Noch'n Anfänger

von daddy-hoarst, 04.01.06.

  1. daddy-hoarst

    daddy-hoarst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schleiden/Eifel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #1
    Hallo Keyboarder,

    ich habe mich entschlossen, trotz meines fortgeschrittenen Alters (52 Jahre :( ) das Keyboardspielen zu lernen. Ein wenig Grundkenntnisse und vorallem das Interesse an Musik ist vorhanden. Klimpere hin und wieder ein wenig auf einem alten Akkordeon; aber nur nach Gehör!

    Für den Anfang habe ich mir das Casio CTK-496 ausgesucht und möchte mal fragen, ob das für einen Einstieg ausreicht.

    Da ich mir das musizieren selber, naja mit ein wenig Unterstützung meines Sohnes (spielt hervorragend E-Bass!) beibringen möchte, wäre ich auch hier über ein paar nützliche Informationen dankbar.
     
  2. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 04.01.06   #2
    Hallo!

    Generell finde ich Casio-Keyboards für den Anfang ok, aber dieses Modell scheint keine Anschlagdynamik zu haben. Und damit würde ich dann gar nicht erst anfangen.

    Es wäre besser, etwas draufzulegen und nach Yamaha PSR-295, Yamaha PSR-E303 oder Casio CTK-800 zu sehen. Das PSR-E303 ist für knapp 200 Euro zu haben, das CTK-800 für ca. 230 Euro und das PSR-295 für ca. 280 Euro.

    Bestimmt gibt es noch andere Modelle, die in Frage kämen. Es gibt auch deutlich unter 200 Euro was mit Anschlagdynamik, aber ob das Spass macht?

    In jedem Fall empfehle ich, sich die Keyboards im Geschäft anzusehen, zu spielen bzw. Vorführen lassen.

    Gruß

    Tobias
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    19.01.17
    Beiträge:
    4.683
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    191
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 04.01.06   #3
  4. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 04.01.06   #4
    Hi!

    :eek: :eek: :eek:

    Ich weiß nicht, ob ich wissen will, wie die klingen - vor allem das preiswertere. Siehe Signatur:D

    Obwohl, wer weiß, vielleicht wäre das was für den ersten Anfang. Dennoch: Ich würde lieber mehr drauflegen und was besseres kaufen.

    Aber davon abgesehen: was ich unglaublich finde, ist, dass beide sogar MIDI haben. Dann wären die auch als Masterkeyboard zu gebrauchen - und das zu dem Preis!

    Gruß

    Tobias
     
  5. lobster

    lobster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    3.06.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #5
    also ich kann von dem teureren paxton nur abraten(aber das billigere wird wohl noch schlimmer sein). ich habe es mir bestellt und gleich zwei tage später wieder zurückgeschickt.
    Sehr mieser Klang, sehr unsauber und krächzent schon bei halber lautstärke.
    außerdem ist die qualitative Anmutung auch echt schlecht und zwischen den Tasten variieren die Spaltmaße schon ziemlich stark!

    Also von mir gibts ein dickes :evil:
     
  6. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 04.01.06   #6
    Hi! Und ich dachte, die hätten eine Tastatur wie Tyros2 :D
     
  7. mirGef?llts

    mirGef?llts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 05.01.06   #7
    Jungspund! :) Letztes Jahr hat mein Schatz ein Klavier in's Haus geschleppt und mir zum 58sten Probeunterricht geschenkt - jetzt bin ich dem verfallen und hab' keine Angst mehr vor'm Rentnerdasein: endlich genug Zeit zum Üben!

    Viel Spaß bei Deinem neuen Hobby - und mach Dir nix draus, wenn die anderen schneller können, wir spielen mit mehr Erfahrung :p :great:

    LG
     
  8. daddy-hoarst

    daddy-hoarst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schleiden/Eifel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #8
    Dank Euch für die Tips und das "Mut" machen :)
    Ich werde den Anfang mal mit dem Casio CTK-496 machen und auf die fehlende Anschlagdynamik achten: Habe ja 30 Tage Rückgaberecht ;)

     
  9. mirGef?llts

    mirGef?llts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 06.01.06   #9
    nimm's mir bitte nicht übel, Daddy, wenn ich so altklug daherkomme, aber ich weiß nicht, ob Du den Begriff "Anschlagsdynamik" kennst, darum vorsichtshalber:

    Das ist nix, was man in den Fingern fühlt (oder vielleicht auch, aber egal), sondern es beschreibt, ob das Instrument auf die Heftigkeit des Tastenanschlags mit der entsprechenden Lautstärke reagiert (edlere Teile verändern z.T. auch noch das Klangbild wie ein Klavier z.B. es tut).

    D.h. ohne Anschlagsdynamik kannst Du nicht laut & leise spielen und wenn Du irgendwann demnächst mal ein bisserl Ausdruck in Dein Spiel bringen willst gibt's Ärger :-(
    So ein Teil scheint mir als Spielzeug zu teuer und als Instrument zu billig.

    Aber probier's selber aus!

    Grüße
     
  10. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 06.01.06   #10
    Ganz meine Meinung! Ergänzend sage ich noch, wenn man wirklich Interesse am Spielen hat, kommt es auf 50 Euro mehr für ein Instrument nicht an. Und für keine 50 Euro Aufpreis bekommt man das Casio CTK-591, das ich schon eher empfehlen würde.

    Gruß

    Tobias

    PS. Amazon hat das CTK-591 nicht im Programm, guckt mal, was als Alternative vorgeschlagen wird :D
     
  11. simbaleo

    simbaleo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #11
    Dem kann ich mich auch nur anschließen. Als ich mein Keyboard gekauft habe, habe ich größten Wert auf die Anschlagdynamik und die Anzahl der Tasten gelegt! Es mußte mindestens 76 Tasten haben.
     
  12. Mercury

    Mercury Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #12
    Hi
    Ich würd dann auch lieber das 591 nehmen, dass ist ja nicht viel teurer.
    Ich habe das ctk 900, das wäre vielleicht auch noch ne alternative, aber etwas teurer.

    Ich kenn das Display vom 496er nicht, du solltest aber drauf achten das es auch die Noten mit Ihrer
    Lage auf den Linien anzeigt, dass ist sehr nützlich.

    PS: Naja Tasten haben die Alternativen ja auch :D
     
  13. Metalmaddin

    Metalmaddin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bei Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.01.06   #13
    Hi. hab heut mit meiner Schwester zusammen das Casio ctk 591 gekauft, nur als Info-schau mal bei thomann.de die verkaufen das als Set für 169€ mit ständer und Netzteil :great: und der Versand wird ab 25€ frei, Anschlagdynamik hat es auch, fürn Anfang sollts reichen. wollt nur ma kurz darauf hinweisen.
     
  14. daddy-hoarst

    daddy-hoarst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schleiden/Eifel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #14
    Habt ja alle Recht gehabt! Habe das CTK-496 nur 2 Tage gehabt und ganz schnell bei Thomann in ein CTK-591 umgetauscht :great:

    Und nun möchte ich ganz schnell Keyboard spielen lernen. Tips hole ich mir bei einem Keyboarder und für zwischendurch suche ich geeignete Lektüre; könnt Ihr mir da was empfehlen ?
     
  15. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 11.01.06   #15
    Ja, DAS da; ist für den Einstieg sehr gut geeignet.
     
  16. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    19.01.17
    Beiträge:
    2.553
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 11.01.06   #16
    da scheint es geteilte Meinungen zu geben - siehe folgende Rezension
    Vielleicht schreibst DU noch, warum Du dieses Buch so gut findest, das wäre hilfreich.

    ciao,
    Stefan
     
  17. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 11.01.06   #17
    :D

    Ich sag's ja nur ungern, aber meine Auffassung habe ich - die SUFU förderts zu Tage - bereits mehrfach in einigen Threads geäußert, z.B.

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=8247&highlight=1000+Tips

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=35928&highlight=Dreksler

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=31597&highlight=Dreksler

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=30968&highlight=Dreksler

    [URL="https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=43114&highlight=1000+Tips ][/URL]
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=43114&highlight=1000+Tips

    Mehr Vertrauen bitte, der Herr :D Was den Rezensenten angeht: Ich habe niemals behauptet, nach der Lektüre ein zweiter Jordan Rudess oder gar Keith Jarrett sein zu können. Dreksler und Hähnle übrigens auch nicht. Es ging immer (!) um das Thema "Einstieg" , "Überblick" und "erste Erfahrungen"

     
Die Seite wird geladen...

mapping