ohm?

  • Ersteller SemmelKnoedel
  • Erstellt am

S
SemmelKnoedel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.09
Registriert
05.09.05
Beiträge
28
Kekse
0
Ort
Augsburg
Ich hoffe es steht noch nicht hier im Forum !Was sind ohm?? Ich habe nen Verstärker der bei 2 ohm 210 watt und bei 4 ohm 300 watt leistung hat.Was ist dieses Ohm?Was ist wenn ich an den emp ne 8 pohm Box dranschliese?:screwy:?Hoffe ihr könnt mir helfen!
Danke
 
Eigenschaft
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.475
Kekse
15.428
Ort
Geislingen/Steige
steht zwar bestimmt schon mehrmals drin, aber was solls:

ohm bezeichnet den widerstand eines "dings".
zum beispiel hat dann ne box 8 oder 4 ohm.
der amp kann seine leistung an einem höheren widerstand nicht voll bringen.
so: 400w an 4 ohm, 240w an 8 ohm oder so.

ne 8 ohm box an der endstufe geht mit sicherheit, es werden dann halt weniger als 300 w abgegeben.
 
CandleWaltz
CandleWaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.07
Registriert
14.05.05
Beiträge
1.475
Kekse
587
Ort
Nürnberg
Schau dir das mal an.
 
Luebbe
Luebbe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.21
Registriert
20.08.03
Beiträge
1.590
Kekse
2.697
Ort
Leutenbach
Ja Ohm ist die Einheit für den Elektrischen Widerstand. Sie gibt an, wieviel Spannung an einem Bauteil (Lautsprecher) anliegen muss, damit ein bestimmter Strom fließt. Anders ausgedrückt bedeutet Ohm Volt pro Ampere. An Transistoramps (Amp übrigens mit A von Amplifier) ist immer der minimale Widerstand, den man anschließen darf angegeben, in deinem Fall 2 Ohm. Daher kannst du also ruhig eine 8 Ohm Box anschließen, allerdings verringert sich dann die Leistung im Vergleich zu 4 oder 2 Ohm.
 
migu
migu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
03.11.04
Beiträge
1.020
Kekse
722
Deswegen hat es mich irritiert, dass bei 2 Ohm wenioger Watt anliegen als an 4 Ohm!!
 
RAUTI
RAUTI
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.06.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.407
Kekse
3.231
Ort
Melle
Rubbl schrieb:
das hat er bestimmt einfach verwechselt

...oder der Amp taugt nicht für 2 Ohm!
Letztendlich kann ich jeden Amp mit 2 Ohm belasten - ich darf nur nicht weit aufdrehen. Eine verminderte Ausgangsleistung bei geringerer Last deutet auf Instabilität hin. Nach "instabil" kommt dann bald "defekt"...
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.475
Kekse
15.428
Ort
Geislingen/Steige
@rauti:

ich denke, er hat sich die info nicht ausgedacht, sondern abgeschrieben. der hersteller wird wohl keine so komische angabe machen, vor allem, wenn der amp an 2 ohm nicht stabil läuft. dann würde das im fall des abrauchens unter die garantie fallen und es wäre für die firma am ende noch ein minusgeschäft ...usw...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben