richtige Verkabelung MS-4

von RealCrusher, 30.12.04.

  1. RealCrusher

    RealCrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #1
    Hi,

    ich will meinen Amp (Marshall TSL602) über ein Boss GT-3 und den Nobels Midiswitch MS-4 per Midi umschalten. Wie lege ich die Verkabelung dafür (sound-)günstig an?
    Ich habe zwei Möglichkeiten:
    1. MS-4 direkt aufs Pedalboard, also ein kurzes Midikabel vom GT-3 zum MS-4 und dann 4 lange Klinkenkabel vom MS-4 zum Amp (bzw. den dort anstelle des normalen Fusspedals angebrachten Adapter (4xKlinke auf 5-Pol-DIN Stecker).
    2. MS-4 in Ampnähe, also ein langes Midikabel vom GT-3 in Richtung Amp und dann zwischen MS-4 und Adapter (s.o.) nur noch kurze Patchkabel.

    Die erste Variante ist wahscheinlich die Teurere (4 anständige Klinkenkabel sind vermutlich billiger als ein anständiges Midikabel...) und das Handling ist auch nerviger. Aber es kommt mit primär auf das Soundergebniss an. Welche Lösung würdet ihr vorziehen? (auch wegen Umschaltverzögerungen, etc.)

    TIA
    RealCrusher.
     
  2. FretRunner

    FretRunner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Seligenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 31.12.04   #2
    hi, so ein ähnlches setup hatte ich auch mal.
    boss gt-6, ms-4, powerball.
    ich hatte den ms-4 auf dem amp stehen (manche schrauben ihn auch
    hinten dran) und 2 kurze stereo-y patchkabel zum schalten.
    ein 6m midi kabel vom gt-6.
    ein "anständiges" midi-kabel? durch das midi-kabel geht ja kein soundsignal,
    von daher brauchst du dir keine gedanken wegen der qualität zu machen.
    ein standard midikabel ist sicher billiger als 4 klinkenkabel (obwohl deren
    qualität, da ja nur schaltimpulse, auch nicht besonders zu sein braucht)
    finde es so auch übersichtlicher.
    bei einem amp mit festem midi-modul (z.b. framus, oder engl / h&k mit
    midi-interface) würde man zwangläufig auch ein langes midikabel von
    footkontroller zum amp legen.
    happy NY,
    fret
     
Die Seite wird geladen...

mapping