Neuer Amp/ Röhre bis max. 1000€uro

von jones93, 21.05.07.

  1. jones93

    jones93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 21.05.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich wünsche mir zum geburtstag einen neuen Verstärker (habe bis jetzt einen Line 6 Spider 2) möchte max. 1000€ ausgeben. was wäre euer vorschlag??? Ich habe drüber nachgedacht mir einen gebrauchten Marshall JMP 1 und ein 19" Effektgerät zuzulegen?Musikrichtung ist Rock/Pop in meiner Band! Wir spielen Hallen bis 150 leute und kliene open airs!
     
  2. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 21.05.07   #2
    Wie wärs mit nem Marshall TSL-601 ???

    Wennst mal bei Ebay schaust solltest du den schon unter 1000 EUR bekommen

    CU
     
  3. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.05.07   #3
    1. Dazu brauchst du dann noch eine Endstufe
    2. Das gehört wohl eher in die Rack-abteilung des Forums.

    Falls du noch ein Top/Combo möchtest, dann fände ich so aus dem stehgreif heraus einen Orange sehr, sehr passend.
    Feine Cleansounds und ein mMn fantastischer Rocksound.
     
  4. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 21.05.07   #4
    es gibt da viele möglichkeiten. marshall ist für verzerrte sounds ziemlich gut und vor allem beliebt, allerdings find ich die lean nicht so berauschend. da dann schone eher orange oder vox. die haben beide gute bis fantastische clean sounds und ordentlich zerre, die auch in härtere bereiche gehen kann.
    ich würde mir auch noch fender amps anschauen, die haben einen der besten clean sounds, die zerre ist meiner ansicht nach nicht der bringer, aber das ist wie immer geschmackssache.
    gruß
     
  5. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 22.05.07   #5
    ENGL Screamer? Super Amp und ein absoluter Allrounder!
     
  6. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 22.05.07   #6
    Marshall 6100 +harley benton g212 vintage. Is meine Kombi die genau 1000 gekostet hat und die ist sehr brauchbar.
     
  7. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 22.05.07   #7
    Muss hier mal anmerken dass die Harley Benton V30 Boxen wirklich super klingen!
     
  8. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 22.05.07   #8
    tja, schön langsam spricht (/hört) sichs herum :)
     
  9. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 22.05.07   #9
    wie wärs mit ner marshall 1960 ax 4*12 als box?
     
  10. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 22.05.07   #10
    aus welcher serie is der?
     
  11. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.05.07   #11
    ich hätte vielleicht dazu sagen sollen das der amp vollprogrammierbar sein muss!
     
  12. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 23.05.07   #12
    Warum dassn?
    Wenns so sein soll empfehle ich dir nen Rack, irgendson Midi Preamp, davon hab ich allerdings auch keine Ahnung, und nen 50W Röhrenendstufe oder so...

    Ansonsten hätte ich dir jez nen DSL verschrieben...
     
  13. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 23.05.07   #13
    hughes & kettner switchblade

    der einzige, der voll programmierbar ist, und nebenbei noch die gängigsten effekten an board hat. 128 verschiedene speicherplätze sollten reichen, oder? midiboard ist dabei.
    das topteil bekommste gebraucht derzeit so um die 750 bis 900 taler. alternativ würde ich dir den 50watt combo ans herz legen. der geht für deutlich unter 1000 euro übern tisch und reicht für deine zwecke wirklich mehr als aus. ich persönlich konnte den combo bei clubgigs nicht lauter als 3 drehen, auf großen bühnen wars ähnlich (allerdings hing da auch noch ne 412er drunter).
    sind wir beim nächsten thema. für wirklich große geschichten kannste immer noch ne 412er drunter hängen. im regelfall reicht der aber auch so.
     
  14. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.05.07   #14
  15. Sp3EdY

    Sp3EdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    14.08.09
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Wört
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.07   #15
    Servus Jones. Also ich kann dir Auch den ENGL Screamer empfehlen. Das Teil geht ab wie Sau. Obwohl es kein 4*12 ist liegst du mit ihm nicht schlecht für deine Zwecke. Ich liebe den Sound und kann ihn dir nur empfehlen.

    Cheers Speedy:twisted:
     
  16. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 23.05.07   #16
    Ein Switchblade Top + Marshall 4x12" AX bekommst du gebraucht aber kaum für 1000€!
    Da solltest du schon 1200€ oder mehr einplanen.
     
  17. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 23.05.07   #17
    n gebrauchtes switchblade-top mit ner behringer bg412h klingt wirklich gut und ist für unter 1000 euro drin. aber sorry, für nen club in den 150 leute reinpassen ist diese kombi sowas von überdimensioniert. selbst ohne ampabnahme (wer macht sowas heutzutage überhaupt noch???) reicht n combo völlig aus.
     
  18. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.05.07   #18
    habe mich für den 50er combo entschieden jetze brauch ich nur noch nen preis für unter 950€uronen!:confused:
     
  19. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 23.05.07   #19
    Na das ging jetzt aber schnell...

    Hast du das Ding schonmal getestet? Nix gegen den Amp, aber ein Blindkauf in der Preisklasse würde ich mir doch schwer überlegen. Also probier ihn zuerst mal aus, dann kannst du dich ja immer noch entscheiden den zu kaufen.
    Gerade die Switchblades sollte es recht oft im Laden zum Antesten geben, da dürftest du keine Probleme haben das Teil mal zu testen.

    Btw: warum muss er denn vollprogrammierbar sein?
     
  20. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.05.07   #20
    bei mir um die ecke ist ein musikladen da hab ich ihn angetestet ivh find die sounds sensationell und die effekte sind fast so gut wie die bodentreter!

    @RfC: weil wir aus allen kategorien etwas spielen
     
Die Seite wird geladen...

mapping