Online Tool - Stimmungssysteme

  • Ersteller Waljakov
  • Erstellt am
Waljakov
Waljakov
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.24
Registriert
25.11.13
Beiträge
865
Kekse
8.155
Hi,
ich hatte mal wieder etwas Langeweile und hab ein kleines Tool geschrieben, mit dem man austesten kann, wie unterschiedliche Stimmungssysteme klingen. Ist im Moment es noch etwas rudimentär, falls es Anklang (höh höh) findet, mach ich evt noch weiter.

Benutzung
Auf https://flappix.github.io/web_intonation/ könnt ihr das Tool einfach ohne Download/Installation im Browser öffnen.

In der ersten Box ganz oben könnt ihr ein paar Voreinstellungen auswählen, die sich aber alle bearbeiten lassen.
Unter Scale wählt ihr eine Skala, als Voreinstellung gibt es Dur, natürlich Moll, harmonisch Moll und chromatisch, sowie zwei Fantasie-Beispiele.
Bei Root wählt ihr einen Grundton in Hertz.

In der nächsten Reihe seht ihr für jede Stufe der Skala eine Box mit entsprechender Nummerierung. 1 ist die Prime, 2 die Sekunde, 3 die Terz usw.
Unter Ratio könnte ihr jetzt das Frequenzverhaltnis zum Grundton als beliebigen mathematischen Ausdruck eintragen. In reiner Stimmung beträgt das Frequenzverhältnis zum Grundton für die große Terz bspw. 5/4 = 1 + 1/4. Jetzt könnt ihr hier bspw. mal 1 + 1/5 oder 1.2 eintragen und euch anhören, wie sich dadurch der Klang der Skala verändert.
Mit dem + könnt ihre neue Stufen hinzufügen und so z.B. eine Skala mit mehr als 7 Tönen pro Oktave erstellen.
Mit dem X in jeder Box könnt ihr auch Stufen löschen und so bspw. pentatonische Skalen erstellen.

In der letzten Reihe könnt ihr den Skalen-Stufen eine oder mehrere Tasten auf eurer Tastatur zuweisen. Standardmäßig könnt ihr mit a, s, d, f, g, h, j die Tonleiter spielen.
Wenn ihr ganz oben bei Keyboard von Scale auf chord umschaltet seht ihr eine Möglichkeit, wie man z.B. auf die Tasten a, s, d, usw. die Stufenakkorde I, II, III usw. legen und sich so den Klang im harmonischen Kontext anhören kann.
Mit x und + könnt ihr Tasten löschen/hinzufügen. Wenn ihr mehr Tasten als Skalen-Stufen definiert, wird automatisch oktaviert.



Schreibt mir gerne, ob es wünschenswert wäre, dass ich mit dem Projekt weiter machen, ob es Fehler gibt oder Anregungen für weitere Features.
Als nächsten Schritt würde ich evt temperierte Stimmungssysteme einfügen und die Oberfläche etwas hübscher gestalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Auch wenn sich die Resonanz in Grenzen hält, hatte ich Bock, das Projekt weiter zu machen, deshalb gibt es einiges neues an Features.

  • Stimmungssysteme:
    • Reine Stimmung
    • Wohltemperierte Stimmung
    • Pythagoreische Stimmung
    • Mitteltönige Stimmung
  • Berechnung der Frequenzverhhältnisser aller Intervalle, nicht nur zum Grundton sondern jetzt auch untereinander (z.B. Sekunde - Quarte oder Quinte - Septime)
  • Verbesserung des Sounds
  • Visualisierung der Frequenzverhältnisse
  • Verbesserung der Oberfläche

Bspw. kann man sich jetzt ein Interval heraussuchen (z.B. große Terz) und vergleichen, wie diese in den verschiedenen Stimmungen klingt und wie das aussieht. Das sähe dann so aus:
Türkis: Grundton
Lila: große Terz in reiner Stimmung
Rot: große Terz in gleichstufiger Stimmung
Blau: große Terz in Pythagoreischer Stimmung


screencapture-flappix-github-io-web-intonation-2024-02-18-02_13_01.png


https://flappix.github.io/web_intonation/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Ich hab jetzt noch einen Midi Player eingebaut. Da kann man Midi-Dateien hochladen und sich dann in den verschiedenen Stimmungssystemen vorspielen lassen.
Ist aber noch nicht komplett ausgereift, funktioniert wahrscheinlich bislang nur mit eher einfachen Dateien.
Schreibt gerne hier oder in den Github issues, wenn etwas nicht klappt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben