Notebook Touchpad as Drumpad

von pluggy, 24.04.06.

  1. pluggy

    pluggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #1
    Hi,

    Ich spiele gerne mit Reason & Co herum und muss dabei auch Drums / Percussion einspielen. Bislang habe ich das immer mit meinem Midi-Keyboard gemacht, aber ich finde das eher duerftig, irgendwie eignen sich (meiner Meinung nach) Keyboartasten nicht so gut fuer Drums...

    Daher schiele ich schon auf das M-Audio Trigger Finger, das sieht super aus, ist mir aber leider zu teuer. Da kam mir die Idee, einfach das Touchpad meines Notebooks zu verwenden. Als oberflaeche zum Drauf rumklopfen ist das wesentlich angenehmer als ein Keyboard.

    Alles was man braeuchte, waere ein mapper, der jegliche mausklicks in midi-Befehle umwandelt, egal wo man auf dem Bildschirm hinklickt. Technisch sollte das kein Problem sein.

    Gibt es sowas schon? Oder vielleicht einen Midi-Mapper der das "so nebenbei" kann? Ich will das Rad ja nicht neu erfinden.

    Was meint Ihr zu der Idee? Wuerdet ihr sowas auch nutzen? Vielleicht programmiere ich das selbst, wenn es das noch nicht gibt.

    Vielen Dank,

    Pluggy
     
  2. iDanny

    iDanny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #2
    Erstmal, für alle die M-Audio Trigger Finger noch nicht gesehen haben,
    hier ein schönes Video:

    http://www.m-audio.com/index.php?do=media.video&ID=a80b9e869c88944562e2d3a191c74b0f

    Durch das Video weiss ich jetzt auch was du meinst und die Idee ist an sich auch
    nicht schlecht. Aber hast du schon über Google danach gesucht ? Sowas ist mir
    nicht bekannt. Die Möglichkeit finde ich im Gegensatz zum Trigger Finger aber auch
    sehr eingeschränkt, da es im Gegensatz zum Touchpadja mehr Felder hat,
    die man belegen kann.

    Kannst du das Teil nicht irgendwo günstig bekommen ?
     
  3. pluggy

    pluggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #3
    H(i*2)Danny,

    Ja, aber leider nix gefunden. Midi Translator Programme gibt es zuhauf, aber die machen wohl nicht ganz das was ich brauche.

    Da hast Du auf jeden Fall recht, aber das ist ja nur als Notbehelf gedacht, damit ich nicht auch noch die 200 EUR fuer einen Trigger Finger ausgeben muss. Man koennte aber zumindest beliebig viele Zonen auf dem Touchpad definieren, die man verschiedenen drums zuweist. Z.b. Linker oberer Quadrant: Kick, Rechter oberer Quadrant Hihat, etc...

    Fehlt nur noch die Velocity sensitivity, aber das kann man im Sequencer auch noch zut nachbearbeiten.

    Du meinst "vom Laster gefallen"? Kleiner Scherz... Nein bei Ebay habe ich schon geschaut. Musik machen ist fuer mich nur ein Hobby, und ein sehr neues noch dazu. Da will ich noch nicht so viel Geld fuer ausgeben, die Investition in ein Midi-Keyboard fiel mir schon schwer genug. Wenn diese sich auch voll rentiert hat.
     
  4. pluggy

    pluggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #4
Die Seite wird geladen...

mapping