Neuer Verstärker bis 1500 € gesucht. [Kaufberatung]

  • Ersteller E-Morpheus
  • Erstellt am
Crossdrop

Crossdrop

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.15
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
539
Kekse
1.119
Wenn du uns jetzt noch sagst, warum du dein aktuelles Rig nicht so sehr magst (du willst ja offensichtlich etwas anderes) und dann noch, was du für eine Soundvorstellung hast, wo du spielst etc., dann könnte dir vllt jemand helfen!
 
E

E-Morpheus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Mitglied seit
26.05.04
Beiträge
160
Kekse
0
Musikrichtung: Metal.

Mir isch der momentane Verstärker zu fad vom sound her.
Ich hätte gerne einen knackigeren sound.
Finde beim GK kommen die höhen nicht schön raus.

lg
 
Steffos

Steffos

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.09
Mitglied seit
08.04.09
Beiträge
61
Kekse
110
Ort
Schönau am Königssee
Hast du schonmal diverse Pedale ausprobiert?

Die wären eine gute Alternative falls du nicht allzu viel Geld dafür einplanst.
 
E

E-Morpheus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Mitglied seit
26.05.04
Beiträge
160
Kekse
0
Nein habe noch keine ausprobiert.
Was würdest du mir da vorschlagen?

lg
 
Mad*

Mad*

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.20
Mitglied seit
27.03.06
Beiträge
1.732
Kekse
5.065
Ort
NRW
Ampeg für knackigere Höhen? Ich weiß nicht ... ;)

Da du kein Budget vorgegeben hast, ist es kein Wunder, dass 412 dir Mesa vorschlägt, aber Recht hat er damit. Ich würde noch SWR ins rennen werfen, eine Goliath leistet da super Arbeit. Wenn die zu teuer ist, eben eine Workingpro mit entsprechendem Top. Hartke könnte da auch eine Lösung sein.

Kanidaten, die da eher auf Mittendreck setzen, wären Ampeg, Ashdown, Eden Nemesis ...
 
E

E-Morpheus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Mitglied seit
26.05.04
Beiträge
160
Kekse
0
Ich kann so ca. 1500 € ausgeben.
Wenn es eine günstige Lösung gibt bin ich auch zufrieden :)

Was verwendet ihr für Effekt?
Benutzt ihr Kompressoren?

PS:

habe mal geggut :)

SWR WORKINGPRO 400 oder den 700

welche box würdet ihr mir dazu empfehlen?

lg
 
C

Cronos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.10
Mitglied seit
29.12.04
Beiträge
85
Kekse
0
"Ich hätte gerne einen knackigeren sound.
Finde beim GK kommen die höhen nicht schön raus."


-> SWR 4x10"
Wenn neu sein soll die aktuelle Working Pro 410
http://www.musik-service.de/swr-working-pro-410-ohm-prx395763991de.aspx

Btw: wusste garnicht, dass die 4 Ohm hat:eek:

...aber dadurch hast du auch die volle Leistung des Amps!

Spiele selbst die workingmann´s 4x10" - Top Sache, dürfte der Working Pro ähnlich sein.
Sollte genau das sein, was du sucht!:great:

...der SWR WORKINGPRO 400 - Amp reicht.

Gruß
CRONOS
 
hannibalxsmith

hannibalxsmith

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.20
Mitglied seit
27.07.07
Beiträge
1.490
Kekse
6.107
Ort
MCPP
Ha, ich zitiere mich selbst: ;)
(mit leichten Abwandlungen...)

Hey! :)

Meine Vorschläge (sind jetzt nur Amps die ich persönlich kenne...):
Ampeg SVT 450H - 599€ -> kein Hybrid, naja, aber ein guter Amp
Ampeg B2RE - 649€ -> die Rackversion vom SVT 450H
Ashdown ABM500 - 699€ -> rockiger Sound, guter Hybridamp

Wenn's ein bißchen mehr kosten darf:
Ampeg SVT3 Pro - 995€ -> guter Sound, nur 2 Racks-HE, Hybrid
Traynor YBA - 815€ -> auch ein guter Amp, Völlröhre, klingt aber nicht wie ein Ampeg, auch wenn ein paar Leute im Board sowas behaupten
Ampeg SVT CL - 1695€ -> ist da noch ein Kommentar nötig??



Ansonsten könntest du auch mal nach folgenden Amps im Gebrauchtmarkt umschauen:
Ampeg V4BH (Vollröhre 100W)
Ampeg SVT3 Pro (Made in USA & auch dann noch günstiger Preisklasse)

Naja, so mal meine Tipps, man sieht schon, ich bin so eher der Ampeg-Spieler. Gibt aber auch viel andere gute Amps, aber ich empfehle nur Amps die ich persönlich kenne... :rolleyes:

Hau rein! :)

PS: Ich denke schon, dass Ampeg Amps knackige Höhen produzieren können, zumindest mein derzeitiger V4BH und mein B1RE können es...
Außerdem könnte es interessant für dich sein, dass du KEINE Ampeg Box verwendest, wenn du dir evtl. einen Ampeg kaufen wollen würdest. Die Ampeg Boxen sind für mich zu stark auf die "typische" Ampeg-Mittencharakteristik focusiert. Naja, ist aber sicherlich auch eine sehr subjektive Geschichte.
 
E

E-Morpheus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Mitglied seit
26.05.04
Beiträge
160
Kekse
0
Wow der Ashdown ABM500 ist mal ein geiles Teil.
Muss ich gleich mal schauen das ich den anspielen kann.
Was für eine Box würdest du mir dazu empfehlen?


Lg Matthias
 
Steffos

Steffos

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.09
Mitglied seit
08.04.09
Beiträge
61
Kekse
110
Ort
Schönau am Königssee
Nein habe noch keine ausprobiert.
Was würdest du mir da vorschlagen?

Du könntest erstmal das oder andere hochwertige EQ-Pedal ausprobieren - damit kann man auch vieles in den Höhen bewirken. EQ-Pedale waren schon öfters die Lösung von Soundproblemen.
 
hannibalxsmith

hannibalxsmith

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.20
Mitglied seit
27.07.07
Beiträge
1.490
Kekse
6.107
Ort
MCPP
Wow der Ashdown ABM500 ist mal ein geiles Teil.
Muss ich gleich mal schauen das ich den anspielen kann.
Was für eine Box würdest du mir dazu empfehlen?

Da könntest du evtl. auch gleich die passende Ashdown ABM410 für 489€ mal ausprobieren. Ich kenn die Box nicht wirklich, habe sie einmal als 2x10 Version angespielt und fand sie wirklich in Ordnung und hier im Forum hört man doch viele gute Sachen von der Box.

Ansonsten kannst du auch mal eine Eden Nemesis 4x10 ausprobieren, hatte ich auch mal und auch schon oft als Backline. Ist eine gute Box und die Box ist unglaublich leicht, was sich bei vielen Live-Shows wirklich bezahlt macht

Persönlich spiele ich eine Fender Bassman 4x10 (Baujahr ca. 2000) und eine Fender Bassman Pro 2x10. Sind auch gute Boxen, leider sind die Boxen bei uns eher selten, bzw. die Bassman Pro Boxen sind auch im Verhältnis auch recht teuer, man muss bedenken, dass die Boxen auch "nur" Mittelklasse sind.

EDIT: Die Box sollte dann auf jeden Fall ein Horn haben, zumindest verbinde ich mit knackigem Sound auch ein Horn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben