Nun muß ich wohl doch singen....

von DarkStar679, 16.06.18.

  1. DarkStar679

    DarkStar679 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    1.874
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    3.956
    Erstellt: 16.06.18   #1
    bisher hab ich selten gesungen, und mich mehr auf Instrumente konzentriert.

    Seit ein paar Wochen spiele ich in einer Band und nun möchten die, daß ich die Leadstimme übernehme, weil der aktuelle Sänger denen zu theatralisch singt.
    ich hatte eigentlich vorgehabt, so ein bisschen im Hindergrund mitzubrummen.
    Daraus wird wohl nun nichts. Ich habe mal versucht einen der Songs der Band zu singen...das klingt dann so:

    https://soundcloud.com/darkstar679/make-my-day

    Das war ungewohnt.
    Kann man damit was anfangen?
     
  2. peter98

    peter98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.16
    Zuletzt hier:
    8.02.19
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Garmisch
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    189
    Erstellt: 16.06.18   #2
    Hi,
    Man kann damit absolut was anfangen. Als Leadgesang. Für Background ist das glaube ich zu extravagant.
    Vom Klang her ist das aber finde ich absolut passend, natürlich kannst du das machen.
    Ich frage mich aber, wieso der andere Sänger nicht mehr singen darf, weil er zu "theatralisch" klingt. Kann er seine Klangfarbe nicht ein bisschen anpassen? Und selbst wenn nicht, gerade charakteristische, auffällige Stimmen bringen doch oft Erfolg. Dann ist seine halt vielleicht "besonders theatralisch";)

    LG Peter
     
  3. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    1.874
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    3.956
    Erstellt: 16.06.18   #3
    mir ist das schon etwas unangenehm, daß die anderen entdeckt haben, daß ich eventuell mal was singen könnte.
    eigentlich wollte ich nur gitarre spielen.
    der andere sänger darf schon singen, aber er wurde halt kritisiert, daß er sehr lieblich klingt, wie ein schlagersänger, der 80er jahre.

    so haben die mich gefragt, ob ich das mal versuchen könne. ich hab halt keine übung.
     
  4. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    386
    Erstellt: 16.06.18   #4
    Es könnte dir passieren, dass man dich nicht mehr Darkstar sondern DirtyHarry nennt. Ich finde es klingt nicht schön, sondern dreckig und zwar schön dreckig.

    Ich wollte euch nicht auf Platte aber in irgendeinem kleinen dunklen Club gerne hören. Also ich kann da was mit anfangen.
     
  5. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    1.874
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    3.956
    Erstellt: 16.06.18   #5
    oh danke.
    mir gefällt es nicht so sonderlich. es ist einfach nicht gut gesungen.

    ich habe gerade das bühnen mikro aus dem proberaumgeholt....das probiere ich mal zuhause aus, wie das klingt und mache wahrscheinlich eine neue aufnahme des gesangs.
    in einem anderen stil.
     
  6. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    386
    Erstellt: 16.06.18   #6
    Dirty Harry singt nicht gut. Niemals. Der einzige, der alle Töne immer trifft, ist Chuck Norris und zwar gleichzeitig.

    Ich hätte euch so verstanden, dass es euch da weniger drauf ankommt und ihr lieber so als "lieblich" klingen wollt. The Fall hat man auch nicht wegen des brillianten Gesangs gehört.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    1.874
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    3.956
    Erstellt: 16.06.18   #7
    ich finde, es klingt so angestrengt. aber vielleicht bin ich da auch zu kritisch mit mir selber.
     
  8. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    1.874
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    3.956
    Erstellt: 17.06.18   #8
    normalerweise wäre das hier meine eher normale stimme...das habe ich vorhin aufgenommen....mit einem AKG D5s - meinem neuen Bühnenmikro.
    bisher habe ich ein AKG großmembran mikro verwendet....aber ich muß sagen, das bühnenmikro funktioniert in meinem amateurbereich besser. besonders die S-laute werden nicht so dominant wiedergegeben.

    https://soundcloud.com/darkstar679/such-a-shame-vocal-sound-demo

    da hört man auch direkt so die schwächen, wie wackelinge töne, und hier und da etwas zu tief in der tonhöhe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping