neue gitarre ?!

von Hurricane1988, 26.08.06.

  1. Hurricane1988

    Hurricane1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #1
    hi mein freund will sich ne neue gitarre holen und hat sich jetzt diese hier rausgesucht :

    https://www.thomann.de/de/bc_rich_nt_warlock.htm

    nu wollt ich euch mal fragen ob die auch was taugt , nicht das er sich dort mist anschafft .

    hmm vllt könntet ihr mir ja mal nen paar gute bc.rich gitarren zeigen ?! das wäre ganz nett weil ich am überlegen bin ob ich mir auch eine neue gitarre hole ...

    im mom habe ich :

    ibanez grg170dx
    marshall mg100hdfx
    harley benton g412a

    meint ihr es würde sich lohnen ? im mom habe ich 400-500 euro .

    PS: bitte keine empfehlungen für nen neues topteil bin im mom ganz zufrieden .
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 26.08.06   #2
    Hat er die Gitarre denn schon angespielt?

    Du kannst davon ausgehen, dass man in dem Preisbereich keinen einfachen Mist mehr kauft bei einer Marke wie BC Rich. Ob es nun dem Preis-/Leistungsverhältnis entspricht, muss jeder für sich selber entscheiden. Es gibt auch Leute, die 250 bis 300 EUR einzig und allein für eine Lackierung ausgeben, obwohl das keinen Einfluß auf das Spielgefühl und den Sound der Gitarre hat...

    Und zu Deiner eigenen Frage:
    BC Rich scheint zwar in die düstere Richtung zu gehen, hat aber auch eine gewisse Vielfalt und wenn Du uns nicht sagst, worauf es Dir ankommt und was die Gitarre haben/können muss, macht es keinen Sinn, Dir zwangsweise Modelle von exakt dieser Marke zu nennen. Schreibe dazu am besten nochmal etwas. Denn auch Epiphone und Ibanez haben "eckige" Gitarren im Programm.

    mfg. Jens
     
  3. Hurricane1988

    Hurricane1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #3
    hmm also durckvoller sound is mir wichtig und hmm ein floyd rose wäre auch nicht schlecht .

    also heavy metal mässig würde ich gerne etwas machen und da weiss ich nicht ob mir da ne grg 170 dx reicht :) und eigentlich geht mir das tremolo auffem sack , deshalb wäre ein floyd rose ganz gut aber ich bin grad am überlegen ob ich mir eher ein multieffeckt gerät oder eine neue gitarre holen soll (schwere entscheidung) .

    PS: nein hat er nicht das musik geschäft bei uns in der nähe hat nicht so die große gitarren auswahl bc.rich fehlt zb bei ihm komplett und die wird er auch nicht bekommen hat uns der verkäufer gesagt :( deshalb sind wir so ziehmlich auf eure meinungen angewiesen .
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.08.06   #4
    Normalerweise sollten, wie mein Vorredner schon sagte, die Gitarre ganz in Ordung sein.

    Aber es ist ein Unterschied, ob die Gitarre qualitativ gut ist, oder ob es die richtige Gitarre für dich/deinen Freund ist.
    Das kannst du nur herausfinden, indem du die Gitarre in die Hand nimmst und sie anspielst.
    Wenn du noch weitere Anspieltips haben willst, fülle bitte den Fragebogen zur Gitarrensuche aus.
    Und "druckvoll" wird echt langsam zu meinem Hasswort hier im Forum. Vielleicht kannst du mir ja mal sagen, was du damit meinst.
    Wieso sollte mit der Ibanez kein Heavy Metal gehen?
     
  5. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 26.08.06   #5
    @Hurricane1988:

    Wenn Dich das Tremolo nervt dann versuche doch die Brücke zu fixieren. Ich würde Dir eher ein Multieffektgerät empfehlen, weil Du damit noch schön experimentieren kannst. Wie lange spielst Du denn schon? Ich spiele die gleiche Ibanez schon seit eineinhalb Jahren und sie gefällt mir immer noch sehr gut. :)
     
  6. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 26.08.06   #6
    Hab das DIng schon gespielt, ist eine sehr sehr schöne Gitarre, nicht nur optisch sondern auch Soundtechnisch... ob er damit klar kommt muss er im Endeffekt selber ausprobieren,
    also antesten. :great: (bei 14 tage Geld zurück-garantie kann eh nichts schiefgehn)
    (wie wärs eigentlich mal, wenn jemand hier ienen "Antesten"-Smiley designed, des Wort ist warscheinlich das meistverwendete im ganzen Forum^^)
     
  7. Hurricane1988

    Hurricane1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.06   #7
    hmm ich spiele auch schon über nen halbes jahr . das problem ist bei mir wenn ich mir nen MULTIeffekt gerät hole will ich nicht ein board haben wo nur ein effekt was taugt ;) wies in meinem anderen thread rüber kam . dafür wollte ich dann eigentlich nicht so viel geld ausgeben ich suche wenn dann ein board wo alle effekte was taugen , mir ist aber auch klar das einige effekte halt nicht ganz so gut sind aber dennoch bin ich der meinung das ich für 400 schon was verlangen kann . und nicht nur wo der zerrsound gut ist und beim anderen dann der zerrsound nach lässt aber das wahwah ganz gut ist ;)

    PS: hmm das tremolo nervt mich nicht in dem sinne sondern eher in dem sinne das sich die gitte immer verstimmt wenn man mal den wibbel betätigt . da hört man dann schon immer das klacken am steg?! da weiss man dann schon was los ist :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping