Neuer Bass muss her!

von Commander, 14.06.06.

  1. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 14.06.06   #1
    Nun bin ich garantiert schon 2 Jahre lang (ehemals) glücklicher Besitzer eines Ibanez EDB605. Hat mir damals absolut vom Klang gefallen. Sehr variabel und sehr viel Druck.
    Bis ich ein Schnäppchen bei einem Freund machen konnte.
    Irgendeine alte Washburn X-400 gurke (wohl 93 oder 94 gebaut). Die Saiten sehen aus als seien sie noch werksseitig bespannt worden, aber als ich den Bass eingestöpstelt habe war der Klang einfach umwerfend schön :D
    Ich weiß nicht so recht wie ich den Klang beschreiben. Im Vergleich zum EDB hat der Bass auf jeden Fall einen EIGENKLANG! Holzig und viel knurrender.

    Naja, aber da ich den halt nur zu Übungszwecken haben wollte und ich eigentlich einen 5-Saiter benötige, habe ich davon Abstand genommen mir einen Recording PC zu kaufen und stattdessen lieber Geld in etwas zu investieren, wovon ich was verstehe ;)

    Hier mal der Fragebogen:

    Stufe dich selbst ein!

    [X] Fortgeschrittener


    Preisrahmen:
    100 bis 1000 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)
    Steve Harris, Flea, Markus Großkopf


    Lieblingsband?
    Helloween, Iron Maiden, Red Hot Chili Peppers, Gamma Ray, so Powermetal Krams, Killswitch Engage, Bullet for my Valentine


    Stil der eigenen Band?
    [x] Metal
    [x] Rock
    [x] Sonstiges Klingt ein wenig nach Disturbed, mit einigen Maiden Elementen, aber auch ein bissel Peppers. Allerdings nicht sonderlich verspielt, sondern prinzipiell einfach gehalten. Eher rhythmischer Natur

    Allgemeines
    [ ] Lefthand [x] Standard

    Bauart
    [x] Solidbody

    Saitenzahl
    [ ] 4-Saiter [X] 5-Saiter [ ] 6-Saiter [ ] Außensaiter

    Stringspacing
    [X] Enges Stringspacing, wäre aber dem weiten nicht abgeneigt ;)

    Mensur
    [X]Extra Longscale [X] Longscale [X] Normal

    Hals
    [X]Dick [X]Dünn [ ]Breit [X]Schmal

    [X]Sonstige Formen: Ist mir Latte...gut klingen muss er

    Zustand
    [X] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [X] drücken soll er!
    [X] knurren soll er, knurren!
    [X] Naja.. so von allem etwas halt...

    Wie soll der Bass aussehen?
    [X] Sonstiges: Ich kaufe nach Klang und nicht nach Optik ;) Optik ist zweitrangig.

    Lackierung
    [X] Sonstiges: Lack? Leder? Mir egal. Hauptsache im Bett klappts.

    Was soll er für Extras haben?

    Aktiv oder Passiv?
    [X] Aktive Klangregelung (2-Band)
    [X] Aktive Klangregelung (3-Band)
    [X] Aktive Klangregelung (3-Band mit parametrischen Mitten)
    [X] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb

    Eigentlich egal. 3 Band mit parametrischen Mitten wäre schön, aber der Grundklang muss stimmen. Bloß kein Passiv Bass.


    Konstruktion

    Halskonstruktion
    [X] Egal

    Materialien
    [X] Egal


    Pickups
    [X] Pickup: Humbucker
    [X] Pickup: Jazz-Style
    [X] Pickup: Preci-Style
    [X] Marken-Pickups (EMG, Duncan, Häusel, Delano etc..)


    Schaltung und Elektronik
    [X ] Besondere Schaltungsmöglichkeiten (Humbucker splitten etc.)
    [X] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb
    Aber nicht zwingend nötig

    Subjektive Faktoren
    [X] Ich will endlich "meinen Klang"


    Das klingt jetzt zwar alles sehr stark nach "geh bitte erstmal in einen Musikladen und teste ein paar Bässe an", allerdings habe ich hier keinen gescheiten Musikladen :(
    Daher wären einige Vorschläge zur Vorauswahl ganz nett. Dann gibt es im Laufe des nächsten Monats eine kleine Reise in irgendeinen größeren Shop.
     
  2. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.951
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 14.06.06   #2
    wenn das so ist, dann... hast du dir die antwort ja schon selbst gegeben.
    vorschläge von uns für eine vorauswahl sind da eher kontraproduktiv. je weniger voreingenommen du beim testen bist, desto eher wirst du "deinen" sound finden. vielleicht findest du ihn ja mit einem instrument, von dem dir andere abraten würden?
     
  3. Quake

    Quake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    402
    Erstellt: 14.06.06   #3
    Hallo Commander!

    Im Grunde hat fourtwelve völlig recht. Schränke dich im vorraus nicht großartig ein, geh in den Laden und teste solange bis du deinen Sound gefunden hast.

    Trotzdem gibt es den ein oder anderen Bass, der auf deine (Technischen Forderungen) seehr gut passt.

    Schau dich mal bei Sandberg um, die bieten Aktiv Passiv Umschaltung, aktive Klangregelung (ich glaube die sind sogar von Glockenklang...), könnte sein, dass du dort "deinen" Bass findest. Gerade was Stringspacings angeht hast du dort viele Möglichkeiten (precision Modell, jazzbass Modell, was dazwischen...). Außerdem gibt es interessante PU Kombinationen (J bzw. P mit splittbarem Humbucker)

    Nur beim Preis gibts ein Minus: Entweder du spielst ihn im Shop an und kannst gut Handeln, oder du kaufst ihn gebraucht (Hab ich gemacht, bin sehr zufrieden). Ansonsten wird das mit 1000€ Budget knapp... Außer du sparst noch einen Monat länger ;)

    Gruß
    Quake
     
  4. mobis.fr

    mobis.fr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    2.05.15
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.163
    Erstellt: 14.06.06   #4
    da fällt mir doch gerade mal yamaha ein.
    am besten ein Nathan East I.
    gebraucht gibts gerade einen bei ebay.
    1250 sofortkauf und 999 startpreis. (ich würde ihn mir kaufen wenn ich mir nicht vor kurzen einen neuen gekauft hätte)
    ich glaube auch das markus großkopf so einen spielt.

    ansonsten vielleicht ein tbr die gibts ja glaub in verschiedenen farben.
     
  5. Commander

    Commander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 16.06.06   #5
    So, war eben mal im einzigen örtlichen Musikgeschäft und die haben scheinbar ihren Bestand aufgestockt.
    Bisher habe ich mich in den Music Man SUB verliebt. Die hatten zwar nur den 4-Saiter da, aber ich denke mal der Sub5 wird sich da nicht großartig unterscheiden. Lediglich die extreme Klirrsound bei voll aufgedrehten Höhen ist etwas zu krass. Aber lässt sich super per EQ einstellen.
    Auch nicht schlecht hat mir der Warwick Streamer Stage 1 irgendwas gefallen. Allerdings liegt der weit außerhalb meiner Preisklasse. Ansonsten war ich eher enttäuscht. Ibanez und Yamaha mögen zwar perfekt bespielbare Bässe bauen, aber soundlich gesehen sind die alle irgendwie absolut nicht prägnant. Ziemlich langweiliger Sound halt.
    Am Music Man hat mir der extrem drückende Bass in Verbindung mit guten Höhen (nachdem ich da nen bissel abgeriegelt habe) imponiert. Das schöne Steve Harris "geklacke" lässt sich damit auch nett realisieren ;)

    Nen Fender Jazz-Bass hatte ich auch mal in der Hand. War ein Ami-Bass. kA welcher genau, aber der war auch nicht schlecht, aber da fehlte auch das gewisse etwas. War halt eher der warme definierte Sound.

    Nachteil am Sub: Nicht aktiv :(
    Ich meine der klingt so auch schon geil, aber aktiv wäre bässer. Naja, man kann nicht alles haben für 1000 €.

    Also, mal von der These ausgehend, dass ich den Music Man Sub vom Sound bisher allem vorziehe (und die Alternative nur der Warwick Streamer Stage 1 in hell ist), was gäbe es denn noch wichtiges zum anhören?
     
  6. User_MG

    User_MG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    100
    Erstellt: 16.06.06   #6
    nein das stimmt nciht, die musicman sub bässe sind aktiv. Die Pu's und die Elektronik ist die selbe wie bei dem Musicman STingray mit der 2 Band Elektronik. Passive Subs gibts zwar auch, werden aber in Deutschland angeblich nicht vertrieben. Aber vielleicht hat dein Händler so ein Modell erwischt. Normalerweiße sind die subs aber aktiv !
     
  7. Commander

    Commander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 16.06.06   #7
    Hö?
    Fadenscheinige Geschichte ;)

    Also ich habe da nen 4-Saiter angespielt. Der war auf jeden Fall passiv.

    Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass der 5-Saiter, der dann erst bestellt werden müsste, ebenfalls passiv ist?

    Vielleicht war ich auch einfach zu dumm passiv und aktiv zu unterscheiden, aber das sah mir wirklich sehr nach passiv aus...
     
  8. bassist1990

    bassist1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Kairo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.06.06   #8
    ich wuerde sagen wenn du beim bestellen dazusagst das er aktiv sein soll besteht diese wahrschenlichkeit doch gar nicht
     
  9. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 16.06.06   #9
    ich versteh nicht ganz, warum dein neuer unbedingt aktiv sein muss.
    wenn du aber nen 5er haben möchtest rate ich dir schon zu ner aktiven klangregelung, da die tiefe h damit einfach besser klingt. von daher haste dann schon recht. schon mal an warwick streamer gedacht? oder streamer lx? die sind n bissle günstiger als die stage I und II.
     
  10. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.951
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 16.06.06   #10
    das ist doch schonmal eine gute wahl. wenn du die möglichkeit hast, solltest du aber unbedingt mal den OLP Tony Levin bass spielen. MuMa-Nachbau, 5-Saiter, aktiv. ich habe den angetestet und muss sagen, so einen tollen 5er zu dem preis hab ich noch nie gesehen. der stingray 4er, den ich zum vergleich getestet habe, klang natürlich besser, aber der kostet ja auch 3 mal so viel.
     
  11. Commander

    Commander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 16.06.06   #11
    Was die Warwick Bässe angeht:
    Wie gesagt, der Streamer Stage I war auch sehr geil. Vor allem ein nettes Gewicht ;) Das Ding wiegt absolut nix :D
    Aber da war, neben dem Preis, die Tatsache, dass der Charakter auch nicht sooo prägnant war.
    Ok, den Vergleich mit den extremen Höhen des MM dürfte wohl kaum ein Bass bestehen :D
    Naja, Streamer LX übersteigt mein geplantes Budget allerdings auch wieder um mehr als 500 €.
    Da ich nebenbei auch noch fanatischer DVD-Sammler bin, verträgt sich das nicht so gut :D

    OLP würde ich auch gerne noch antesten, allerdings hat unser Laden den nicht da gehabt. Mal sehen ob ich es noch schaffe zu Produktiv oder zum Store zu fahren.

    Ich denke ich werde die heutigen Eindrücke erstmal ein wenig sacken lassen und mich in einer Woche nochmal auf den Weg zu unserem Lädchen machen und einfach nochmal ein paar Vergleiche anstellen :D
     
  12. User_MG

    User_MG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    100
    Erstellt: 18.06.06   #12
    http://www.musik-service.de/Bassgitarre-Music-Man-SUB-Bass-5-Saiter-black-prx395740411de.aspx

    da steht deutlich 2 band eq aktiv

    auf der offiziellen muma seite steht http://ernieball.com/mmonline/specs/instruments_sub.html
    das es den aktiven 2 band eq optional gibt

    hab bisher nur mal den 4saitigen sub in der hand gehabt und der war aktiv, dein händler wird das schon auf die reihe kriegen einen der aktiven zu bestellen ?
     
  13. ibanez1500

    ibanez1500 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.06   #13
    MOIN!
    Weiss nicht ob du schon was gefunden hast, aber aus den ganzen Replies und deinen Anforderungen/Vorlieben denke ich dass du mal über meinen SDGR 1500 von Ibanez nachdenken solltest.....:rolleyes:

    War ein Tip von meinem Basslehrer und ich habe ihn mir vor 2 Jahren zuzgelegt.

    Edelteil von Ibanez für damals stolze 4000.- DM, verarbeitet wie ein Custom Model, mit aktiver Elektronik ud 4 Band EQ.......klingt druckvoll und hat Sustain ohne Ende....egal ob Rock oder Funk......er kann alles....für mich viel zu schade....bin noch Anfänger , aber ich habe ihn günstig bekommen......warum musser weg??

    War in Amerika und habe mir einen Fender Jazz Bass mitgebracht......und meine Frau war not amused.....:twisted:

    Also....vom Sound und der Besspielbarkeit und Verarbeitung ist der Ibanez um Längen besser aber der Fender war immer mein Traum und so günstig bekomme ich nie wieder einen.....

    meld dich....
     
  14. Commander

    Commander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 22.06.06   #14
    Danke für den Tip, aber leider einen Tag zu spät ;)

    Unser lokaler Händler konnte den Sub5 nicht sofort bestellen (Liefertermin irgendwann im August), da habe ich ihn gestern kurzerhand bei Thomann bestellt. Ist zwar Mist, wenn mal was dran sein sollte, aber naja...
     
  15. User_MG

    User_MG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    100
    Erstellt: 22.06.06   #15
    hi Commander,

    ich will mir den 4 saiter sub kaufen. könntest deshalb bitte einen erfahrungsbericht oder einfach deinen eindruck schreiben ?

    Würde mich freuen
    Grüße User_MG
     
  16. Commander

    Commander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.06.06   #16
    Klar doch, werd ich machen, nachdem er angekommen ist.

    Habe den 4er zwar schon ausgiebig getestet, aber der Bericht folgt dann erst beim 5er ;)

    Bislang erstmal soviel:
    Der Music Man Sub4 hatte mehr Charakter als alle anderen Bässe im Laden. Und da waren einige...insbesondere die gesamte Warwick Palette...
    Der Sound ist irgendwie was besonderes. Sehr prägnant halt.
    Unten rum sehr viel Druck in den Tiefmitten, und extrem klare Höhen und eine Menge "crisp".
     
  17. User_MG

    User_MG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.06.06   #17
    danke, bin gespannt
     
  18. Commander

    Commander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 28.06.06   #18
    So, Bass ist heute angekommen, aber hatte noch kaum Zeit den anzuspielen, erst recht nicht im Proberaum auffem Fullstack.
    Nur soviel:
    Bisher sehr zufrieden, der 5-Saiter unterscheidet sich vom Sound absolut nicht vom 4er. Genauso wollte ich das. HAndling ist nicht mehr so einfach wie beim Ibanez EDB, aber das ist denke ich mal auch gewöhnungssache. Der Hals scheint halt einfach eine Spur breiter zu sein, müsste das aber mal genau nachmessen.
    Sound zu beschreiben ist sowieso immer so eine Sache. Wenn ich das Wort "knurren" schon höre wird mir schlecht. Da scheint jeder was anderes drunter zu verstehen.
     
  19. User_MG

    User_MG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    100
    Erstellt: 10.07.06   #19
    gibts noch was neues ?

    werd ihn morgen mal antesten gehen

    lg User_MG
     
  20. Commander

    Commander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 11.07.06   #20
    Wie gesagt, es ist immer schlecht einen Sound zu beschreiben.
    Aber bisher bin ich immernoch mehr als zufrieden. Der Bass hat verdammt viel Durchsetztungsvermögen, ist saustimmstabil und 100% bundrein.
    Mittlerweile etwas negativ aufgefallen ist mir die etwas wabbelige B-Saite. Bei härterem Fingeranschlag schlägt die Saite doch arg aufs Griffbrett...da werde ich wohl mal nachziehen müssen.
    Ansonsten nichts negatives.
     
Die Seite wird geladen...

mapping