Neue Komponenten, neue Möglichkeiten (Aufnehmen)

von Deadmeat, 09.09.07.

  1. Deadmeat

    Deadmeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #1
    Guten Tag,

    ich komme direkt zu meinem Anliegen. Bisher hab ich immer folgendermaßen den Sound meiner Akustikgitarre eingefangen. Ich schloss mein Headset an die Soundkarte, startete Audacity und nahm auf. Klar ist, dass die Qualität nicht die beste war.

    Nun soll sich aber einiges am Equipment ändern. Es soll nicht gleich das teuerste sein aber besser als meine HEadset aufnahmen soll es schon werden.

    Ich habe nun eine Ibanez AEL 40, welche einen XLR Ausgang hat. Da ich schon öfter gelesen hab das eine Box für Aufnahmen gibt die man per Usb an den Rechner schließen kann, dachte ich mir warum machst es dann nicht auch so. Desweiteren werde ich mir ein richtiges Mikrofon kaufen (Für Ratschläge bin ich offen) um auch in der hinsicht ausgesorgt zu haben.

    So jetzt nur die Frage, wie heißt so eine "Box" an der Mikro und Gitarre anschließen kann? Und welche Mikrofone sind für den Anfang empfehlenswert.

    mfg
    der Dead
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.09.07   #2
  3. Deadmeat

    Deadmeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #3
    danke für die schnelle Antwort...

    Das so eine "Box" Interface heißt bringt mich schonmal ein ordentliches Stück weiter ;)
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.09.07   #4
    Als Mikrofon würde ich dir ein Kleinmembran-Kondensatormikrofon für die A-Gitarre empfehlen. Falls du auch Stimme aufnehmen willst, dann fallen auch die Großmembran-Mikrofone in die engere Auswahl.

    Nur A-Gitarre:

    Beyerdynamic MCE-530
    MXL 603 S

    A-Gitarre plus Stimme:

    Studio Project B-1
    MXL 2006
     
  5. Deadmeat

    Deadmeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #5
    So hab mal gleich ein wenig herumgeguckt und dieses Gerät hat mein INteresse geweckt:

    TASCAM US 122 L
    Tascam´s Klassiker unter den USB-Audiointerfaces, das extrem erfolgreiche US-122, erlebt in Form des US-122L seinen zweiten Frühling.

    Nachdem der Vorgänger die Welt des mobilem Recording nachhaltig verändert hat, setzt das kompakte US-122L noch einen drauf und bringt alles mit, was von einem tragbaren Audio-/MIDI-Interface erwartet wird. Zwei hochwertige Mikrofoneingänge (XLR, mit Phantomspeisung), zwei analoge Line-Eingänge (einer umschaltbar auf hochohmig z.B. für Gitarre und Bass), MIDI-Ein und -Ausgang, Stromversorgung über USB u.v.m.

    Die USB-2.0 High-Speed Schnittstelle ermöglicht qualitativ hochwertige Aufnahmen bis 24Bit/96kHz Auflösung, bei niedrigsten Latenzen.



    Features:
    Bis zu 24Bit/96kHz
    2 Mikrofoneingänge (XLR, mit Phantomspeisung)
    2 analoge Line-Eingänge (1x umschaltbar auf hochohmig z.B. für Gitarre und Bass)
    USB-2.0-Schnittstelle (unterstützt auch USB 1.1)
    MIDI I/O
    Latenzfreies Hardware-Monitoring
    Regelbarer Köpfhörerausgang
    Stromversorgung über USB
    Treiber für MAC und PC
    Unterstützt ASIO, ASIO2, GSIF2, WDM, CoreAudio, CoreMIDI
    Lieferung inklusive Steinberg Cubase LE und Tascam GigaStudio 3 LE


    Kann ich da die Gitarre tatsächlich über XLR anschließen oder verwechsel ich da was....bin in diesem Gebiet leider sehr sehr grün hinter den Ohren. Ansonsten frage ich einfach mal so ob mir da ein Gerät empfohlen werden kann.
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.09.07   #6
    Über den XLR Eingang eher nicht, da dieser Eingang für das Mikrofon vorgesehen ist. Man kann aber die Gitarre direkt in den Klinke Eingang stecken und den Wahlschalter auf 'Guitar' stellen. Dann ist es ohne Probleme möglich. Eine Akustik-Gitarre sollte man aber eher über dein Mikrofon abnehmen, da es sich in aller Regel besser anhört.

    Hier auch noch mal ein Bild, wie die Anschlussmöglichkeiten aussehen:

    [​IMG]

    Musik-Service bietet übrigens das Gerät für einen guten Preis an. Tascam US-122
     
  7. Deadmeat

    Deadmeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #7
    Super so langsam versteh ich auch was davon. Gutes Schaubild, sagt einiges aus ;)



    Angenommen ich würde mir jetzt diese beiden Geräte zulegen:

    Beyerdynamic MCE-530
    Tascam US-122
    (scheinen für den Anfang im "low budget" Bereich ganz gut zu sein)

    ich könnte das Mikro ohne Probleme ans Audio Interface anschließen oder bräucht eich noch irgendwelche Kabel?
    Desweiteren die Frage ob es dann auch die Möglichkeit gäbe meine E-Gitarre(Cort M600) inklusive Verstärker(Line6 SPider30) ans INterfeace anzuschließen?

    Und noch eine Frage am Rande was nützt mir dann eigentlich ein XLR- Ausgang an der Akustikgitarre?^^
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.09.07   #8

    Ein XLR-Kabel wie das hier. Somit erstellt man eine Verbindung zwischen Mikrofon und Interface.

    Ja, kein Problem. In diesen Fall nutzt man den 'Pod Style Out' und geht in den Line-In des Tascam Interface. Da dein Verstärker mit dem POD-Amp Modeling arbeitet, bekommt man auch recht gute Qualität aus diesen Output.

    Der XLR Ausgang ist für eine direkte symmetrische Verbindung zum Interface oder zur PA. Vom Signal dürfte trotzdem ein hochohmiges Signal ausgehen, was man an den Instrumente-Eingang des Tascam anschließt.
     
  9. Deadmeat

    Deadmeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #9
    Erstmal Danke. Hätte nie gedacht das ich heute schon so viele Infos bekomme um mich da langsam aber sicher reinzuarbeiten. Dickes Lob :great:


    Dafür wiederrum bräuchte ich zusätzlich welche Kabel?
    Meinst du mit "Pod Style out" den Ausgang am Verstärker wo auch Effektgeräte drankommen würden?
     
  10. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.09.07   #10
    Ein normales Klinke Kabel.

    Welche Ausgänge hast du denn zur Verfügung ? Also es sollte schon ein Ausgang sein und kein Effektweg oder Input. Von daher sollte Line-Out, Direkt Out oder ähnliches drauf stehen.
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.09.07   #11
    Das würde irgendwie wenig Sinn machen. XLR-Anschluss an einer Klampfe bedeutet doch waohl, dass da eine DI-Box eingebaut ist. Eine DI-Box hat ja primär die Aufgabe, ein Signal zu symmetrieren. Und eben dann auch Impedanz/pegel anzupassen. Nomrmale würde man eben aus der Gitarre in eine DI-Box gehen und hätte dann ein XLR-Signal. Die Gitarre hat halt direkt einen XLR-Ausgang - und aus dem dann mit komischen Adaopter wieder zurück in einen unsymmetrischen Hi-Z-Eingang?
     
  12. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 10.09.07   #12
    Naja, eine Akustikgitarre mit XLR Ausgang hat SICHER einen Preamp integriert, sprich es liefert den richtigen Pegel und die richtige Impedanz, um auch an einem Mic- oder Line-Eingang zu funktionieren. Allerdings würde ich davon abraten, die Gitarre per XLR zu verbinden, wenn denn auch ein Klinkenanschluss vorhanden ist, denn mir wurde erklärt, dass MANCHE Gitarren mit XLR-Outputs (wie z.B. meine) NICHT (!!!!) für Phantomspeisung vorgesehen ist, sondern durch die Phantomspeisung der Preamp der Gitarre gegrillt werden kann. Also: sicherer sollte der evtl. vorhandene Klinken-Output sein.
     
  13. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 10.09.07   #13
    Was hat ein XLR-Anschluss mit einem möglichen Preamp zu tun?

    Natürlich hat die Gitarre irgendeinen Preamp, jede Akustikklampfe die eine Buchse hat verfügt über einen Preamp - sonst macht das ja nicht wirklich Sinn. Ausgenommen vielleicht die seltenen Exemplare mit zusätzlichem mag. PU.

    Und bitte wer jagt Phantomspannung auf eine Akustikgitarre? :confused: Die Stromversorung aktiver Gitarrenelektronik erfolgt intern, sprich durch Batterie.

    Eigentlich ist die Spekulation ja auch gar nicht nötig in diesem Fall. Denn auf der Ibanez-Seite findet man ja:
    "In addition to the 1/4" output jack, a balanced XLR jack is equipped for direct connection to PA. [...]."

    Für mich heißt das: intern aufbereites Signal auf "DI-Niveau".

    Generell zum XLR-Stecker: ich würde den an einer A-Klampfe ehrlich gesagt auch nicht verwenden, denn: bei einem eventuellem Kabeltritt reißt man sich vermutlich effektvoll ein schönes Loch in die Zarge...dann doch lieber den "ungesafeten" Klinkenstecker.
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 10.09.07   #14
    Stimmt. Da hat ich wohl einen Denkfehler.
     
  15. Deadmeat

    Deadmeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.07   #15
    Bis auf das ich in den letzten Posts kein Wort mehr verstehe, wollte ich mich bedanken für die Produktetipps und deren Verwendung.

    @4feetsmaller

    Am SPider 30 ahb ich folgende Anschlüsse:

    Phones/record OUT
    FBV Pedal
    Klinke
    naja und CD/Mp3 in ^^
     
  16. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 11.09.07   #16
    Nun, der hört sich doch Super an. Diesen kannst du dann nutzen und damit aufnehmen.
     
  17. Deadmeat

    Deadmeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.07   #17
    Hab ich mir beim lesen dann auch gedacht das sich gerade "record" doch sehr sehr richtig anhört...der Anschluss sieht nur ein wenig komisch aus was für ein Kabel ist das? Was ich da brauche.


    Umd den Anschluss zu beschrieben...er sieht aus wie ein Anschluss für eine Netzwerkkarte...:screwy::screwy::screwy:
     
  18. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 12.09.07   #18
    Ist bei dir der Aufdruck mit den Beshriftung verrutscht? :D Der "Netzwerkkartenstecker" ist der FBV Pedal Anhscluss, der 6,3mm Klinkenanschluss ist der Phones/Record Ausgang.
     
Die Seite wird geladen...

mapping