Neue PU Bestückung f. DBZ Gitarren

von CelestionG12F60, 21.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. CelestionG12F60

    CelestionG12F60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.13
    Zuletzt hier:
    22.03.18
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    13
    Erstellt: 21.02.16   #1
    Hi,
    habe mir vor 10 Tagen zwei "DBZ" Gitarren - 1 x Cavallo FM.... (350,-) und 1 x Bolero FM..... (370,-) zu gelegt und bin echt hin und weg was ich da jetzt in meinen Händen halte. Es sind keine Diamond-DBZ, sondern die VON + MIT Herrn - D.B.Z. - mit dem Original DBZ - Headstock und der Stop-Bar-( heißt glaube ich irgendwie so) Gravur.
    Nach intensiver Bespielung musste ich aber feststellen das jeweils der Brücken - Tonabnehmer nicht so ganz meiner Soundvorstellung entspricht. Ich spiele Heavy Metal und habe auf den meisten (19) meiner anderen Gitarren aktive EMG und Seymoure Duncan PU`s.
    Bei der DBZ Flying V - Cavallo ist der Bridge PU mir doch zu basslastig. Meiner Meinung nach fast toll au gewogener Sound aber im High-Gain Bereich bematscht er dann doch etwas.
    Bei der Bolero kann man es gerade so verkraften aber kurzum : Ich will da halt ATTACK PU`s einbauen, - wie EMG 81 / 85 oder 81 / 60. Seymoure Duncan kommt auch in Frage.

    Probleme: Der Einbau, - sprich Wechsel = Passiv raus + Aktiv rein ! In beiden DBZ sind jeweils 1 x Vol. + 1 x Tone Poti + 3 Weg PU Wahlschalter verbaut.

    Fragen : Muss ich die Potis auch austauschen weil bei den EMG PU`s immer eigene dabei sind und das wird dann wohl auch seine Bewandnis haben oder ??

    - Einen aktiven PU zusammen mit einem vorhandenen passiven PU sollte / kann man zusammen in einer Gitarre nicht betreiben ? Stimmt das ?

    - Die original DBZ Pickups haben genialer weise oben zwei und unten eine Höhenverstellbar - Schraube. Bis jetzt habe ich außer einen Fender TH-VT B noch keinen anderen Pickup gefunden.


    - Allerdings habe ich auch schon den Seymoure Duncan S SH-8 Invader in Betracht gezogen. Es sollte halt was ohne Matsch sein und - Like EMG 81 -.

    Ich bin sofort bereit in jede der DBZ auch einen passiven Bridge Pickup einzubauen / löten, wenn er ordentlich schiebt ohne zu matschen, super Attack und komprimierte Mitten mit relevantem Bass hat !

    Bitte helft mit da weiter.

    Ich werde später Fotos von den Gitarren machen und poste sie dann.

    Gruß,
    Holger
     
  2. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.449
    Zustimmungen:
    1.825
    Kekse:
    12.629
    Erstellt: 22.02.16   #2
    Bis auf den Switch/Toggle kommt alles raus. Auch die Saitenerdung muss entfernt werden. Die würde ich aber nicht komplett auslöten, sondern nur das Ende, was auf dem Potideckel befestigt ist lösen und abtapen, falls man doch mal wieder passive Pickups benutzten möchte ;).
    Bei den EMGs ist alles dabei. Die Kabel vom Switch werden mit Lüsterklemmen an dem Bus-System der EMGs befestigt. Der Umbau ist kinderleicht.

    Aktive und passive PUs würde ich nicht mischen. Bei aktiven PUs kommen 25K-Potis zum Einsatz, bei passiven nimmt man Werte zwischen 250K-1M.

    Der SH-8 Invader hat aber wirklich gar nichts mit dem EMG 81 gemeinsam. Ein sehr fetter und eher dunkler HB. Wenn klare Sounds ohne Matsch gewünscht sind, nicht die beste Wahl.

    Der DiMarzio D-Activator soll da schon eher in die Richtung des EMG 81 gehen. Ich kenne den allerdings nicht.

    Hier werden unterschiedliche Seymour Duncan-Humbucker verglichen, die sich gut für härtere Musik eignen:


    Ich könnte mir z.B. gut die Black Winter vorstellen.

    Das mit den drei Schrauben kenne ich nur vom Steg-Singlecoil in einer Telecaster. Die mittlere Schraube ist für die Höhenverstellung zuständig, die seitlichen für die Neigung. Bei "normalen" Humbuckern muss man das mit den beiden seitlichen Schrauben einstellen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. CelestionG12F60

    CelestionG12F60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.13
    Zuletzt hier:
    22.03.18
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.02.16   #3
    Danke vielmals !!! Habe da eben noch das Dave Mustaine Set von Seymoure Duncan erblickt, - und es war mir auch klar das, das Set ein Stängchen an Euros kostet.
    Ich bleibe wohl aber bei meinen EMG 81 / 85 Faves. Allerdings versuche ich die irgendwo mit Gold - Cover zu bekommen.

    Nochmals vielen Dank !
     
  4. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.565
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 28.02.16   #4
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping