Neue Pickups - Kein Ton

von Icedealer, 04.09.04.

  1. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 04.09.04   #1
    Hi !
    Ich saß gerade stundenlang an meiner Bassgitarre (billige Squier p_bass affinity 2) und hab da meine neuen EMG P-Bass Pickups eingebaut.

    Sieht super aus, scheint auch alles zu passen. Ich stimme meine Seiten neu renn nach oben, stöpsel ein und was kommt raus ? nix..

    nicht mal ein rauschen oder so.. totenstille !

    :( :( :(

    batterie habich gecheckt. ist 100% voll.. wenn man mit den fingern in der elektronik rumdrückt gibts nen rauschen aus den boxen.

    vielen vielen dank wenn mir hier einer helfen kann oder irgendwelche tips hat !

    grüße,
    Icedealer


    edit:
    ich habe jeden einzelnen arbeitsschritt mehrmals fotografiert (127 bilder).. wenn ihr irgendeinen schriott braucht um eine lösung zu finden kannich das bild hier posten.
     
  2. HollywoodRose

    HollywoodRose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 04.09.04   #2
    Kannst du mal ein Bild von vorher und nachher posten? Also, die verdrahtung mein ich jetzt. Hast du die Potis auch gewexelt ?
     
  3. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 04.09.04   #3
    EDIT: BILDER HABE ICH WIEDER VOM SERVER GENOMMEN :)

    die potis sind die gleichen da habich nix gewechselt.

    und hier die vorher nachher verdratung:

    vorher:

    [​IMG]

    [​IMG]

    nachher:

    [​IMG]

    [​IMG]

    hoffe man kann was erkennen.

    hab grad alle bilder durchgecheckt und eins gefunden wo ich gerade 2 kabel verlötet habe.. rangezoomt siehts so aus als ob es gar keine verbindung hat.,.

    guckt mal:

    [​IMG]
     
  4. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 04.09.04   #4
    habs nochmal richtig gelötet - hat sich nix verändert :(
     
  5. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 04.09.04   #5
    Also wenn da andere Potis dabei waren, muss du die auch verwenden. Bei den EMGs für E-Gitarren müssen auch andere Potis rein, aus elektronischen Gründen (Wiederstand oder sowas). Wie das beim Bass ist weiß ich nicht aber könnt ja sein.
     
  6. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 04.09.04   #6
    naugut, das mit den Potis mussich noch hearusfinden aber ich habs geschafft !ich hab nur das kabel ein bisschen rausgezogen und jetzt klappt alles.

    geiler sound :rock:

    nur halt das mit den Potis.. kann da was kauputtgehen wennich die alten nehme ?
     
  7. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 04.09.04   #7
    Kaputtgehen kann nichts - so drastisch unterscheiden sich die Potis garantiert nicht.

    Effekte bei falschen Potis könnten sein:
    Bei Lautstärkepotis zu klein - Mehrbelastung der PU's evtl. Signalverluste
    zu groß - unlineares Regelverhalten (der Begriff hat nichts mit dem Typ des Potis linear oder logarithmisch) zu tun d.h. erst passiert beim Drehen nichts, dann plötzlich auf kurzem Weg drastische Veränderungen.
    Bei Ton-Potis zu groß - auf einem langen Teil der Regelstrecke passiert nix.
    zu klein - die Klangfarbe ändert sich nicht merklich.

    Das alles kannst Du mit den Ohren feststellen.
    1. Kannst Du mit dem Lautstärkeregler (oder regelern) vernünftig von laut auf leise drehen so daß sich das Regler-Verhalten einigermassen auf die gesamte Drehung verteilt?
    2. Kannst Du mit dem Ton-Poti die Klangfarbe vernünftig verändern - sprich lassen sich die Höhen nach Deinem Geschmack abdämpfen?

    Wenn Du subjektiv beides ok findest, würde ich die Potis drin lassen und Spass an den neuen Pus haben :rock:
     
  8. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.09.04   #8

    danke aber ich habe einen fehler gemacht :) mir ist es gestern abend aufgefallen :) als ihr nach den Potis gefragt habt dann habich irgendwie an die Potiknöpfe und nicht an die Potis selbst gedacht.. :rolleyes: *peinlich*

    Die Elektronik war bei den PU's dabei also auch die Potis nur die Potiknöpfe habich behalten. sorry !

    aber ich hab ein neues problem.. ein Potiknopf greift nicht. man kann ihn einfach draufsetzen und er fällt auch wieder ab wenn man den bass umdreht. :(

    und dann habe ich noch ein Problem.. es kommt zwar sehr guter sound aus der kiste raus indem ich mein Mono Instrum. Kabel nur halb in den Output stecke. wenn ich es ganz reintue kommt nix raus.

    brauche ich Stereo damit es ganz reintrun kann ?

    und nochwas: meine Potis ändern nichts am sound. da kannich drehen wie ich will es passiert nix.. hängt das mit einem falschen Instru Kabel zusammen oder wie oder was :(

    danke für die hilfe !

    grüße,
    Icedealer
     
  9. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 05.09.04   #9
    Soweit ich weiss haben die aktiven EMG Pickups doch immer ne Stereobuchse....und da sollte man dann hws auch en Stereokabel nehmen
     
  10. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.09.04   #10
    mist :( hab keins.. da mussich mir wohl eins kaufen :rolleyes: :(
     
  11. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 05.09.04   #11
    Hol dir doch einfach nen Stecker und löt dir dein Kabel um...
     
  12. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 05.09.04   #12
    Ich habe in meinem Yamaha Bass auch aktive EMG PUs eingebaut und die brauchen ganz bestimmt kein Stereokabel.
    Die Stereo-Klinkenbuchse ist dazu da die 9V Batterie immer nur dann einzuschalten wenn ein Klinkenstecker drin ist.
    Das ist eigentlich ganz einfach:
    Wer schon mal einen Stereoklinkenstecker angeschaut hat weiss, dass hinter der Spitze im Gegensatz zum Monostecker ein weiterer Ring kommt.
    Man nutzt nun einfach den Effekt, daß ein Monoklinkenstecker in der Stereobuchse den Ring und die dahinterliegende Masse kurzschliesst. Es wir also einfach die Masse der Batterie über den Klinkenstecker zugeschaltet einfach durch Einstecken des Steckers.
    Du musst auf jeden Fall die Verdrahtung checken da ist noch ein Bock drin. Ich hoffe es war eine Skizze bei den PUs dabei. Wenn Du nicht weiter kommst melde Dich ich hab noch die Schaltskizze die bei meinen EMGs dabei war.

    P.S.Wenn sich bei Drehen der Potis nichts ändert sind die sicher nicht richtig verdrahtet. Schau mal ob der Potiknopf an der Seite eine kleine Stellschraube hat, mit der kann man das Teil festziehen - oder es ist ein SPannzangenknopf, bei dem muss die Kappe abgenommen werden, darunter ist eine Stellschraube mit der die SPannzange zugezogen werden kann - oder es ist Poti mit Zahnachse, dann musst du eventuell die beiden gezahnten Wellenteile auseinanderdrücken.
    Poste einfach mal ein Foto der Verdrahtung.
     
  13. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.09.04   #13
    danke für deine hilfe !

    hier habe ich eine Doku wie ich es gemacht hab:

    http://me.freakonline.de/index.php?page=bassmodding

    da habe ich auch beschrieben was ich getan habe.. die schaltung findet man auch auf der EMG Hp und habe sie auch parat.. man musste laut anleitung nur 2 stellen verlöten.

    grüße,
    Icedealer
     
  14. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 05.09.04   #14
    Freut mich wenns funkt - was hast DU denn für EMGs eingebaut?
     
  15. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.09.04   #15
    funken tuts ja aber nicht die potis :(

    das sind EMG P-Bass Potis für 4 Saiter
     
  16. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 05.09.04   #16
    Wenn Du Dir absolut sicher bist, daß die Tonepotis richtig verdrahtet sind, kanns tatsächlich an den nicht auf die PUs abgestimmten Widerstandswert des Potis und/oder dem Kapazitätswert des Kondensators liegen.
    Hast Du den Kondensator von vorher drin gelassen - war bei dem PU überhaupt einer mit bei??
    Wenn Du willst kannst Du ja mal ein Foto der Bauteile posten.

    Edit:::
    Hab gerade Deine Umbau-Bildershow angeschaut. Es war ja alles mit dabei auch die Potis mit Kondensator. In diesem Fall kann ich mir auch nicht erklären, warum das Tonepoti nicht geht.

    Aber..... "das schwarze Kabel, was hinter rausschaut" ist die Masseverbindung zur Bridge und die sollte auf keinen Fall abgezwickt werden sondern auf die Schaltungsmasse gelegt werden.
    Auch bei aktiven PUs ist es nötig die Bridge an Masse zu legen.
     
  17. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.09.04   #17
    danke das du es dir mal angeguckt hast !

    laut handbuch wird aber keine erdung benötigt:

    http://www.emgpickups.com/downloads/wiringdiagrams/PJ_models.pdf
     
  18. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 06.09.04   #18
    Hast recht, man sollte immer vorher lesen....
    Offensichtlich haben die PUs die Bridge-Erdung nicht nötig.
     
  19. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 07.09.04   #19
    Hat das ganze denn jetzt gefunzt,würd Ich gern mal wissen,da ich auch vor hab nen Bass mit EMG's aufzumotzen.
    Hat der Bass den jetz durch den EMG nen ganz neuen viel besseren Sound oder besteht kaum ein Unterschied zwischen dem Klang des alten und des neuen Pickups?Sry für die etwas blöden Fragen :D würd mich halt mal interessieren :p

    Greetz Blizzard
     
  20. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 07.09.04   #20
    Ich habe vor einigen Jahren meinen Noname-Preci mit EMG-Pus "aufgemotzt" und zwar das aktive EMG-Set mit P-Pu und J-Pu (den natürlich am Steg).
    Der Sound war (und ist) um vieles besser - allerdings waren die alten PUs auch wirklich richtig scheisse.
    Es war nicht nur der Sound besser, auch die Brumm- und Einstreuempfindlichkeit waren deutlich kleiner.
     
Die Seite wird geladen...

mapping