Neuer Combo Vollröhren Amp max 900 eur

von Care, 19.01.07.

  1. Care

    Care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.01.07   #1
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 19.01.07   #2
    hi
    also ich hab beim titel schon gleich mal engl mir gedacht aber naja wenn du punk spieln willst dann liegst du damit schon recht gut. eigentlich würde mir als einzige alternative fender noch einfalln, kenn mich da aber nich so gut aus bei fender amps...
    mfg
     
  3. Care

    Care Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.01.07   #3
    ja ich glaub sogar die spielen engl..aber welchen oO?
     
  4. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 20.01.07   #4
    naja es kommen 3 in frage:
    engl thunder plus chrunch: 729€
    englk thunder reverb: 839€
    engl screamer: 975€ (alle preise beim thomann)
    zu den thunders lässt sich sagen dass sie nach engl klingen:D (anspieln dann weißt du was ich mein) und die kleinsten und abgespecktesten aber auch billigsten amps von engl sind. beide haben 2 kanäle, 3band eq, naja was man halt mindestens braucht, mehr aber nich. der eine hat eine extra chrunch distortion noch dabei (zerre zwischen clean und drive) damit is man halt etwas variabler. der teurere hat stattdessen noch eine hallspirale.. klingt gut!
    der screamer ist ein guter allrounder, den hab ich selber und bin echt überzeut:) :
    2 kanäle, 4 modes, reverb, und prescene, parallel loop, boost funktion, alles was man braucht (oder auch nich:D ).
    alle 3 haben einen v30 speaker wobei der screamer durch sein größeres gehäuse etwas mehr druck macht. alle haben auch 50 watt und das is extrem laut (die lautesten 50 watter die ich gehört hab).. kann man eigentlich alles mit denen anfangen nur den typischen marshall sound vielleicht nicht so toll und übelsten bass-druck-metal wobei das mit einem speaker eh schwierig werden dürfte.
    hoffe das hilft dir a weng
    mfg
     
  5. Care

    Care Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.01.07   #5
    der screamer hat doch auch hall effekt oder nicht?jedenfalls steht das bei den beschreibungen dabei oO
     
  6. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 20.01.07   #6
    peavey classic bieten ne ordentliche zerre. der classic 50 ist neu für 997 oder so und gebraucht schon um 650 zu bekommen. ein super amp, toller klang und geile zerre.

    marshall Vollröhren werden auch empfohlen, gibt noch nen anderen thread dazu...
     
  7. Winharda

    Winharda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 20.01.07   #7
    Jo, der screamer hat auch Hall (den gibts ohne gar nicht...):great:
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.01.07   #8
    Falls es dich Interessiert - ich musste schon desöfteren Unterschiede zwischen Screamer und Thunder posten und hier stell ich's mal ein, bevor jemand fragt ;).
     
  9. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 20.01.07   #9
    Massendefekt benutzen DSL100er. Demnach dürfte der DSL401 auch zu gebrauchen sein. Er soll nur ein wenig Druck machen.
     
  10. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 20.01.07   #10
    Fand den Screamer schon nicht schlecht, doch ist der Amp zu unflexibel. Clean klignt er gut, jedoch nicht wien Fender oder nen Peavey Classic 50. Habe gestern den Amp gekauft, also den Peavey und habe alle, egal ob Marshall, Engl, Fender, H&K oder Peavey angespielt. Clean war der Hot Rod Deluxe, Deville, und der Classic 50 am besten. Verzerrt, macht der Screamer viel Druck, nur klingt alles zu eindeutig nach Metal. Ohne diverse Pedals ist man da doch sehr eingeschrenkt.
     
  11. Care

    Care Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.01.07   #11
    VLS?^^
     
  12. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.01.07   #12
    Das ist Ansichts- und Einstellungssache.
    Ich spiele hauptsächlich Classis Rock und Bluesrock damit und es klingt definitiv nicht nach Metal. Beim Powerball würde ich dir definitiv zustimmen, aber Screamer, Thunder, Classic und Blackmore können auch wirklich sehr klassisch und rockig klingen, wenn man sie nur einzustellen weißt.
    Aber eingeschränkt :screwy:?
    Spätestens da hört die Geschmacksfrage auf, wenn man 4 Kanäle und diverse Kleinigkeiten zur Verfügung hat.
    Trotzdem hast du eine gute Wahl getroffen :).

    PS: VLS -> Lautstärkeanhebung. Vergleichbar mit einem 2. Master Volume.
     
  13. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 20.01.07   #13
    Ich wunder mich immer das Engl = Metal und DSL/Marshall= Punk/Rock/Blues?

    Also ich hatte gestern nen Auftritt in einer sehr Grossen Tunrhalle.(Es sind eig 3 Hallen die aber durch Hoch und Runterfahren der Wände geteilt oder als ganzes genutzt werden kann.)

    Naja aufjednefall haben wir 2 Blues/Rock Stücke gespielt und ein Metalcore Stück.

    Ich spiele einen Dsl401 und für den war das alles kein Problem.

    Druck war da nur naja er hat nicht eine soo stark definierbare Zerre. Sie ist dreckiger.
    Und Scoop Sounds kannste vergessen.
    Aber Metal höhrt sich darauf geil an.

    Ich habe letztens nen ich glaube Screamer 50 gespielt mit ner Fame Forum IV und da war Blues auch richtig geil.
     
  14. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.01.07   #14
    Du sagst es.
    Diese Klischees sind doch zu 90% absolut lächerlich.
    Ein bekannter von mir ist seit über 40 Jahren Blueser mit Herz und Seele.
    Sein Equipment und sein Spielkönnen wird sicherlich nur von wenigen Gitarristen in BaWü/Deutschland getoppt.
    Jetzt ratet mal, was er für einen Amp spielt - Einen Mesa Dual Rectifier!
    Er ist seit vielen Jahren absolut zufrieden und liebt diesen Amp.
    Wenn er spielt, dann ist das Bluesrock in seiner reinsten Form und niemand, aber auch wirklich niemand würde annähernd denken, dass "sich's nach Metal anhört, wei's ja n'Mesa is" :rolleyes:.

    Ganz nebenbei: Er spielt hin und wieder auch einen Engl Screamer ;)

    und nochmal @topic:
    Ich denke, dass du sowohl mit dem Screamer/Thunder als auch mit dem Marshall 401 glücklich werden kannst. Es ist letztendlich eine Geschmacksfrage, die du wahrscheinlich nur für die selbst beantworten kannst.
     
  15. l e d z e p

    l e d z e p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 20.01.07   #15
    servus . .
    ich bin dsl-401 besitzer . . und bin mehr als zu frieden . . sehr guter amp - auch wirklich reichlich an gain zu verfügung, ich spiele immer nur auf 2 o clock von zehn (gain), für hard rock style usw . . auch live habe ich ihn schon einige male benutzt . . unter anderem mit einem shure SM57 abgenommen (aber egal jetzt) . . für proberaum und "normale" auftritte reicht er mehr als aus . .
    sicherlich keine schlechte idee ihn zu kaufen . . aber die erwähnten engels sind auch nicht schlecht . . naja viel spass bei der auswahl . .
    lg mp
     
  16. Looser10

    Looser10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 21.01.07   #16
    Nimm DSL-401 ..:D hab ihn auch, wie viele hier.
    Bei höherer lautstärke macht er gut Druck, hört sich aber leise schon richtig goil an...

    Für 800€ richtig geil...
    Trotzdem finde ich dass engl mehr in richtung Metal geht ;)
     
  17. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.01.07   #17
    1. Soll das eine Provokation sein?
    2. Engl ist eine Marke und kein Amp und stellt Verschiedenste verstärker her (Wenn du auch nur ein bisschen Ahnung von verschiedenen Engl Amps hättest (z.B.Engl Classic), wüsstest du, dass sie auch Amps herstellen, die für Metal relativ ungeeignet sind.
    Die Aussage "Engl geht in Richtung Metal" ist gleichzustellen mit den lächerlichen Verallgemeinerungen "Man braucht fette EMGs um Metal zu spielen", "Ohne EMG klingt man nicht nach Metallica, alter", "Gibson ist die beste Gitarre der Welt" and so on...
    3. Lerne einen Verstärker einzustellen und rede nicht über die Einschränkungen eines Verstärkers mit dem du dich 0 befasst hast!
    4. Geh' zu meinem bekannten (Dem Blueser) und erzähl' ihm, dass er mit seinem Mesa Rectifier und Engl Screamer wie ein Metaller klingt - er und Alle, die ihn schon gehört haben werden dich gnadenlos auslachen.

    Deine Aussage ist sowas von unqualifiziert, dass ich beinahe lachen muss!
    Ende.
     
  18. brown sugar

    brown sugar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    214
    Erstellt: 22.01.07   #18
    Schaue mal bei Ebay rein, da werden auch oft neue oder neuwertige Amps angeboten.
    Vielleicht solltest Du für Deinen Musikgeschmack auch mal über einen TSL nachdenken.
     
  19. Looser10

    Looser10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 28.01.07   #19
    Du tust mir leid, wenn du dich dadurch provoziert fühlst.
    Dass du mich etz dumm anmachst ist schwachsinn. Ich hab mich mit Engl Screamer und Thunder (die hier auch genannt worden) befasst und getestet - und daher sind die nach meiner ansicht mehr Metal ! Ist jetz was daran falsch? Hab ich was schlechtes getan? :screwy:

    Naja egal, ich fand nunma den DSL-401 besser deswegen hab ich ihn auch und empfehele ihn, darf ich das nicht? :rolleyes:

    Also zu deinen Aussagen:
    1. Nein
    2. Ich wollte nur zu den hier genannten Verstärkern (Screamer, Thunder) etwas sagen, von den andern weiß ich nichts, die hab ich auch nie erwähnt !
    3. Ich kann verstärker einstellen und wenn ich dann lange ausprobiere und finde keinen guten sound, dann iss es wohl nix für meinen Geschmack, falls du das Wort kennst.
    4. Mag sein, ich hab trotzdem andere eigene Erfahrungen gemacht.

    Gruß
     
  20. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 28.01.07   #20
    Dann schreibe doch bitte jeden Post so klar und deutlich, wie diesen hier.
    Wenn du dich nur auf ein Modell beziehst, solltest du das auch sagen, da es ansonsten absolut unklar ist.
    Auch gegen deinen Geschmack kann ich natürlich nichts sagen, der ist sicher in Ordnung ;).
    Aber du hast im anderen Post alles einfach verallgemeinert und wenn du dich nicht präzise ausdrückst, sagst du Sachen, die man einfach nicht so stehen lassen konnte und den "unerfahreneren Usern",die eine möglichst kompetente Antwort erhoffen, ein falschen Bild von Amps/Gitarren/Effekten e.t.c. geben können.

    PS: Gegen deinen Marshall hab' ich auch rein gar nichts ;).
     
Die Seite wird geladen...

mapping