Neuer Verstärker(meinen mag ich nich mehr^^)

von steppelseppel, 15.02.05.

  1. steppelseppel

    steppelseppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #1
    Hi
    Also ich hab einen 15 watt ibanez verstärker(war bei meiner gitarre sofort dabei).Nun aber klingt er meiner Meinung nich so gut mit Zerrung.Da ich bald Geburtstag hab wollte ich den Ibanez verkaufen und noch was drauflegen und mir nen besseren kaufen.
    Hatte da so an Ebay gedacht:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46656&item=3782051417&rd=1

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46656&item=7300273387&rd=1

    was meint ihr?
    man bekommt ja für so um die 150 nen marshall 15watt da dachte ich an gebraucht,da man für das glecihe geld mehr power bekommt:confused:
    nen kollege hat einen 15ner marshall und den sound fand ich um einiges besser

    mfg se:great: ppel
     
  2. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 15.02.05   #2
    Nimm den 8040... Der ist ein sehr netter AMP. Hatte selber neun Jahre einen. Ich würde aber nicht mehr als 200€ bieten, dann wirds zu teuer. Der andere 80Watt G80 ist meiner Meinung nach totaer Mist.
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.02.05   #3
    jo seh ich auch so, wobei ich an deiner stelle eher noch n bisschen drauf legen würde (so 250 dann) und nen vs65r nehmen würde der hat den vorteil dass der die röhre auch im clean kanal hat, klingt also noch ne runde saftiger :)
     
  4. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #4
    naja wollte eigentlich nicht mehr für meinen amp ausgeben als ich für meine klampfe ausgegeben hab:rolleyes: denkt ihr ich werd den 8040er für so 170 euro bekommen?
     
  5. judge_dread

    judge_dread Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 15.02.05   #5
    naja es stellt sich natürlich die frage wozu du ihn verwenden möchtest, mit der valvestate serie liegst du i.a. nicht verkehrt...
    deine 170€ sind natürlich sehr beschränkt..., es ist oft so dass der amp teuerer ist als die gitarre.... du wirst früher oder später merken, dass du vielleicht doch noch eine "bessere" gitarre haben willst...

    ist euch eigentlich aufgefallen dass auf dem G80 hinten ein park aufdruck auf dem gehäuse ist :):):)

    @[E]vil der einfluss dieses verlorenen "röhrchens" wird oft überschätzt... :o
    mach dir mal den spass und probier bei nem vollröhrenamp mit verschieden vorstufenröhren, da merkst du extreme klangunterschiede... beim valvstate merkst du garkeinen... ich würd ja fast behaupten die ist nur zur zierde drin...;)

    sind meiner meinung nach beides keine schlechten verstärker...
     
  6. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 15.02.05   #6
    ich würde dir zu dem 8040 raten. habe selber einen verstärker aus der gleichen serie und find, dass der einiges drauf hat!
    diesen anderen da aus der g-serie würde ich nicht nehmen. hab schon öfters mal einen aus dieser serie gespielt und fand den total grottig und eklig.
    also hol dir den 8040 ;)
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.02.05   #7
    ^

    kann schon sein dass die da nur zur zierde drin is aber ich find den sound für das geld einfach geil :)
    ich wollt schon lange mal nen 1er valvestate testen aber ich kenn in meiner umgebung keinen der einen hat...
     
  8. franky_fish2002

    franky_fish2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    29.03.13
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #8
    hi,
    also ich hab beide verstärker, den VS8040 und den VS 65r.
    und ich kann sagen dass man da ganz deutlich einen unterschied hört im clen sowie zerre kanal. der 65r klingt einfach besser auch wenns nur eine röhre in der vorstufe ist.

    der 8040 is total dumpf im gegensatz und matscht total im cleanen.
    in der zerre is der total nasslastig und haut einen vor gain richtig die ohren weg.

    Phil
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.02.05   #9
    hmm dann isse wohl doch nich nur zur zierde drin :D
    abgesehn davon dass die kiste ja auch erst töne spuckt wenn die röhre heiss is
     
  10. BAZ

    BAZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    128
    Erstellt: 16.02.05   #10
    Hi!

    Bei deinem Budget solltest du aber auch mal nach den Hughes and Kettner Attax teilen suchen! Der Attax 80 z.B. ist ein guter Amp mit sauberem clean Kanal und nem schönen Overdrive! Ist auch ein Hybrid Verstärker, also mit dem Valvestate zu vergleichen!
    Den G80 hab ich damals mal in ner Schulband gespielt und fand den auch sehr beschränkt... also von dem würde ich eher abraten (clean kacke und verzerrt auch nicht toll)
    Der Attax wär halt ne Alternative

    MfG

    BAZ
     
Die Seite wird geladen...

mapping