Neue Gitarre - Wie viel Geld lohnt sich?

von WursTy, 21.10.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WursTy

    WursTy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #1
    Hi,

    also... bald, wir sehen noch wann, will ich eine neue Gitarre kaufen, ihr erfahrt alles im Fragebogen. Die wichtigste Frage ist, wie viel Geld ich ausgeben soll (siehe "Wie viel Geld willst du ausgeben")... alles weitere im Fragebogen:

    Wie stufst du dich als Gitarrist ein?
    Spiele jetzt genau ein Jahr (also noch Anfänger), seit Februar 06 in einer Band

    Warum und wofür willst du dir eine neue Gitarre kaufen?
    I
    ch hab selbst nur ne billige Stagg und ne Ibanez GSA60 ausgeliehen und das is es einfach nich...

    Welche Musik soll mit der Gitarre gemacht werden?
    Also: Ich selbst, wenn ich zu Hause spiele, spiele mehr Overdrive als Clean, spiele auch mal Metal, in der Band spielen wir auch öfters mal ruhige Lieder, aber der OD und Dist Sound ist im Allgemeinen wichtiger. Soll aber auf jeden Fall auch im Clean Bereich vernünftig sein

    Wieviel Geld willst du ausgeben?
    Jetzt kommt die schwierige Sache: Ich bin Schüler und habe daher kein Einkommen. Für das, was ich habe, muss ich oft Sprit zahlen für mein Auto usw., also habe ich außer nach Weihnachten und meinem Bday (25.03) eigentlich nie wirklich Geld. Ich weiß, dass man für etwas mehr als 400€ schon gute Gitarren bekommt, ich habe aber auch schon z.B die Zakk Wylde gespielt und die hat mir sehr gut gefallen. Die Frage, bei der ihr mir auch helfen müsst ist, ob es sich für jemanden wie mich, der erst ein Jahr spielt, aber auf jeden Fall dabeibleiben will, lohnt mehr Geld auszugeben. Entweder ich kaufe so für 400-500€, das würde heißen, ich habe nach Weihnachten genug Geld, oder ich will mehr (700€ oder sogar noch mehr) und muss bis zu meinem Geburtstag warten. Meine Frage an euch: Lohnt sich für mich Anfänger so viel Geld (wie gesagt: ich komme selten wirklich an Geld) auszugeben, oder bin ich mit 400-500€ gut dabei? Dann könnte ich das Geld zum Geburtstag für ein Effektgerät schon nehmen (was auf jeden Fall noch kommen wird).

    Was hast du schon für Gitarren und inwiefern soll die neue ihnen ähneln oder sie ergänzen?
    - wie gesagt: ich selbst hab eine sehr schlechte und ne Ibanez GSA60 geliehen. Die gefällt mir viel besser als meine und die Marke Ibanez ist mir dadurch sehr symphatisch geworden.
    - mit dem Hals der GSA60 komme ich gut zurecht (is ja bei denen immer heikel, so wie ich das hier immer lese
    - die neue wird mich wohl lange begleiten, weil ich, wenn ich dann noch mal eine kaufe in den 4-stelligen Bereich gehen werde und das wird erst was, denn ich mein Abitur habe und das wird 2008 sein

    Was für eine Halsform magst du?
    Wie gesagt, die Wizzard Hälse bei Ibanez mag ich, habe im Laden schon mal manche angespielt, der Hals der Zakk Wylde war aber auch schön

    Welchen Hals/Korpus-Übergang würdest du bevorzugen und warum?
    Ich bin Anfänger und habe nicht so viel Ahnung, beratet mich J

    Wie viele Bünde brauchst du?
    Also ich denke es reichen 22, von mir aus auch 24, bin da offen

    Brauchst du ein Vibrato, wenn ja welches?
    Ich hab nicht so die Ahnung, aber n Vibrato wäre im Allgemeinen nicht schlecht, aber daran wird es nicht scheitern denke ich mal

    Irgendwelche Holz-vorlieben? Wenn ja, warum?
    Beratet mich, bin für alles offen

    Soll die Gitarre flexibel sein oder langt 'ne Aufs-Maul-Gitarre?
    Siehe oben – spiele zu Hause mehr verzerrt usw, aber ich will eine Gitarre die im Clean Bereich auf jeden Fall auch gut ist à keine Aufs-Maul-Gitarre

    Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?
    Neu bitte!

    Hast du optische Vorlieben in Bezug auf Form und Farbe?
    Och.... is zweitrangig, ST Form sind die schönsten, aber gegen LP Form habe ich auch nichts, SG will ich nicht, Heavy Form will ich eigentlich auch nicht. Farbe is schwarz immer schön, aber wenn sie’s nicht ist... auch egal

    Spielt das Gewicht der Gitarre eine Rolle?
    Die geliehene Ibanez GSA60 ist leichter als meine Stagg und das fand ich schon sehr angenehm, aber... kann auch ruhig noch mal schwerer sein, gibt da wichtigere Faktoren

    Hast du sonst irgendwelche speziellen Vorstellungen?
    - die wichtige Frage steht schon bei meinen Preisvorstellungen oben
    - Ibanez RG350 find ich cool, Ibanez RG370 hab ich schon getestet und fand se gut, Ibanez RG320 hat ein Freund und der ist sehr zufrieden, Fender will ich nicht, is aber auch für meine Musik nichts, ESP bzw. LTR hat nich so den guten Clean-Sound, oder irre ich mich da?

    ---

    Ich hoffe auf gute Antworten. Danke schonmal!

    -mfg-

    WursTy

    PS: Spiele Marshall MG100DFX (der Thread ist nicht dafür da, an dem AMP rumzumeckern, danke) und habe bisher nur nen Scheiß Verzerrer, aber das nächste, was ich nach der Gitarre anschaffe, ist ein Effektgerät...
     
  2. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 21.10.06   #2
    Ich würde evtl. aufgrund der Vielseitigkeit mal eine Hagström Swede (mit Filter-Schalter) / Super Swede (mit Schalter für Coil-Splitting) anspielen, oder aber, wenn´s noch zu verschmerzen ist - immerhin 750€ - eine Duesenberg Starplayer Special. Der Sound von der Duesenberg ist meinem Geschmack nach geil, vor allem gibt´s auch bei ihr die Möglichkeit die Humbucker zu splitten, womit du einen Single-Coil Sound bekommen könntest. Clean sind die Duesenbergs super. Die Hagstroms habe ich persönlich noch nicht angespielt, muss ich mal bei Gelegenheit tun, sollen aber auch ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis haben.

    Bei den genannten Gitarren hättest du eine Les Paul Form, der Hals von der Duesenberg hat mit denen von Ibanez allerdings nicht viel gemein, da musst du testen, ob er dir liegt. Die Verarbeitungsqualität bei Duesenberg ist super und da du nur ab und zu Metal spielst, sollte die auch ganz gut passen - wäre auf jeden Fall eine Gitarre, die ein sehr breites Spektrum abdeckt (du wirst dich ja garantiert auch noch weiterentwickeln in Sachen Musik) und halt auch nach zig Jahren noch Spass macht, sofern du sie halt magst - ist ja logisch...evtl. kannst du halt lieber noch etwas sparen, als dass du dann in einem Jahr evtl. schon wieder eine neue haben willst...
     
  3. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 21.10.06   #3
    also tremolo würde ich mir sehr gut überlegen. bei der preiskategorie ist es leider meistens so das die tremolos sehr stimmunstabil sind. also ich persönlich hätte da sehr wenig freude dran.

    beim halsübergang sollte man sich auch schon so nen paar gedanken machen. also will man nen geschraubten halt mit nem dicken klotz hinten, oder lieber nen geleimten oder gar durchgehenden. es gibt auch geschraubte ohne dicken klotz also nicht das sich jemand angegriffen fühlt. aber halt warscheinlich nicht in der preislage.

    ich würde dir zum testen vorschlagen:

    Ibanez SZ 320 mh
    LTD mh 100

    vielleicht auch mal bei jackson gucken. ne dinky aus der js serie oder so.

    es ist durchaus nicht so das ltd gitarren nen schlechteren clean sound haben als andere gitarren. da kann man eigentlich sehr viel mit pickup, ampeinstellungen und natürlich mit den eigenen fähigkeiten machen.

    PS: was ich völlig vergessen hab. ich denke 400 bis 500 eu sind vollkommen ausreichend um ne klampfe zu bekommen mit der man was anfangen kann.
     
  4. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 21.10.06   #4
    also die SZ320 finde ich auch sehr gut und kann sie nur weiter empfehlen.der sänger unser band spielt die und auch ich bin mit ihr zufrieden.sehr schöner hals und fetter sound!
     
  5. Phobos

    Phobos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 21.10.06   #5
    Also ich kann X?X nur zustimmen wenn Dir die Hagstrom gefallen kann ich sie Dir nur wärmstens ans Herz legen. Ich habe selbst die Hagstrom SS und F300 gespielt, für meinen Geschmack absolute Top Gitarren für das Geld. Aber wie wir ja alle wissen ist Geschmack ja subjektiv und deshalb solltest Du sie probieren und dich dann entscheiden.

    Gruß
     
  6. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.06   #6
    Hi noch mal,

    also dann werde ich die Hagstrom bald mal testen gehen.
    Wo liegen denn genau Unterschiede zwischen den SZ Gitarren von Ibanez und den RG Gitarren? Sind die RGs mehr für Metal als die SZs oder sowas?
     
  7. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 22.10.06   #7
    So pauschal kann man das nun auch nicht sagen, die unterschiede liegen im verwendeten holz, die SZ' ham ausserdem noch ne Decke aus Ahorn und glaub alle nen durchgehenden Hals sowie kein Trem. Insgesamt sind sie also mehr auf Sustain und "dickeren" Klang ausgelegt Richtung Les Paul. RG's klingen eher heller, bissiger (ausgenommen RG321, da feste Brücke und Mahagoniekorpus). Nachteil der RGs im unteren Preissegment ist eindeutig das Sustain, da wird die SZ (da String Thru Body, feste Brücke) weit überlegen sein.

    Ich würd mir auch mal ne Ibanez SA anschauen, imho auch sehr komfortabel, leicht, dünn, gut bespielbar und vom Klang auch gut.

    Meiner Meinung nach lohnt es sich auf jedenfall auch wenn man Anfänger ist sich was teureres zuzulegen, allerdings sollte man seine Entscheidung welche Gitarre dann umso besser treffen. D.h. viel anspielen und so rausfinden was man eigentlich eher will. Du sagst ja das du auf jedenfall dabeibleiben willst, also ist es nur vernünftig sich was richtig gutes zu leisten. Also geh mal in nen Laden mit grösserer Auswahl und teste mal queerbeet an was dir gefallen könnte um eine Ahnung zu bekommen was du eher willst und was dir eher liegt.
     
  8. Hormic

    Hormic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    30.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 22.10.06   #8
    also in anbetracht deiner finanzen, würde ich sagen du hast dir die antwort schon selbst gegeben, den mit Ibanez RG320 -350 - 370 bist du bei ca. 450 Euros und hast vielseitige, qualitativ hochwertige gitarren mit 24 Bünden und Tremolo- system.
     
  9. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #9
    habt ihr außer den ibanez RGs, den ibanez SZs und den hagstrom's noch andere vorschläge?
     
  10. Bit

    Bit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.09
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    334
  11. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #11
    meint ihr, dass ne epiphone les paul in der preisklasse auch zu mir passen könnte?
    (ja, ich weiß, dass ich die erst anspielen muss, aber ich will nur wissen, ob man die musik damit machen kann)... wie is die im vergleich zu den ibanez RGs?
     
  12. gibson felix

    gibson felix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    19.05.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #12
    Mein Musiklehrer spielt eine SZ320. Ich finde sie hat einen fetten Sound. Es lohnt sich sie zu kaufen.;)


    Gruß


    Gibson Felix
     
  13. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 04.12.07   #13
    Ich schmeiss nochmal die Ibanez S (z.B. S320, S470) in den Raum. Die befinden sich vom Klang zwischen RG und SZ. Teste bei Ibanez halt mal RG, S, SA, SZ und guck was dir am besten liegt oder deinen Soundvorstellungen entspricht.
     
  14. Re-Paul

    Re-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Im tiefsten Süden Deutschlands
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.837
    Erstellt: 04.12.07   #14
    Ich denke mal, daß er sich mittlerweile schon entschieden hat, da der Thread über ein Jahr alt ist...! :confused:

    Gruß
     
  15. Mister 3%

    Mister 3% Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.12.07   #15
    Edit: Danke Re-Paul das hätte mir auch auffallen können....
     
  16. VilleVallo

    VilleVallo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 04.12.07   #16
  17. duke_74

    duke_74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    2.03.16
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    55
    Erstellt: 04.12.07   #17
  18. A Distant Flame

    A Distant Flame Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    20.04.11
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Voerde, Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 04.12.07   #18
    TREAD NECROMANTEN :evil:
     
  19. duke_74

    duke_74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    2.03.16
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    55
    Erstellt: 04.12.07   #19
    :screwy: :confused:
     
  20. s!c

    s!c Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    12.07.08
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.12.07   #20
    Er meint damit, dass der Thread scho über ein Jahr alt ist....
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping