecklich an), weil ich hauptsächlich Metal spiele. Deshalb sind auch 2 Doppelhumbucker nötig; ich habe gehört, dass die Gitarre dann besser klingt im tiefen Bereich.
    24 Bünde müssen auch vorhanden sein und Form kann ruhig aussergewöhnlich sein, Farbe möglichst schwarz.
    Sonst fällt mir jetzt nichts ein. Hier hab ich schon was gefunden, weis aber nicht ob sie gut ist:
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_hb_xxb.htm

    Danke schonmal für jede Hilfe :great:

    PS: hab doch noch ne Frage: Gibt es spezielle Saiten, die für tiefere Töne besser geeignet sind? Und wie nennt man diese falls es sie gibt?
     
  2. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 05.10.06   #2
    Hi,
    von so einer Harley Benton würde ich dir abraten.
    Wenn du ca. 30 € mehr ausgeben kannst, kannst du dir ja mal die ML XM von Dean angucken:
    Dean ML XM Satin Natural
    Die gibt es auch in schwarz allerdings ohne abbildung. Dieses modell kenne ich nicht aber von Dean hört man eigentlich nur gutes und sie haben ein super preis-leistungs-verhältnis.

    Wenn es auch eine nicht so extreme form sein kann, ist die hier laut bewertungen auch ganz in ordnung:
    DEAN EVO XMSN E-GITARREN E-Gitarren Modern Style OG0699 Musik-Schmidt Frankfurt

    Eine andere marke, die für 150 € oder etwas mehr relativ gute gitarren baut, fällt mir im moment leider nicht ein.
     
  3. D/\RK_Prince

    D/\RK_Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #3
  4. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 05.10.06   #4
    Also ich find du solltest ein bisschen mehr ausgeben wenn du eine gute Gitarre willst. Ibanez z.B. haben ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis. Oder LTD's. Also ich find du solltest schon so um die 400€ ausgeben. Am Ende kaufst du eine für 150 und bist dann irgendwie unzufrieden weil die dir dann doch nich passt. Für 150€ bekommt man nicht unbedingt wirklich gute Gitarren, halt eher so Anfängergitarren.. Aber musst halt mal schauen. Du solltest mal Ibanez oder LTD anspielen gehen, das sind meiner Meinung nach ziemlich gute Gitarren für nicht viel Geld.

    Und zu den Saiten: Also es gibt dickere Saiten. Die sind halt dazu da wenn du deine Gitte tiefer stimmst die Saiten nich so stark hängen wie wenn du einen Standardsatz drauf hast. Gibt ja auch so DR Saiten .11-.50 mit schwarzer Versiegelung oder so, damit die länger halten. Kosten ca. 14€-17€ pro Satz. https://www.thomann.de/de/dr_black_beauties_bke11.htm
     
  5. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 05.10.06   #5
  6. D/\RK_Prince

    D/\RK_Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #6
    also 400€ is schon verdammt viel, glaub nicht dass ich soviel zusammenkrieg, gehts denn nicht auch billiger? also, 200€ wären das Maximum, da muss es doch schon was gutes für geben oder?

    ich hab eine noname gitarre für knapp 80€, so ziemlich die billigste die es gibt^^ aber auf ihr hab ich gitarre spielen gelernt, das ist jetzt aber schon ca 3 jahre her, deshalb dachte ich könnte ich mir mal eine neue gönnen. Bisher war ich eigentlich sehr zufrieden mit ihr, also so schlecht können die für 150-160€ ja nicht sein. Aber ich kann auch verstehen, dass 400€-Gitarren besser sind^^
    Nur meine Frage:
    Würde man den Unterschied bemerken? Oder ists einfach nur "besser", ohne dass es wirklich besser ist??
    Was mich zB an meiner jetzigen stört, ist dass der Hals beim spielen, je nach Druck, den man ausübt, sich biegt und die Saiten sich somit verstimmen (leicht). Sowas sollte zB nicht sein ... und ich hab das Problem, dass die Saiten im 12ten Bund anders klingen, als im "0ten", also als wäre es schon der 13. Bund. Aber das könnte auch an den Saiten liegen :/
     
  7. D/\RK_Prince

    D/\RK_Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #7
    aber woran sieht man, wie gut "die inneren Werte" sind? jetzt sag nicht besser kennenlernen :D
     
  8. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 05.10.06   #8
    Eventuell kommt noch so eine Ibanez in frage:
    Ibanez GAX-30 BKN
    ich weiss nicht ob sie dir gefällt aber ich finde sowieso dass man nicht nur auf das aussehen achten sollte (besonders in der preisklasse).
     
  9. D/\RK_Prince

    D/\RK_Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #9
    also vom Aussehen ist die gut, das ist mir aber auch gar nicht so wichtig (meine Jetzige -.- )
    ABER:
    diese hat mir zu wenig Bünde ... ich brauch mehr, da das für Soli vorteilhafter ist kann ich mir vorstellen ...
     
  10. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 05.10.06   #10
    Hmm wie soll ich das jetzt erklären.. :) Also bei teureren Gitarren werden halt bessere Materialien verwendet wie z.B. besseres Holz und so. Nimm dir halt mal die Warlock in die Hand und spiel damit, und danach nimmst du dir z.B. eine Ibanez, dann verstehst du vielleicht was ich mein :)
     
  11. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 05.10.06   #11
    Ich hab z.Z. auch eine billige Strat ausgeliehen, mit der spiel ich auch so seit ca. 8 Monaten. 400€ is nicht verdammt viel, und das sag ich als Schüler ohne Einkommen :) Ich hab jetzt auch ne Weile gespart und auch so 'n bisschen bei Eltern und so nach Geld gefragt, da kriegt man schon einiges zusammen :) Also mein Rat is spar weiter und kauf dir was gutes. Außer du gehst die anspielen und die gefällt dir, dann nimm sie :) Aber die sind qualitativ halt nich so hochwertig. Ich kann auf einer LTD F-10 auch spielen, aber bei einer ESP SV gehts halt irgendwie besser :)

    Und man würde den Unterschied auf jeden Fall bemerken, geh halt mal testen, dann merkst du's auch :)
     
  12. D/\RK_Prince

    D/\RK_Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #12
  13. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 05.10.06   #13
  14. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 05.10.06   #14
    Das Zauberwort heißt in dem Fall Bending. Damit bekommst du den Ton so hoch wie im 24. Bund. Wegen 2 Bünde würde ich diese Gitarre nicht gleich ausschließen, denn wie oft brauchst du die beim Spielen denn? Ist nicht eine Gitarre, die nicht nach einem halben Jahr gleich auseinanderfällt, viel wertvolller, als eine, bei der du ein mal pro Stunde einen Ton mehr spielen kannst, die sich dann aber schnell verabschiedet?
    Im übrigen würde ich gern mal wissen, was du jetzt für eine Gitarre spielst, wenn eine 150€ Gitarre eine Verbesserung sein soll.
    Wenn du bereit bist, etwas mehr auszugeben, gabe es da die GRG170 DX von Ibanez (24 Bünde).
    Edit: Zu langsam, aber schau mal in meine Signatur zu der Gitarre...
     
  15. D/\RK_Prince

    D/\RK_Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #15
    wenn dein kumpel mir die schenkt nehm ich die gerne :)
     
  16. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 05.10.06   #16
    Die GRG 170 wird hier sehr oft für einsteiger empfolen also kann sie nicht so schlecht sein. Wenn du die 225 € hast, würde ich die nehmen, ich glaube in der preisklasse wird man kaum etwas besseres finden.

    Die weisse RG-350 ist vom optischen eine meiner traumgitarren, wenn sie kein floyd rose hätte, hätte ich sie mir schon gekauft :)
     
  17. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 05.10.06   #17
    Ich werd ihn fragen ;)

    Aber im ernst du solltest die echt mal anspielen, die is wirklich gut.

    LOS, GEH TESTEN, SOFORT :D
     
  18. D/\RK_Prince

    D/\RK_Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #18
    ja ich weis, ich spiel ja auch dieses Fall Bending, aber ich fänds besser mit 24 Bünden ... meine aktuelle gitarre (wie gesagt so ziemlich die schlechteste die ich kenne) hält jetzt schon 3 jahre, ich find die qualität top und die hört sich auch geil an und so (finde ich) ... also so schlecht, dass eine gitarre nach nem halben jahr auseinanderfällt, kanns doch gar nicht sein

    übrigens steht auf meiner Gitarre:
    Volcano Rock-a-teer

    falls es doch jemand kennt^^
     
  19. D/\RK_Prince

    D/\RK_Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #19
    also als anfänger würd ich mich nicht bezeichnen, die Frage ist nur: sind alle billigen Gitarren=Anfängergitarren??
     
  20. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 05.10.06   #20
    Joa die sieht echt schick aus. So schön weiß.. :)

    Meine Traumgitarre is so ganz nebenbei die ESP SV in weiß :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping