Notationsfrage: Welche Spielweise?

von ZenToR, 13.05.08.

  1. ZenToR

    ZenToR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    97
    Erstellt: 13.05.08   #1
    Hi Leute!

    Ich habe wieder eine Frage zu einem Klavierstück, bei dem ich nicht genau weiss welche Töne ich spielen soll, und welche Bedeutung die Notation hat.

    Ich meine dabei dieses "at random with Genkoten" im 4ten Takt mit diesen welligen linien und im 5ten takt die halben Noten mit dem x im "Kopf".

    Hier könnt ihr euch auch das Stück anhören, die Stelle die ich meine beginnt ab 1:48
    http://www.youtube.com/watch?v=TMS_jgHdGho

    [​IMG]


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
    Danke schonmal für die Antworten :great:
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 13.05.08   #2
    Was Genkot ist weiss ich auch nicht, aber mir scheint, daß es sich um ein zweistimmiges Glissando über 4 Oktaven handelt.
     
  3. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 13.05.08   #3
    keine ahnung was genkoten bedeutet.... at random heißt ja soviel wie zufälllig (in diesem Fall auch beliebig).
    In der Aufnahme haut der Typ einfach wie wild in die Tasten. Ich wage also einfach mal zu behaupten, dass du einfach irgendwelche Töne von dir geben sollst. Genkoten könnte dann entweder soviel wie "mit der flachen hand" oder aber "in Rhytmus" heißen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping