OPERA

von wildercannibal, 03.11.03.

  1. wildercannibal

    wildercannibal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.04
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #1
    Hallo;

    vor kurzem wurde hier das Thema "Beringer-Boxen" behandelt. Ich hab mir die einzelnen Meinungen nochmal durch den Kopf gehen lassen und möchte gerne von euch wissen, was ihr von den Boxen "Opera 110" (aktiv) und die passive Variante "Opera 201" haltet. Die kosten nur wenig mehr. Bin ich dann besser bedient als mit den Behringer Eurolive 1220?

    Danke für eure Antworten.

    Gruss
    Fredi
     
  2. wildercannibal

    wildercannibal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.04
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #2
    später kann ich es immer noch mit diesem sub ergänzen:

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_Sub12_Aktive_Subwoofer.htm
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.16
    Beiträge:
    6.943
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.736
    Kekse:
    37.034
    Erstellt: 04.11.03   #3
    beide Operas 110 und 201 sind klanglich und lautstärkemäßig OK. Allerdings darf man keine Wunder erwarten. Auf keinen Fall überlasten oder die Endstufe ins Clipping fahren - aber das gilt für alle Boxen. Ich würde sagen, dass diese beiden Operas zu schwach sind, wenns um lauten Rock oder um laute Dance-Acts geht
     
Die Seite wird geladen...