Neuer Amp neue Box

  • Ersteller Deathcon42
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Deathcon42

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.14
Registriert
19.04.08
Beiträge
12
Kekse
0
Hey

Bin gerade dabei mir mein neues Bassbesteck auszusuchen. Die Box soll von FMC kommen obs eine 4*10er oder ne 2*12 werden soll ist mir noch nicht ganz klar (Vorschläge). Was das Top anbelang bin ich noch relativ ratlos. Preisgrenze liegt so bei 600€, ich denke da ist was gebrauchtes am besten für mich.
Soundmäßig soll es mit unter in diese Richtung gehen: http://www.youtube.com/watch?v=DrOwlpo2K-4
Zur verfügung hab ich noch einen Sansamp Bassdriver mit dem ich dem Wunschsound bei meiner jetztigen Combo leicht annähern kann, jedoch richtig zufrieden bin ich nicht...

Mfg
 
D

DieÄrzte-Fan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.17
Registriert
01.03.09
Beiträge
109
Kekse
110
Ort
München
also wegen der box da schreibst du am besten mal dem hans ne mail und beschreibst ihm den sound den du gerne hättest, da sagt er dir schon ob 212er oder 410er besser wäre ;-)
 
Nashrakh

Nashrakh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
x2, die Beratung ist echt super.

Persönlich würde ich zur 2x12 greifen. Hat mehr Bumms (auch wenn das jetzt nach EDE ne himmelschreiende Verallgemeinerung ist ;))
 
kloppi

kloppi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.14
Registriert
09.01.07
Beiträge
434
Kekse
974
Ort
Bei Trier - RLP
Hm grade für diesen Sound wäre mir jetzt eine 410er eingefallen, da diese untenrum etwas straffer ist, und - so wie cih das höre - da schon einiges an Bass verlangt wird.

Mit welchem Top man diesen Sound hinbekommt kann ich jetzt so nicht sagen, mein Tip wäre ein Ashdown ABM, aber andere User sind da sicherlich kompetenter.
Gruß
 
B

Bass Boss

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.362
Kekse
1.709
Hey

Bin gerade dabei mir mein neues Bassbesteck auszusuchen. Die Box soll von FMC kommen obs eine 4*10er oder ne 2*12 werden soll ist mir noch nicht ganz klar (Vorschläge). Was das Top anbelang bin ich noch relativ ratlos. Preisgrenze liegt so bei 600€, ich denke da ist was gebrauchtes am besten für mich.
Soundmäßig soll es mit unter in diese Richtung gehen: http://www.youtube.com/watch?v=DrOwlpo2K-4
Zur verfügung hab ich noch einen Sansamp Bassdriver mit dem ich dem Wunschsound bei meiner jetztigen Combo leicht annähern kann, jedoch richtig zufrieden bin ich nicht...

Mfg

Öh, mein Tip: potente Endstufe und am besten zwei Boxen... ich mag die hier

http://www.musik-service.de/ashdown-mag-414-t-prx395766554de.aspx

davon 2x und ne dicke Endstufe... weil muss ja bretzeln. Mít ner Endstufe kommst du viel billiger weg. Und ich empfehle dir 2 Boxen, da es drücken muss bei Blackmetall. Hier sind auch weniger die Tiefen gefragt, sondern so Schepper- Höhen und sowas... also lieber 10". Notfalls reicht eine. Weil durch den Sansamp haste die Zerre und Kompression die du brauchst. Der Onkel Tom von Sodom spielt auch stets seinen Sansamp. Ich sach mal http://www.musik-service.de/ld-systems-pa-1000-prx395750387de.aspx + 2x die Boxen und du wirst nicht zu leise sein.
 
FollowTheHollow

FollowTheHollow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.14
Registriert
27.07.06
Beiträge
1.635
Kekse
2.591
Ort
Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
Öh, mein Tip: potente Endstufe und am besten zwei Boxen... ich mag die hier

http://www.musik-service.de/ashdown-mag-414-t-prx395766554de.aspx

davon 2x und ne dicke Endstufe... weil muss ja bretzeln. Mít ner Endstufe kommst du viel billiger weg. Und ich empfehle dir 2 Boxen, da es drücken muss bei Blackmetall. Hier sind auch weniger die Tiefen gefragt, sondern so Schepper- Höhen und sowas... also lieber 10". Notfalls reicht eine. Weil durch den Sansamp haste die Zerre und Kompression die du brauchst. Der Onkel Tom von Sodom spielt auch stets seinen Sansamp. Ich sach mal http://www.musik-service.de/ld-systems-pa-1000-prx395750387de.aspx + 2x die Boxen und du wirst nicht zu leise sein.

sry, aber das kann ich so nicht einfach stehen lassen...

ich finde auch, dass bei death metal (hab den link nun nicht geguckt) viel membranfläche wichtig ist, aber 2 ashdown mag boxen, die in den tiefmitten ihre stärken haben, find ich nun nicht so optimal.

gerade für 600oi für die box bekommst du bei den deutschen boxenbauern gute boxen. fmc oder houseofspeakers.de zb. ich würd evtl. an ne 4x12 (2x 2x12 macht mehr druck :) ) oder 6x10 raten. vorallem kann dir hans sicherlich eine kompakte,leichte und dennoch super box zaubern - wenn ich dem so folge, was hier über fmc berichtet wird.
ich zb. hab auch ne super kompakte, leichte (für die größe) und super roadtaugliche 4x12 von HoS und drücken tuts ohne ende. geb die so schnell nicht mehr her. außerdem ist die wesentlich besser als 2x ashdown mag 4x10.

also ich würd einfach mal bei den deutschen boxenbauern nachfragen.

mein senf ...

mfg
FtH
 
kloppi

kloppi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.14
Registriert
09.01.07
Beiträge
434
Kekse
974
Ort
Bei Trier - RLP
Öh, mein Tip: potente Endstufe und am besten zwei Boxen... ich mag die hier

http://www.musik-service.de/ashdown-...5766554de.aspx

davon 2x und ne dicke Endstufe... weil muss ja bretzeln. Mít ner Endstufe kommst du viel billiger weg. Und ich empfehle dir 2 Boxen, da es drücken muss bei Blackmetall. Hier sind auch weniger die Tiefen gefragt, sondern so Schepper- Höhen und sowas... also lieber 10". Notfalls reicht eine. Weil durch den Sansamp haste die Zerre und Kompression die du brauchst. Der Onkel Tom von Sodom spielt auch stets seinen Sansamp. Ich sach mal http://www.musik-service.de/ld-syste...5750387de.aspx + 2x die Boxen und du wirst nicht zu leise sein.

Naja zum Thema Ashdown vs. FMC sag ich jetzt mal nix, weil ich die Diskussion Fließbandboxen gegen FMC/HoS langsam leid bin und dies doch sehr stark von Vorurteilen geprägt ist und dadurch nur bedingt sachlich ist.

Aber der Vorschlag mit der Endstufe + Sansamp ist auf jeden Fall ein Anspielen wert.
Würde allerdings auch mal einen Gallien Krueger Top (oder Markbass oder sowas) testen und davor einen VT-Bass oder einen Sansamp hängen, wobei ich persönlich den VT etwas bässer finde.
 
D

Deathcon42

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.14
Registriert
19.04.08
Beiträge
12
Kekse
0
Wie bereits oben gesagt, es wird sicher eine Box von FMC... Der Kontakt mit dem Hans ist schon aufgenommen, ich warte nur mehr auf eine Antwort, abe er ist momentan sehr beschäftigt.

Die Sansamp Endstufen Lösung ist sicher eine Überlegung wert, aber so richtig anfreunden kann ich mich damit nicht, da mir diese Kombi ein bischen unflexibel erscheint. Um flexibler zu werden, bräucht ich zusätzlich zur Endstufe trotzdem wieder einen Equalizer und dann bin ich preislich sicher wieder bei den ca.600€.

Hier mal ein paar Topteile die mir rein intuitiv gefallen würden (noch nicht angespielt)

Hartke 3500
GALLIEN KRUEGER GT700RB-II
und ein paar Trace Elliot Geräte tummeln sich ja auch immer auf Ebay z.B. TRACE ELLIOT AH 350 GP 12

Ansonsten hört sich der AMPEG SVT 3Pro sehr interessant an, aber ich denke der liegt außerhalb meines Budgets und ob der gebraucht für ~600€ zuhaben ist, hmm
 
B

Bass Boss

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.362
Kekse
1.709
Die Sansamp Endstufen Lösung ist sicher eine Überlegung wert, aber so richtig anfreunden kann ich mich damit nicht, da mir diese Kombi ein bischen unflexibel erscheint. Um flexibler zu werden, bräucht ich zusätzlich zur Endstufe trotzdem wieder einen Equalizer und dann bin ich preislich sicher wieder bei den ca.600€.

Ist nicht richtig. Du kommst schon wesentlich billiger weg. Ich hatte auch ne FMC Box die sicherlich ok sind, aber höre auf meinen Rat, und spiel die MAG wenigstens an, die sind super.
 
kloppi

kloppi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.14
Registriert
09.01.07
Beiträge
434
Kekse
974
Ort
Bei Trier - RLP
Ja der Gallien Krueger ist sicherlich ein sehr netter Amp (der Hartke auch), nur glaube ich dass er dir zu "sauber" sein könnte, da müsstest du dann einen von den oben genannten Tretern davor hängen.

Beides Gebraucht dürftest du knapp mit 600€ hinkommen - und hättest ein super Setup, und hast immernoch die Option, den Treter auszumachen und hättest einen guten Cleansound - sollte man nicht unbedingt vernachlässigen.
Beim Hartke würdest du sogar bei Neuware (als Treter hier den VT-Bass) ziemlich genau bei 600 Europäern liegen.
 
B

Bass Boss

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.362
Kekse
1.709
Was soll er mit nem Hartke? Der Sansamp biete alle Möglichkeiten... notfalls einen Bodentreter dazu, Boss EQ. Der Harte ist in dem Fall unnütz.
 
RobertTurner

RobertTurner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
24.05.07
Beiträge
876
Kekse
2.707
Ort
Ingolstadt
Was soll er mit nem Hartke? Der Sansamp biete alle Möglichkeiten...
Schonmal überlegt, dass der Hartke gebraucht leicht zu bekommen ist und da evtl. billiger ist als ne gute Bassendstufe? Der Sound des Amps ist ja relativ 'neutral', dh mit Sansamp davor könnte das hervorragend funktionieren. Da würde ich fast noch den LH500 ins rennen werfen, der hat noch mehr Leistung. Was Boxen angeht, bin ich nicht ganz unparteiisch, Hans sitzt ja quasi bei mir um die Ecke;) Aber ich glaube nicht, dass du da Geld zum Fenster rauswirfst.
@Bass Boss: Ohne böses Blut, und die Endstufenidee fand ich auch gut, aber mal ehrlich, der Tipp mit den 2 MAGs... War das dein ernst? Sry, kann ich nicht nachvollziehen. Alles zu schwer, wer soll die denn schleppen? Und für herausragende Definition sind die ja nicht grade bekannt, und dann evtl. runtergestimmt und mit Sansamp angezerrt... Ob das das Beste wäre, ich kanns mir jedenfalls kaum vorstellen. lg.
 
Kampfsemmel

Kampfsemmel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.17
Registriert
05.11.05
Beiträge
247
Kekse
291
Ort
Wagna
ich verkauf meinen svt 3 so um 650€, bei interesse einfach PN...

hier im forum schildern einige jedoch probleme mit der lautstärke (was ich nicht wirklich nachvollziehen kann, kommt aber sicher auch auf die einstellung drauf an)
 
Kampfsemmel

Kampfsemmel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.17
Registriert
05.11.05
Beiträge
247
Kekse
291
Ort
Wagna
wow, der bass sound mit dem teil ist geil :D
 
FollowTheHollow

FollowTheHollow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.14
Registriert
27.07.06
Beiträge
1.635
Kekse
2.591
Ort
Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
Was soll er mit nem Hartke? Der Sansamp biete alle Möglichkeiten... notfalls einen Bodentreter dazu, Boss EQ. Der Harte ist in dem Fall unnütz.

zumindest beim prog. bbdi21 von tech 21 stört mich, dass der keinen regler für die mitten hat. beim rbi, der 130oi mehr kostet, ist einer dran.

also ob damit alle möglichkeiten abgedeckt sind?!

mfg
FtH
 
der_bruno

der_bruno

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.12.20
Registriert
15.10.04
Beiträge
4.562
Kekse
10.919
Überlege dir einen aussagekräftigen Threadtitel und schick ihn mir oder einem anderen MOD per PN (Privater Nachricht). Dann wird der Thread wieder geöffnet.

Bitte gründlich lesen: Warum aussagekräftige Titel

Zitat aus den Boardregeln:
7. Vor der Eröffnung eines neuen Threads ist die Suchfunktion zu benutzen, da das Thema möglicherweise schon existiert.
Weiterhin ist auf einen aussagekräftigen Titel sowie die Eröffnung im passenden Unterforum zu achten.


Bis dahin:

Closed!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben