Nobels MS-4 + Loop Master/Alex-1

von DaDaUrKa, 17.05.05.

  1. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 17.05.05   #1
    Tag Leutz!

    Habe schon vor längerem eine Anfrage wegen einem Looper für meine Bodentreter. Bisher fand ich alle Lösungen zu teuer.

    Da ich nur 2 eventuell 3 maximal Bodentreter ansteuern will, wären mehrere Looper an einem MS-4 angeschlossen eine günstigere Lösung. Da bin ich auch flexibler.

    Hat jemand schon mal diese Kombination ausprobiert?

    AUf der NObels website wird diese sogar empfohlen.

    Wie sieht es aus mit Umschaltzeiten?

    Ist der Unterschied zwischen Alex-1 und Loop-Master gravierend??? (außer den 13,50€)

    Aufbau wäre dann: Midi Pedal--->MS-4 --> Loop-Master-->Effect 1
    --> Loop-Master-->Effect 2

    Qualitativ sind die Teile ja 1A. Sieht man ja in der Beschreibung. Eben wie ne kleine Patchmate.

    Würde vielleicht etwas umstandlich sein, wenn man aber nur 2 Effekte zu schlaten hat, klingt es für mich günstiger(gebraucht natürlich) als eine Patchmate für derzeit 350€. Auch andere Lösungen die es derzeit gibt sind entweder zu teuer (Skrydstrup + DMC + T.Rex ....) oder nicht verfügbar(Axess). :screwy: :mad:
     
  2. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 17.05.05   #2
    versuch doch einfach, die schalter der pedale abzulöten und stattdessen an eine klinkenbuchse zu hängen. damit kannst du deine normale FX-kette beibehalten und die an/aus-schaltung über midi ausführen. dann brauchst du auch keinen loopirgendwas.

    da das MS4 als schalter und taster programmiert werden kann funktioniert das.


    das dumme ist, dass dein signal weiterhin duch die gesammte FX-kette läuft, was aber bei "normalem gehör" und true bypass erträglich sein sollte :)
     
  3. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 17.05.05   #3
    Tut mir Leid aber ich bin nicht verrückt und amche die Teile auf und verlöte alles.

    Das wäre glaube ich a) nicht sehr sicher, weil es b) nicht sauber werden kann.

    Keine gute Lösung. ;-)
     
  4. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 17.05.05   #4
    umlöten müsstest du lediglich die beiden kabel, die an den taster gehen... aber wenn du nicht willst...pffffffttt :)
     
  5. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 17.05.05   #5
    Ne mal bitte nicht vom Topic abweichen! ;-)

    Das is mir zu heikel mit dem löten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping