Neuer Übungs Amp gesucht

von Punka, 25.03.08.

  1. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 25.03.08   #1
    Hi,

    ich suche einen neuen Übungsverstärker. Er sollte
    möglichst flexibel sein,
    tauglich für Blues, Rock (nicht unbedingt Metal),
    gut auf Zimmerlautstärke regelbar sein (Nachbarn! Also grad eben nich zu laut, sondern auch auf kleiner Lautstärke schon gut klingen können),
    kann ruhig etwas kosten,
    besonders wichtig wär ein schöner Clean Channel,
    sollte insgesamt eine sehr gute Qualität haben.

    Ich hab da bisher an den Roland Cube 20X gedacht, wär der passend oder hat jemand einen besseren zu empfehlen? :)
     
  2. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 25.03.08   #2
    ich wollte dir auch gerade den cube empfehlen - allerdings den cube 30x..der hat eine regelbare leistung, die meiner meinung nach recht gut für zuhause zu gebrauchen ist. ob der 20er das auch hat, weiß ich so aus dem stehgreif nicht.

    ansonsten bietet das teil die flexibilität, die heute in dieser klasse eigentlich standard ist.
    ich hatte das teil mal zum testen und finde ihn für deine ansprüche durchaus empfehlenswert.
    ansonsten gibt es da noch die amps von vox (werden oft empfohlen, mir liegen sie weniger..)
    und etliche andere - modellingamps haben viele hersteller im programm
     
  3. Punka

    Punka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 25.03.08   #3
    Hmhm, genau an so einen dachte ich auch. Wenn der 30er sich auch für das Wohnzimmer bändigen lässt spricht natürlich nix dagegen, er bietet ja auch mehr als der 20er. Wichtig ist mir halt wirklich, dass die Nachbarn nicht böse an der Tür klopfen, wenn Gitarre gespielt wird. Also nicht, dass er auf einmal von 0 auf 60 (von 100) losregelt, wenn ich ihn etwas aufdreh oder so, denn das Problem hab ich zZ am Crate 15 Watter. :(

    Was bietet Vox denn da so? Denen bin ich eigentlich recht positiv gegenüber eingestellt. Leider kenn ich mich da wenig aus.
     
  4. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 25.03.08   #4
    Habe einen Vox AD30VT und kann ihn empfehlen. Für einen Moddeler machen die Valvetronix Vöxe wirklich einen schönen röhrigen Sound.
    Hier mal ein Testbereicht inkl. ein paar Soundbeispiele > http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=1132

    Greets, ElRodeo
     
  5. heavyloddar

    heavyloddar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    193
    Erstellt: 25.03.08   #5
    Hallo,

    ich spiele seit 1,5 Jahren auf einem VOX Pathfinder 10 und der reicht m.e. für zu Hause vollkommen aus. Speziell die lineare Lautstärkenanhebung, wie du sie ja wünschst, zeichnet ihn aus.
    Schöner Cleansound, reichlich Zerre, klein, handlich, stabil, wrtig verarbeitet, preiswert (nicht billig!), guter Wiederverkaufswert, und, und.......
    Also, ich kann ihn nur empfehlen:great:
     
  6. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 25.03.08   #6
    den cube 30x kannst du auf jeden fall zuhause spielen, und durch den powerswitch natürlich auch hemmungslos - aber leise - zerren.

    und nen kopfhörerausgang hat der auch noch ;-)

    über die vöxe wissen die anderen wohl mehr. ich fand sie von der bedienung etwas ..naja...und der sound war mir einfach zu digital. ist aber geschmacksache und ich mag eigentlich eh' keine modellingamps...für deine absichten aber sicher zu empfehlen!
     
  7. Punka

    Punka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 25.03.08   #7
    Jap, klar, wenns in einen Proberaum oder auf ne Bühne geht ist was echtes feiner, aber für daheim, wo man eh nur für sich selbst übt, oder maximal ma mit wem anders spielt, bietet sich sowas ja an.

    Ich muss sagen der empfohlene Vox Valvetronix gefällt, vor allem der Vox Look sagt mir zu. Ist die Lautsstärke denn auch linear von flüster leise zu ordentlich laut anhebbar? Also, dass er keine Sprünge macht, sondern Schritt für Schritt regelt?
     
  8. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 25.03.08   #8
    Hmm... ok er hat viele Knöpfe :) aber wenn man sich ein bischen mit den Einstellmöglichkeiten vertraut gemacht hat kann man sich seinen Sound prima zurechtschrauben. Für einen Moddeler kling der Valvetronix für meinem Geschmack sehr röhrig, auch wenn er nicht so authentisch warm wie echte Vollröhre klingt. Is sich natürlich alles Geschmacksache, aber wenn man Moddeler nicht mag ist man wahrscheinlich auch nicht objektiv und redet sich ein das es digital klingt ;)

    Gruß, ElRodeo
     
  9. Cocam

    Cocam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #9
    ab dem vox ad30 kannst du die wattzahl stufenlos regeln. also auch dementsprechen leise schraube :great: finde die reihe super
     
  10. Punka

    Punka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 25.03.08   #10
    Wie das? Erklärst du mir das bitte? :D
     
  11. Cocam

    Cocam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #11
  12. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 25.03.08   #12
    Die Lautstärke läst sich sehr feinfühlig regeln und er rauscht nicht. Ab dem AD30VT Modell (deswegen hab ich mir auch keinen AD15VT geholt) verfügt der Vox an der Rückseite über einen Wattregler. Zu Hause habe ich den meistens auf 1 Watt stehen damit die virtuelle Röhrensättigung früher eintritt (bzw. eine echte kleine Röhre hat er ja) und für Cleansound drehe ich den Wattregler weiter auf.

    Greets, ElRodeo
     
  13. Cocam

    Cocam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #13
    sag ich ja aber mir glaubt ja keiner :D
     
  14. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.626
    Kekse:
    49.792
    Erstellt: 25.03.08   #14
    Bevor hier weitere aus-der-Luft-gegriffen-Antworten auftauchen...

    - Wie viel willst Du ausgeben?
    - Arbeitest Du viel mit Bodentretern oder nicht?

    Mein "einzig wahrer" Übungsamp ist der Fender Champion 600. Einanaler, Vollröhre, toller Clean-Sound bei moderater Lautstärke. Wirklich gut, wirklich ehrlich... wenn ich mehr Sounds will, schalte ich nen Bodentreter oder fünf davor. Ob das nun Dir passt, weiß ich wirklich nicht...
     
  15. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 25.03.08   #15
    Ab da habe ich aufgehört zu lesen ...
     
  16. Punka

    Punka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 25.03.08   #16
    Danke an alle hilfreichen Antworten, mit dem Vox Valve ist mir schon SEHR geholfen. Prima, der wird angetestet und ist voll im preislichen Machbaren. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping