never tiring.. grungetext... eure meinung

von donk, 01.03.06.

  1. donk

    donk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.06   #1
    ahoi.. hiern etwas älterer text von mir... geht um die angst ein wichtiges gefühl im leben zu verlieren, die phantasie etwa.. oder den enst, den kinder beim spielen haben...

    kein plan, wie ich die musik nennen soll... is alles schon fertig, bis auf drumms..
    ich nenns einfach mal etwas ruhigeren, stimmlich kraftvollen grunge.. so richtung pearl jam etwa..

    ah egal, sagt mir einfach was ihr von dem text haltet wenn ihr wollt...
    verbesserungsvorschläge nehm ich gerne an

    never tiring

    show me a place where all the great legends die
    don’t want to see the world with your tired eyes
    sitting on the sea, don’t see any faces in the waves
    waiting for a voice from the coloured sky
    All I want is seeing
    All I want is feeling
    I wish god were a child
    Why was I sent as an angel with broken wings
    not be able to dispossess kings
    I want .....sunrises in my cave
    where all stars feel safe
    All I want is seeing
    All I want is feeling
    I wish god were a child

    red bricks are lying everywhere in the streets
    i see birds flying straight on over the sky
    the children are searching a place for diing
    didn’t find a better day for playing
    solo
    show me a place where all the great legends die
    don’t wanne to see the world with your tired eyes
    sitting on the sea, don’t see any faces in the waves
    waiting for a voice from the coloured sky
    All I want is seeing
    All I want is feeling
    I wish god were a child


    danke fürs interesse
    a.


     
  2. Birkenschubser

    Birkenschubser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 01.03.06   #2
    Kümmern wir uns zuerst mal um das Formale ;)




    Hmm, jetzt mal vom Sinn abgesehen, wörtlich übersetzt hieße das:
    Zeige mir einen Platz, wo es Gang und Gebe ist, dass alle großen Legenden sterben - wenn das so beabsichtigt war, vergiss meinen Kommentar. ;)



    Wird recht ungemütlich, AUF dem Meer zu sitzen, oder? Genu das heißt das nämlich in der Form. Du meinst wahrscheinlich AM Meer sitzen, ich würde dann by the sea benutzen.




    Die Verbformen stören mich irgendwie... Falsch isses jetzt nicht, ich würde vom Sprachgefühl I want to see und I want to feel benutzen, abgesehen davon steht nichts darüber, WAS genau das lyrische Ich sehen und fühlen soll.



    WAS a child.



    not being able.



    Ist irgendwie auch im Deutschen zu kurz - ich will Sonnenaufgänge in meiner Höhle?
    Dann eher: I want the sun to rise in my cave.




    Du hast es aber auch mit deinen ing Formen :D Soll wirklich alles in Verlaufsform stehen?
    Red bricks lie, children are searching FOR a place to die...
    Achja, to search ohne for heißt jmd. durchsuchen. ^^




     
  3. Den_S

    Den_S Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    15.08.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Oerlinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.06   #3
    Hi,

    bin zwar nicht so der Hero was Englisch und texten betrifft, aber ich glaube „wanne to ...“ gibt es so gar nicht. Wenn, dann wanna (abkürzung von want to), also: „don't wanna see the world ...". Das ist mir nur mal gerade so aufgefallen (Hoffe ich habe hier kein Quatsch geschrieben).

    Bis dann
    Der Den_S
     
  4. donk

    donk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.06   #4
    danke schonmal... jaja.. ich sollt dann vielleicht doch bei deutschen texten bleiben..
    aber ...whish god were... is richtig, weiß noch genau, wie ich mir das iner schule einfach nicht merken konnte...und ja ich sitze oft aufm wasser und sehe gesichter in den wellen..
    und wenn ne zeile etwas zu kurz geraten ist, passt das schon... wird zum teil alles recht langgezogen..
    aber der rest hilft mir schon was... danke, haut rein
     
  5. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 03.03.06   #5
    wie bisten du auf deine uebersetzung gekommen crystalino? fuer meine ohren und augen sieht das gut aus. Ist nicht schoenstes englisch, aber deine ueberstzung stimmt nicht, oder sonst schluessel mal auf.

    hier stimme ich dir aber zu - ds geht nicht, lyrik und phantasie hin oder her. wenn du gerne auf dem wasser sitzen moechtest, wuerder ich statt "sea" "ocean" oder eben "water" empfehlen. Du musst zugeben, "ich sitze auf der see..." klingt auch im deutschen einfach nicht.

    das ist richtig so, die unerreichbarkeit eines wunsches drueckt man mit "were" aus.

    da wuerde ich "unable" oder "not able to" vorschlagen. "not beeing to" geht auch nicht, du schreibst ja die zeile davor im past tense.

    wenn du dich in der zweiten zeile auf die kinder beziehst, machst du einen zeitsprung. sie suchen aber fanden nicht - entweder "were searching" oder "don't find"

    die anderen von crystalino angesprochenen solltest du auch ueberarbeiten, die gehen so nicht. nur bei den von mir angesprochenen sachen liegt er etwas daneben ;O)
     
Die Seite wird geladen...

mapping