OLP macht ernst

von Schpaddl, 19.10.07.

  1. Schpaddl

    Schpaddl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    274
    Ort:
    nähe Innsbruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    620
    Erstellt: 19.10.07   #1
    Ich hab heute beim stöbern einen interessanten Bass gefunden:

    https://www.thomann.de/at/olp_stingray_mm22_bcb.htm

    Als stolzer Besitzer des Originals habe ich ein paar Fragen...


    -Worin liegt der Unterschied zwischen den OLP's und den SUB's, die ja mittlerweile Geschichte sind?

    -Wäre es nicht leicht möglich durch ein paar Aufrüstungen dem grossen Bruder nahezukommen? Ich glaube es war LeGato, der einen 300€ (?) Acryl-Bass mit ein paar Änderungen zu einem echt coolen Teil gemacht hat, hier scheint sich das mir regelrecht anzubieten.

    -Sieht das Cherryburst nicht geil aus?


    Edit:
    Ich hab grad recherchiert, es war ein 189.- Bass ^^.
    Die Aufmotzerei hat ihn 400€ gekostet, und er versucht das Teil sogar gerade loszuwerden.
     
  2. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 19.10.07   #2
    Meine Fresse ist der geil! :great:!!!
    Da ich im Moment so oder so zu einem MM-Bass tendiere mir aber das Original nicht leisten kann, muss ich den einbeziehen vor allem auch weil er in einer preisklasse mit dem Fame liegt!
    Man sieht der gut aus! weiß zufällig jemand obs den auch mit einem humbucker hinten gibt oder geben wird?
     
  3. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 19.10.07   #3
    *yummy* coole Sache. :) Da scheint sich ja wer was vorgenommen zu haben. Erst der leckere Tony Levin Bass, nun dieses feine Teilchen.

    Hmm, ich wollt ja schon nochmal nen SR-mäßigen Bass ... nur so viel dafür zu bezahlen, das fand ich bisher immer uncool. Wenn die OLPs jetzt zu echten "kleinen" Alternativen werden, freuts mich.
     
  4. Schpaddl

    Schpaddl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    274
    Ort:
    nähe Innsbruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    620
    Erstellt: 19.10.07   #4
    Klar gibts das, aber ich rate dir ganz stark zu so einem, der zweite Humbucker bringts wirklich.

    Ich habe ein Review über meinen geschrieben, vielleicht untermauert das meine Aussage.
     
  5. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    798
    Erstellt: 19.10.07   #5
    Also, der sieht schon wirklich richtig gut aus... *schluchs* :great:
     
  6. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 19.10.07   #6
    kannst du den vorderen nicht sowieso abschalten oder bin ich fehlinformiert? und vieleicht wird er dir ja irgendwann schon noch von nutzen sein, ober stört dich das wegen der Optik??
     
  7. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 19.10.07   #7
    Das es den auch mit einem Humbucker gibt war mir auch klar, aber nich in der Farbe :Lmad: dabei ist die soooooooooo schön :D
    man man ich habe mich verliebt ich hasse das ;D
    Ich mache hauptsächlich Skapunk, also doch lieber einen oder den mit zwei Humbuckern?

    Edit @ Klotz: Mit dem 5-fachschalter kann ich den vorderen abschalten, bloß es sieht für mich n issel ungewohnt aus...aber die farbe macht irgednwie bei mir alles wieder gut ;D
     
  8. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 19.10.07   #8
    Pf, wo die Liebe hinfällt ... meckerst du bei Frauen auch, wenn ihre Brüste zu groß sind? :D
     
  9. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 19.10.07   #9
    Natürlich nich, aber is halt ungewohnt...wenn ich den nur irgendwo anspielen könnte :mad:
    die verfügbarkeit is sowieso im moment auf anfrage aber wer weiß wann der endlich mal geliefert wertden kann =(
     
  10. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 19.10.07   #10
    Aufrüsten kannst den, aber ob dem großen Bruder näher kommst? Orginal MM-PUs gibts nur direkt als Austausch-Pickups. Im freien verkauf kriegst dich nicht.
    Also müsstest auf gägnige Alternativen zurück greifen. Kostet dich locker 400€. Das macht dann 850€ für den Bass.
    Lohnt sich das noch für dich?
     
  11. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 19.10.07   #11
    Ich rede ja nicht davon den auszutauschen...Den lasse ich erstmal so, das Geld hab ich gar nich...
    aber muss so auch erstma gehen, zur not könnte ich ihn ja auch zurückschicken ;-)
     
  12. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 19.10.07   #12
    Ich an Deiner Stelle würde es generell lassen. Ich weiß, ich bin jetzt sicherlich der große Spielverderber, aber ich halte nicht viel von OLP. Ich gebe zu, ich hatte bisher nur OLPs mit einem PU in der Hand, ich fand sie aber alle grauenvoll. Mit dem großen Bruder, dem StingRay haben die meiner Meinung nach nicht mehr als die Korpusform und den Ahornhals gemein. Soundmäßig waren sie alle nicht berauschend, klangen etwas leblos und auch verarbeitungstechnisch waren sie nicht gerade das, was man in dieser Preisklasse eigentlich erwarten könnte, wie es bspw. Ibanez und Yamaha liefern. Vielleicht hab ich auch bei den dreien, die es insgesamt in meiner Basserlaufbahn waren einfach drei miese erwischt, aber das glaube ich ehrlich gesagt weniger. Dagegen bietet Ibanez etwas wesentlich besser auf, den Ibanez ATK. Dieser Bass hat mich echt überzeugt. Sehr sauber verarbeitet, eine Schaltung und Aktiv-Elektronik die ihn flexibel macht, aber intuitiv und sehr einfach zu bedienen ist, sehr solide Materialien und Konstruktion, der kann echt was ab und dafür ist er auch gedacht, was schon der dicke, aber für mich dennoch sehr angenehm bespielbare Hals zeigt. Und der Sound ist sehr variabel, in der Tat. Die Elektronik arbeitet sehr effektiv und lässt sich gut dosieren. Der Tiefdruck ist sehr ordentlich und mit dem Bassregler lässt sich einiges hinzufügen ohne dass es undefiniert wummert, Top-End hat er auch, das sich mit dem Höhenregler noch richtig schneidend scharf machen lässt oder in der "Trad."-Einstellung des Humbuckers ganz einfach cutten lässt. Meiner Meinung nach ein wirklich endgeiler Bass für Bassisten die voll auf die zwölf geben wollen, gleichzeitig ist er aber auch variabel und feingeistig genug für gefühlvolles Akkordspiel oder Soloeskapaden und Slap-Orgien. Und das für unter 500€! -> http://www.musik-service.de/ibanez-atk-300-prx395759076de.aspx

    Gut, das mag jetzt vielleicht ein wenig wie Werbung klingen, aber es ist mein absoluter Tipp an Dich. Nimm lieber den ATK oder teste ihn (oder am besten beide) mal an. Für die schlappen 30€ mehr ist der ATK auch noch wesentlich mehr wert.

    Gruß,
    Carsten.
     
  13. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 20.10.07   #13
    die OLPs sind schon feine teilchen....weiß einer wann die HHs rauskommen?
     
  14. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 22.10.07   #14
    Der nette Herr bei Thomann meinte grade wenn man bestellen würde dann müsste man mit einer Lieferzeit von ca. 2-3 wochen rechnen genaueres konnte er allerdings auch nicht sagen...
    was sagt ihr zu der zweiten lackierung in der er angeboten wird? ich find das cherry burst viiiiiiiiiiel schöner ;D
     
  15. Muradhin

    Muradhin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 22.10.07   #15
    Ist es bei MuMan nicht so, dass man die Orignialteile nur im Austausch gegen defekte Teile rausrückt. Das würde heißen das dein Vorhaben den OLP aufzurüsten könnte recht schwer werden. Ich denke mal sie wollen mit dieser Regelung gerade so etwas vorbeugen.
     
  16. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 22.10.07   #16
    Ja das wurde oben (#10) bereits von Boerx gesagt...


    Carsten, du stehst hier auf verlohrenem Posten. Allein der Post nach deinem find ich im Kontext super :D

    Man kennt es ja selber, Kritik will man in dem fall garnicht hören.
    Vorallem nicht wen der bass so schöööööööööööööööööööööön ist...
    Was interessiert denn da die pickup bestückung und verarbeitung wenn man doch über die lackierung reden kann!

    (Sorry für den Sarkasmus. Ich finds nur ärgerlich das ein so guter Post wie von Driver8 einfach ignoriert wird. Die meinung über OLP's sind zugegeben gespalten, aber manchmal ists auch wichtig wer was sagt... Ich halt auch nicht viel von denen. Für mich klar eine Klasse unter Fame!)
     
  17. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 23.10.07   #17
    Sind die Basslines PUs nicht eine echte Alternatve zum MM PU?
     
  18. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 23.10.07   #18
    Ich werde den Post von driver 8 auf keinen Fall ignorieren da ich selber lange ATK gespielt habe (und ehrlicherweise dem Teil etwas nachtrauere :o )
    Alle OLP's die ich in den Fingern hatte zwischen Lübeck und der Weiswurstgrenze waren Mist.
    Da war der Fame um Welten bässer (und finde selbst das Original etwas gewöhnungsbedürftig) aber als viersaiter ist der ATK echt klasse (als 5-saiter auch)
     
  19. jesus-rocks

    jesus-rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.07   #19
    Muß mich bullschmitt und driver 8 anschließen, die ATKs sind feine Teile, da kommt selbst der Tony Levin Sig. von OLP nicht mit. habe selbst einen ATK und das war mein erster richtig guter bass:-) Allerdings an die Stingrays kommt der auch wirklich nicht ran.
    Mein Tip wenn es unbedingt Stingray sein muß: Gebraucht kaufen, kostet teilweise unter 50% vom Neupreis und macht glücklicher als irgendwelches Rumgebastel mit Austausch PUs. Wer nen echten Stingray hat, wird nix eh mehr vermissen:great:
    Inzwischen habe ich auch zwei echte Stingrays, einen aus Pappel und einen aus Esche. Für die 2 habe ich gebraucht weniger bezahlt als für einen Neuen und ich würde die nicht wieder hergeben
     
  20. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 24.10.07   #20
    Ich mein gut sieht er ja schon aus, aber da würde ich mir lieber einen Fame anfertigen lassen der zwei PU`s hat...
    Den neuen ATK`s kann ich absolut garnichts abgewinnen, finde diesen dreiwegschalter ziemlich nutzlos und mit einem Fame verglichen kann der auch nicht mithalten.

    @
    Boardbetreiber sorry, soll keine Werbung sein aber die Fame MM sind einfach die besten Kopien die ich bisher in der Hand hatte...


    Edit:
    Aber natürlich gilt immernoch der Grundsatz, erst testen dann kaufen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping