Neues Multinetzteil: Palmer PWT 12 MK 2 oder Mooer Macro Power S12 - Tipps erbeten

von HeavyHorsti, 05.10.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. HeavyHorsti

    HeavyHorsti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.19
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.10.19   #1
    Einen schönen Tag Euch allen,

    für mein "Cheap but Sweet" Board daheim brauche ich eine neue Stromquelle, da noch einige Pedale einziehen und die Gesamtzahl nun auf 11 ansteigt...
    Hatte mit zuerst überlegt beim Motte des Boards zu bleiben und ein Fame DC Junior zu nehmen, aber irgendwie will in keine Daisy-Chains auf dem Board.

    Also ein wenig umgeschaut und bei folgenden beiden hängengeblieben:

    https://www.thomann.de/de/palmer_pwt_12_mk_2.htm
    https://www.thomann.de/de/mooer_macro_power_s12.htm

    Sind recht ähnlich und auch vom Preis quasi gleich...
    Das Palmer ist etwas flexibler was die Spannungsversorgung angeht, dafür aber mit Netzteil...
    Das Moer ist größer und schwerer(ist aber egal), bietet aber dafür einen Kaltgeräteanschluss und ist somit etwas flexibler in der Zuleitung...

    Wenn ich den Tests und den sonstigen Info´s aus dem Netz glauben soll, ist das Palmer minimal stabiler, was die Spannungstabilität an den einzelnen Anschlüssen angeht (immer knapp über 9v),
    das Moer liegt da z.T. knapp drunter (8,85-8,95)...
    Außerdem meine ich, mal gelesen zu haben das das Moer wohl etwas Betriebsgeräusch produziert...

    Zur Info: Keins meiner Pedale liegt im Verbrauch über 100mA.

    Und nun zu Euch:
    Hat jemand eines der beiden Teile und möchte sein Wissen und seine Erfahrungen teilen???

    Bin auch für andere Vorschläge offen, sollte sich aber im Preislichen Rahmen weiterhin um die 150.- € bewegen.

    Schonmal vielen Dank im Voraus...

    Viele Grüße
    Der HeavyHorsti
     
  2. onesteptohell

    onesteptohell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.19
    Zuletzt hier:
    12.11.19
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    155
    Erstellt: 05.10.19   #2
    Ich bribge einfach eine weitere Variante ins Spiel und zwar das Fame DCt-200.

    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-DCT-200-Multi-Power-Supply/art-GIT0019066-000

    Der Preis ist im Kontext mit der Ausstattung sensationell.

    Die Produktbewertungen sprechen für sich.

    Ja, die Optik mag mit dem Tribal, was wie ein Arschgeweih aussieht, komisch sein.

    Selber hab ich es auf einem Board von mir und es macht seinen Job extrem gut.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    6.107
    Zustimmungen:
    948
    Kekse:
    13.675
    Erstellt: 05.10.19   #3
    Das Fame ist sicherlich gut, vor allem zu dem Preis, aber extrem groß!

    Ich habe selber das PWT12 und bin sehr zufrieden. Klein, flach, kein Brummen, versorgt auch stromhungrige Pedale (TwoNotes LeCrunch etc.)
     
  4. HeavyHorsti

    HeavyHorsti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.19
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.10.19   #4
    Danke für die Rückmeldungen...
    Das Fame Dct-200 hatte ich auch gesehen, aber auch da müsste ich mit Chains arbeiten...bei der größe hätten die ruhig ein paar mehr Anschlüsse reinbauen können:rolleyes:
    @Fischi:
    Kannst du mir zufällig sagen, wie lang die Zuleitung des Palmer-Netzteils ist?
     
  5. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.919
    Kekse:
    9.607
    Erstellt: 06.10.19   #5
    Dem Einstieg entnehme ich das es nicht zu teuer sein soll. Du also nicht böse wärst wenn man unter den Preisen des Palmer und des Mooer bleibt?
    Bei der Anzahl der Pedale ist das ja sicher auch kein Mini-Board, also sollte schon etwas Platz darunter/drauf sein. Da gibt es aus meiner Sicht neben den beiden großen Netzteilen noch die Option auf 2 kleiner/günstigere auszuweichen.
    z.B. 2 Fame DCT200 eine Option oder andere kleinere Netzteile?(HB Iso Pro z.B.)
    Mein Vorschlag wäre, über die Abneigung gegen EINE Daisychein nochmal zu überdenken (was spricht für dich eigentlich dagegen?). Die Variante wie ich sie bei mir habe ist ca. 90-100€ günstiger, als eines der beiden Netzteile.
    In Sachen Haltbarkeit kann ich den Empfehlungen zum Fame nur beipflichten, läuft seit Jahren.
    Auf meine Board habe ich insgesamt 12 Pedale am Fame dran. Einfache Pedale (mit wirklich sehr wenig Stromaufnahme ) über eine Daisychain an einem Eingang.
    Einziges "Problem" ist eben das man die Pedale entsprechend der Daisychain angeordnet sein müssen. Da sie sonst zu kurz ist . Das müsste dann halt schon beim Aufbau mit bedacht werden. Probleme habe ich keine mit der Lösung
    Klar sind die Fame recht groß und auch relativ schwer ,wobei das Mooer mit 1,8kg auch kein Leichtgewicht ist und nochmal 600g mehr wiegt als das Fame.
    Bei dem Palmer würde ich behaupten ist das Gewicht ohne das extra Netzteil angegeben. Und ich persönlich mag auch die Kaltgeräteleitungen lieber.

    Gruß Marcus
     
  6. HeavyHorsti

    HeavyHorsti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.19
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.10.19   #6
    Hallo und Danke,
    Platz hab ich (noch:rolleyes:) auf dem Board daher passt auch ein größeres Netzteil...
    Genau das mit der Reihenfolge bei Daisy-Chains stört mich etwas...hab da immer so eine gefrickel mit den Kabeln, außerdem hab ich bei den Kabeln z.T. schon schlechte Erfahrungen gemacht.
    Hat da vielleicht wer nen Tipp?
    Was die Kosten angeht...stimmt schon...
    Ich glaub ich muss da nochmal drüber nachdenken :gruebel:...
     
  7. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.919
    Kekse:
    9.607
    Erstellt: 06.10.19   #7
    Zum Daisychain?
    Ich hab da eine ganz normale genommen. Ich persönlich würde es auch begrüßen wenn die Leitungen etwas länger wären. Hab da aber keine gefunden. Ich war ja auch immer etwas skeptisch auch wegen Nebengeräuschen und so.
    Es gibt glaub auch so "Verlängerungen" was die Verkabelung etwas erleichtern würde. Aber da baut man sich halt unter Umständen wieder Fehlerquellen ein.
    Aber es kam der Punkt wo mein Fame voll belegt war und noch ein Pedal auf's Board sollte. Naja, irgendwie hab ich es nicht eingesehen wegen einem Pedal ein neues Netzteil zu kaufen. Daher hab ich es einfach versucht und es hat gut funktioniert.
    Bei der Verkabelung musste ich etwas testen. Früher hatte ich die Pedale immer in der Reihenfolge wie sie auch im Signalweg sind. Mit zunehmenden Platzmangel musste ich aber einen anderen Weg gehen und die Pedal nach Baugröße anordnen.
    Bei mir ist der Vorteil das ich 3 kleine Pedale an der Daisy hängen habe die direkt nebeneinander passen (selber Hersteller und selbe Bauform).
    Hast du überhaupt schon ein Netzteil und willst es ersetzen weil es nicht reicht oder brauchst du generell ein neues?
    Unter meinem ehem. Zweitboard hatte ich ein HB Iso-pro, ich war mit dem zufrieden. Ist recht klein und flach. Hat aber wieder ein externes Netzteil. Würde dafür unter das Board passen. Was beim Fame ja schon etwas schwerer wird.
    Kommt halt auf den Aufbau des Boards an.
    Die Palmer und Moor Netzteil die du verlinkt hast sind sicher super. Aber eben auch nicht sonderlich preiswert und da habe ich halt den Eindruck das du die eher aus der "Not" heraus kaufst weil die so viele Anschlüsse haben.
    Wenn dann doch noch 2 Pedale dazu kommen sind die dann aber auch wieder zu klein.

    Was ich gerade noch gefunden habe:
    [​IMG]
    Ne 2-fach Daisy, bräuchtest dann halt mehrere von den Dingern. Macht die Verkabelung aber etwas leichter weil es eben immer nur 2 benachbarte Pedale erreichen muss.
    Schön das ich die jetzt entdeckt habe....hätte mir sicher auch etwas Zeit erspart. :confused: Naja....nach dem Board-Neubau ist vor dem Board-Neubau.
     
  8. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    310
    Kekse:
    2.215
    Erstellt: 06.10.19   #8
    Ich verwende grundsätzlich nur Multinetzteile mit integriertem Trafo. Die sind etwas größer und auch schwerer, aber mit einem Kaltgerätekabel ist alles versorgt. Das Palmer ist wirklich niedlich, aber die externe Stromversorgung ist unpraktisch. Le'g' mal ein Gitarrenkabel daneben, wenn alles angeschlossen ist...

    Aktuell plagt mich ein anderes Problem. Meine Voodoo Valve Netzteile liefern zwar ausreichende Spannungen, aber ich habe jetzt ein Pedal, das 1A mit 12 Volt benötigt. Plus innen bekomme ich mit einem Kabel hin, aber es scheint kein Pedalboardnetzteil zu geben, das an einem Anschluß 1A bereitstellt.

    Weiß jemand Rat?
     
  9. HeavyHorsti

    HeavyHorsti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.19
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.10.19   #9
    Hi, hatte bisher deutlich weniger Pedale auf dem Board (7) und hab mit Wandwarzen und Chain gearbeitet. Da jetzt aber noch einige dazu gekommen sind, wollte ih das umgehen und im Bereich der Stromversorgung mal Kernsanieren:D
    Mhh, das hätte ich vielleicht besser mal direkt in den Startpost geschrieben :bang::embarrassed:
    Die Doppelchainkabel kannte ich noch nicht, hab immer 4er genommen und die nicht benötigten Anschlüsse abgeklebt...
    Dachte mir halt, wenn ich jetzt eh neu aufbaue, dann richtig...kann ja noch was nach kommen:whistle:
     
  10. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.919
    Kekse:
    9.607
    Erstellt: 06.10.19   #10
    Eben...und dann hast du mit dem neuen Netzteilen mit 12 Anschlüssen dann auch bald das gleiche Problem wie jetzt auch. Bei zwei kleineren (ich bin ja noch immer für 2 DCT 200 in Sachen Preis/Leistung).
    ausreichend Anschlüsse, wenn die alle voll sind ist das Board so schwer das du es eh wieder verkleinern willst:evil:
    Wenn du ein Netzteil findest was 2 12V ausgänge mit a 500mA Belastbarkeit hat würde sowas gehen. Wobei es schon sehr schwer sein wird so ein Netzteil zu finden.
    [​IMG]
    Einfache und günstiger wäre dann einfach ein extra Netzteil für das eine Pedal
    [​IMG]
     
  11. HeavyHorsti

    HeavyHorsti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.19
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.10.19   #11
    Wenn du ein Netzteil findest was 2 12V ausgänge mit a 500mA Belastbarkeit hat würde sowas gehen. Wobei es schon sehr schwer sein wird so ein Netzteil zu finden.

    Einfache und günstiger wäre dann einfach ein extra Netzteil für das eine Pedal

    --- Beiträge zusammengefasst, 06.10.19, Datum Originalbeitrag: 06.10.19 ---
    Muhha, tschuldigung, das mit dem zitieren beim Handy hab ich wohl noch nicht raus:embarrassed:
    --- Beiträge zusammengefasst, 06.10.19 ---
    Ja, das stimmt...könnte dann ja aber 2 Boards bauen...
    Ich muss mir das ganze wohl wirklich nochmal durch den Kopf gehen lasse was ich jetzt wie mache...
    Ich danke Euch allen für Eure Vorschläge...
    Werd jetzt mal einkauf...ähh überlegen gehen:whistle:
     
  12. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.919
    Kekse:
    9.607
    Erstellt: 06.10.19   #12
    Ja scheint so....ist bei meinem Blödfon aber auch unglücklich und geht meistens garnicht. Und bearbeiten von Beiträgen geht auch nicht.
    Ich denke mal das @C_Lenny oder einer seiner Mod-Kollegen da nachbessern kann.
     
  13. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    3.928
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.387
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 07.10.19   #13
    Ich habe seit bestimmt 8 Jahren so ein schräges Gator-Effektoard mit integriertem Netzteil (Ich glaube unter 100,- gesamt) und es funtkioniert ohne Probleme. Als Effekt-Verkabelungen nutze ich diese flachen EBS- Kabel, super ! Ich hatte bisher noch nie irgendwelche Probleme.
     
  14. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    7.11.19
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    1.092
    Erstellt: 07.10.19   #14
    Ich hab seit einer Weile das Palmer PWT-12 und benutze analoge sowie digitale Effekte (Chase Bliss, Boss, Earthquaker etc) und alles funktioniert bestens. Externes Netzteil finde ich an sich auch nicht so sauber wie direkt mit Kaltgerätestecker, aber das Netzteil ist super kompakt. Außerdem, wenn kein Trafo direkt am Board ist kann der auch nicht in die Signal-Leitungen der Effekte oder in die Patchkabel einstreuen. Bei guten Stromversorgungen ist der natürlich gut geschirmt, aber bei günstigen Alternativen muss das nicht gegeben sein (Achtung Spekulation).
    Wie auch immer, das PWT-12 versorgt echt einiges und man ist sehr flexibel. Ich stecke auch manchmal eine LED-Leuchte an einen Ausgang und habe zusätzlich noch ein bisschen (dimmbares) Licht.
     
  15. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.197
    Kekse:
    4.432
    Erstellt: 10.10.19   #15
    Das stimmt! Gut spekuliert - das ist nämlich der einzige Nachteil an meinem Fame DCT-200 ;) Die Send und Return Kabel dürfen nicht zu nah dran sein, weswegen ich es nicht unter ein Pedal Board stellen würde. Wenn es dazu nicht eh viel zu groß wäre ...
     
  16. HeavyHorsti

    HeavyHorsti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.19
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.10.19   #16
    Ein Nächtliches Hallo an Euch und entschuldigt die längere Abwesenheit im eigenen Thema,
    der vorangegangene Post passt ja genau...
    denn das kann ich nur bestätigen...
    Nach euren Empfehlungen( Danke nochmal an Alle :hi5:)
    und einigem abwägen hab ich mir das DCT-200 mal besorgt:
    Also, es ist groß, gelb und naja...schön ist anders...gut damit könnte ich noch leben, aber: es produziert echt fiese Nebengeräusche, denn auf mein Board passt es leider nur direkt neben der Patchbox.
    Gut, ich könnte jetzt alles umbauen, aber irgendwie werd ich nicht so richtig warm mit dem Teil...
    Sind vielleicht auch nur Vorurteile...:dizzy:
    Egal, das DCT-200 geht jetzt an einen Kumpel...
    und bei mir dann also alles auf Anfang...
    :bang:

    Ich glaub ich versuche es doch mal mit dem Fame DC Junior und Chains...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.919
    Kekse:
    9.607
    Erstellt: 10.10.19   #17
    Echt? Also ich hab da keine Probleme mit, Netzteil ist unter dem Board (ist generelle etwas höher) und Pedale sind halt direkt darüber.
    Aber evtl. wurde im laufe der Jahre auch was an dem Netzteil auf "kostengünstiger" geändert. Meins ist ja bestimmt schon 5 oder 6 Jahre alt

    Naja, wenn du die Beobachtung mit den fiesen Nebengeräuschen gemacht hast, sind es keine Vorurteile.
    Schade das es nicht klappt, hatte noch nie Probleme mit dem DCT.

    Gruß Marcus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.197
    Kekse:
    4.432
    Erstellt: 10.10.19   #18
    Ok, ich habe gar kein Pedalboard :D
    Und mit dem Fame DCT bin ich voll zufrieden, das ist echt super! Nur eben die Send und Return Kabel... bzw. auch das Gitarrenkabel darf nicht direkt drauf liegen...
    Meins ist übrigens auch schon fünf Jahre alt oder älter ;-)
     
  19. HeavyHorsti

    HeavyHorsti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.19
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.10.19   #19
    Ist evtl. auch die Serienstreuung...mit dem Gitarrenkabel gibt es erstaunlicherweise keine Probleme, nur mit dem Fx-Loop...hab auch schon Kabel getauscht...mhh keine Ahnung...liegt vielleicht auch am Amp...
     
  20. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.919
    Kekse:
    9.607
    Erstellt: 10.10.19   #20
    Glaube ich eher nicht das an deinem Amp liegt. Auch wenn ich jetzt bei den hochpreisigen Netzteilen nicht wirklich einen Grund finde der Preise von 150,200 oder gar mehr Euro rechtfertigt.
    Zumindest bei derartigen Massenprodukten, muss halt bei den günstigen Netzteilen irgendwo gespart werden.
    Das mit der Schirmung erscheint mir recht einleuchtend. Warum ich jetzt keine Probleme habe obwohl es bei mir unter dem Board sitzt und andere dann Schwierigkeiten bekommen obwohl es auf dem Board ist weiß ich nicht. Zufall, andere Kabel, einfach Glück mit dem "richtigen" DCT.
    Evtl. gehen die hässlichen Nebengeräusch bei mir im miesen geklimper unter:nix:.

    Nachtrag:
    bei einer kleinen google-Suche habe ich gesehen das vor einigen Jahren hier im MB jemand sein Fame "verkleinert" hat. Also das Gehäuse flacher gemacht hat. Also scheint da einiges an Luft drin zu sein,
    evtl. auch nicht ganz grundlos.
     
Die Seite wird geladen...

mapping