Newbie sucht Kaufberatung für DJ Mischpult!

von jenskaehler, 02.08.16.

  1. jenskaehler

    jenskaehler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.16
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.08.16   #1
    Hallo!

    Ich habe einen Verstärker mit Boxen und einen Laptop mit Virtual DJ als Software.
    Jetzt suche ich noch ein Mischpult, mit dem ich z.B. Musik auf den Kopfhörer vorhören und gleichzeitig über die Boxen abspielen kann.
    Ferne möchte ich ein Mikrofon anschliessen können, um Ansagen zu machen. Einen Equalizer sollte möglichst auch beim Mischpult vorhanden sein.

    Bin absoluter Newbie, was Mischpulte angeht, habe schon gefühlte 1000 Geräte bei amazon.de durchstöbert, aber ich bin jetzt irgendwie so schlau wie vorher :-o

    Freue mich daher über jede Hilfe :-)
    Sofern noch Infos benötigt werden, gebe ich diese gerne!
    Liebe Grüsse von Jens
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.631
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.336
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 02.08.16   #2
    Übliche Kandidaten sind z.B der


    Der Mixer hat als fast einziger, also ich kenne keinen weiter zwei USB Eingänge.
    Ab Win 7 kann man dann auch mit einem Laptop einen Titel abspielen und den anderen vorhören.

    Ich hatte /habe den Mixer immer noch habe mir aber einen Denon DN-X 500 gekauft.
    Den betreibe ich aber mit zwei Laptops und zwei Audio-interface.
    Willst Du nur mit einem Laptop arbeiten dann brauchst Du auf jeden Fall ein 4 Kanal Interface.
     
  3. Primut

    Primut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    1.335
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    357
    Kekse:
    6.273
    Erstellt: 03.08.16   #3
    Hallo Jens,

    willkommen im Forum.

    An welchen Preisrahmen hast du gedacht? Profi-Geräte können auch sehr schnell 4-stellige Preise haben.
    Wieviel Kanäle soll der Mixer bzw. der Controller haben?
    Ich schätze mal, Virtual DJ arbeitet mit zwei Kanälen, soll optional noch ein CD-Player o.ä. zusätzlich anschließbar sein?

    Tendenziell gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    - du nimmst ein Analog-Mixer und schließt den Laptop per Audiointerface an, wie @Rockopa schon sagte mit 4 Spuren (halt 2 Stereo-Kanäle)
    (so habe ich das bisher gemacht und habe dann parallel zum Laptop noch CD-Player drangehabt, mein bisheriges Lieblingspult ist das Allen & Heath Xone:92, aus Preisgründen habe ich es mir aber immer jeweils im Verleih geholt)
    - du nimmst ein digitales Pult mit entsprechenden USB-Eingängen, dort ist dann die Soundkarte sozusagen in den Mixer integriert. Da fehlt mir jetzt die Erfahrung, müsste man im Vorfeld klären, ob über eine USB dann auch zwei Kanäle parallel laufen oder man zwei USB's braucht.
    - oder du nimmst, wenn du nur mit Laptop arbeitest, gleich einen Contoller, Virtual DJ macht ja sogar Hardware-Vorschläge auf seiner Seite

    Welche Variante du bevorzugst, ist zwar tendenziell Geschmackssache, hängt aber sicher davon ab, wo du langfristig hinwillst und wieviel Flexibilität du brauchst.
    Meine Spontanempfehlung nach etwas Recherche wäre zb der Denon MC 4000 Controller, läuft mit Virtual DJ 8, sogar 2 Mics und hat noch sogar noch einen zusätzlichen Analogeingang.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. theknife

    theknife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.16
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.16   #4
    Hi Jens,

    Ich selber lege mit einem gutem Freund mit dem XDJ-RX von Pioneer auf und ein weiter Freund von uns ist damit auch extrem zufrieden ! Wenn Ich jemandem (egal ob Anfänger oder nicht) empfehlen könnte womit er auflegen sollte würde Ich ihm diesen "Komplett-Controller" empfehlen, da sich damit sowohl über Virtual Dj, Rekordbox ect. als auch komplett ohne Laptop arbeiten lässt! Unser Freund lädt gelegentlich Videos hoch wo er damit auflegt ( www.ronaldodasilva.com ) ansonsten findest du aber auch unmengen von anderen videos auf youtube!

    LG

    P.S. wenn du noch weitere technische Fragen zu dem Gerät haben solltest kann ich dir gerne weiterhelfen :)
     

    Anhänge:

  5. vronhubbert

    vronhubbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.16
    Zuletzt hier:
    7.10.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.10.16   #5
    Hey,

    Numark ist eine super Adresse, schau sonst mal nach Behringer oder einem gebrauchten Pioneer-Gerät.
    Qualitativ ein paar Stufen drunter aber für deine Ansprüche erstmal wahrscheinlich genügend könnten Mischpults von Ibiza sein, die sind klein und günstig.

    Damit das ganze abhebt, denk mal über Turntables nach ;)

    Liebe Grüße,
    vronihubbert

    Affilate Link gelöscht!
     
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    10.586
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.200
    Kekse:
    53.724
    Erstellt: 07.10.16   #6
    Moinsen!

    Da würde ich lieber zu renommierten Marken greifen und mir keine xyz what ever holen. Behringer DJ Pulte sind nur dann eine Option, wie andere NoName Produkte, wenn man nur mal gelegentlich auflegt. Macht man das laufend sollte man einige Euros mehr investieren so erhält man damit auch sie nötige Qualität, wie genaue Fader und Potis sowie halbwegs klingende Wandler und obendrein noch den Service, falls mal was sein sollte.

    Wenn du wissen willst wozu Mischpulte da sind und welche Unterschiede es gibt, brauchst du nur in die Suche hier im Board "Mischpult Workshop" eintippen! :D

    Greets Wolle
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. DJProducerx88

    DJProducerx88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.16
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.10.16   #7
    Hey Jens,

    Wenn Du das Ganze durch ein richtiges analoges Mischpult spielen willst, dann wirst Du für Dein Laptop erstmal eine externe Soundkarte benötigen , damit Du die verschiedenen Kanäle auch einzeln in dein Mischpult zum mischen senden kannst.
    Ich weiß jetzt nur nicht, wie Virtual DJ genau funktioniert, weil ich damit noch nie Erfahrungen gemacht habe.
    Ich selber benutze Traktor Pro als DJ Software und ich habe mir damal auch zuerst ein Mischpult von Behringer geholt und festgestellt, dass ich eine externe Soundkarte mit 4 Ausgängen für mein Laptop brauche.

    Es gibt aber auch die Möglichkeit Dir ein DJ Controller zuzulegen, die haben dann meisten schon eine integrierte USB Soundkarte, wo DU Deine Musik nach Plug and Play abspielen kannst.
    Falls Du jedoch so einen Conroller haben willst, dann würde ich an Deiner Stelle erstmal Prüfen, welche DJ Controller mit Virtual DJ laufen können.

    LG

    Mike
     
Die Seite wird geladen...

mapping